TweakPC



Intel: Workstations bekommen PCI Express, DDR2 und 64 Bit

Montag, 28. Jun. 2004 11:23 - [fs] - Quelle: heise.de

Intel hat, wie bereits vermutet, die neuen 64 Bit-Xeon-Prozessoren und Workstation-Mainboards vorgestellt. Mit Taktraten bis 3,6 GHz, der 64 Bit-Erweiterung EM64T, PCI Express und DDR2 sind alle aktuellen Technologien an Board.

Kernbaustein ist der neue Chipsatz E7525 Codename Tumwater, der mit den neuen Chipsätzen i925X und i915 verwandt ist. Er unterstützt zwei Xeons mit insgesamt zwei Speicherbänken, die über einen Quad Pumped Front-Side-Bus mit effektiven 800 MHz betrieben werden können. Auf Speicher-Seite stehen DDR sowie DDR2 zur Verfügung, maximal kann man den Hauptspeicher auf 16 GByte erweitern. Für Grafikkarten steht nun auch auf dem Workstation-Markt PCI Express 16x zur Verfügung, der Chipsatz bietet zudem noch einen PCI Express 8x-Port für schnelle Erweiterungskarten oder einen PXIe-to-PCI-X-Wandler.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.