TweakPC



Intel Tiger Lake: Core i7-1185G7 mit Xe-Grafikeinheit für Notebooks mit FullHD-Gaming

Donnerstag, 03. Sep. 2020 12:49 - [ar] - Quelle: intel.com

Intel hat die neue Tiger-Lake-Generation vorgestellt und kann erstmals mit der Xe-Grafikeinheit dem Konkurrenten AMD bei den integrierten Grafikeinheiten Paroli bieten.

Intel Tiger Lake: Core i7-1185G7 mit Xe-Grafikeinheit für Notebooks mit FullHD-Gaming

Intel hat die neuen Notebook-Prozessoren der Tiger-Lake-Generation offiziell vorgestellt. Mit einer starken, integrierten Grafikeinheit sollen sich die Prozessoren auch ohne dedizierte Grafikeinheit zum Spielen in FullHD-Auflösung eignen.

Im Bereich der bis zu 30-Watt-CPUs hat AMD mit dem Ryzen 7 4800U bereits leistungstechnisch vorgelegt und Intel versucht nun mit dem Core i7-1185G7 nachzuziehen. Während die eigentliche Rechenleistung des Quad-Core-Prozessors mit SMT wohl bei den bekannten Benchmarks nicht an die Leistung des AMD-Prozessors heranreicht, kann der Intel-Prozessor erstmals im Bereich der integrierten Grafikleistung sich besonders gut positionieren.

Nach Angaben von Intel eignet sich der Core i7-1185G7 besonders gut als Gaming-CPU, welche auch ohne dedizierte Grafikeinheit zum Spielen auf Notebooks in FullHD-Auflösung geeignet ist. Je nach Szenario kann die Core i7-1185G7 mit seinem 3,0 GHz Standard-Takt und 4,8 GHz Boost-Takt in Verbindung mit der Iris-Xe-Grafikeinheit bis zu 30 Prozent mehr Leistung abrufen als das AMD-Pendant. Ebenfalls soll der Prozessor mit integrierter Grafikeinheit schneller sein als eine Kombination der Vorgänger CPUs der 10ten-Generatin mit Nvidia MX350 als dedizierte Grafikeinheit.

Intel Tiger Lake: Core i7-1185G7 mit Xe-Grafikeinheit für Notebooks mit FullHD-Gaming
Intel Tiger Lake: Core i7-1185G7 mit Xe-Grafikeinheit für Notebooks mit FullHD-Gaming

Erste Notebooks von MSI

Erste Notebookmodelle mit den neuen CPUs sind auch bereits angekündigt. So zeigt sich bereits das MSI Prestige 14 Evo, mit ultra-schlankem 14“-Alumium-Gehäuse (15,9 mm dünn, 1,29 kg leicht), Intel® Core™ i7-1185G7 Prozessor, Intel® Iris® Xe Grafik, PCIe Gen 4 SSD und zwei Thunderbolt 4 Schnittstellen mit USB 4.0-Unterstützung.

Das MSI Prestige 14 Evo wird wahrscheinlich als eines der ersten Modelle überhaupt mit Evo-Zertifikat im Oktober im Handel verfügbar sein.

Intel Tiger Lake: Core i7-1185G7 mit Xe-Grafikeinheit für Notebooks mit FullHD-Gaming

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.