TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten > CPUs, RAM, Mainboard Overclocking

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.02.2005, 15:48   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Ja wie der Thread schon sagt bin ich auf der Suche nach allg. Übertaktungstips

Habe bislang herausgefunden dass beim FSB übertackten das ganze System "bearbeitet" wird[irgendwas teilen..?!?].

Kann mir jemand in meinem Fall allg. Infos geben, bzw. links helfen ja auch immer

System:

P4 3000Mhz mit HT 800FSB, 1MB Cache auf 478Sockel
dfi Ps-83 ver. 2.0 mainbaord
2 x 512 Twinx Corsair Speicher 400Mhz im Dualbetrieb
Gainward 2100/6800LE
Be Quiet Black Line P5-470W-S1.3

Hoffe ich bekomme auch sinnvolle Antworten [ ]
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2005, 18:03   #2 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 

Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 7.223

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

erst das lesen
also durch die erhöhung des FSB steigt die gesamte taktfrequenz des Systems(AGP/PCI takt, CPU takt, ram takt)
da die geräte fast alle am max laufen (AGP/PCI takt, ramtakt)
muss man den AGP/PCI takt "locken" auf 66/33 da sonst die grafikarte kaputt geht.
Um das maximum aus dem ram zu holen muss du nen ramteiler unter "advanced chipset features" dann "ram frequency" oder so auf 5:4 oder 320MHZ stellen. dann kannst du über den FSB übertakten ohne ram und graka zu schrotten.
den FSB bitte immer in 1MHZ schritten erhöhen, und dann ca. 5 min mit PRIME95 (prime meckert eigentlcih ziemlich schnell wenn was nicht stimmt) testen.
wenn sich fehler äußern (abstürze, fehlermeldung, ect.) FSB wieder runter setzen bis keine fehler mehr auftreteten.

PS: was fürn kühler nutzt du?
Ich habe solange ein Motivationsproblem bis ich ein Zeitproblem habe
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2005, 18:24   #3 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

vielen Dank für die Mühe,

ich brauch noch ein wenig um all die Infos zu verarbeiten, jedoch wollt ich mich schon einmal bedanken.

Leider nutze ich noch den Standart-Lüfter da bislang auch noch nicht an professionelles Tweaking gedacht wurde.

Habe meine Lüfter an das Netzteil angeschlossen, weil unter anderem diese dadurch ja auch nachlaufen wenn das Gerät ausgeschaltet ist.

Kann dadurch nur leider keine Temperaturen mehr ablesen. Ist es empfehlenswert dies wieder umzustecken?
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2005, 18:36   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Unter Windows solltest beim testen schon eine Möglichkeit zum HW-Monitoring haben.
Mit dem 1MHz FSB Schritte ist man zwar auf der ganz sicheren Seite, jedoch wirst Du dann Ewigkeiten testen müssen, worauf man ja eigentlich keine Lust hat.
Ich würde mal im BIOS statt 200MHz auf 220MHz stellen. Das wären dann 3,3GHz was die CPU problemlo schaffen sollte und der Kühler auch noch kühlen kann. Bei der CPU Temperatur aber immer darauf achten, dass die unter Last maximal 60°C erreicht.
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2005, 19:04   #5 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

hmm ja also ich bin wie gesagt doch leider ein wenig verwirrt...

zu dem ändern der ram frequenzy:

ich habe ein Phoenix Award Bios

dort habe ich unter advance chipset features

a die möglichkeit die memory frequenz wie folgt zu regeln:

auto
ddr400
ddr320
ddr266

320 is doch für 333Mhz speicher... ich hab doch 400 also wenn ich es richtig versteh soll ich ihn runterschraubn um.. den multi erhöhen zu können? mach grad abi aber das geht mir irgendwie zu fix...

b Dram Timing selectable is mom auf auto und hat viele kleine funktionen..


dann zur CPU...

im bios ein unterpunkt cpu frequenzy control..

1. CPU clock ratio min ist 8 und max 50 steht mom auf 8

beim start steht doch 200x15 wobei 200doch Mhz is warum steht dass dann auf 8...

4. Clock by slight min 200 max 400 jeweils kann ich stufenlos wählen is halt mom 200
5. is denke ich auch wichtig Async AGP/PCI/SRC CLK
steht mom auf disable und geht dann ab

66.7/33.3/100Mhz und dann in kleinen schritten aufwärts

6. CPU Vcore Adjust steht mom auch disable , 5 und 10% + stehen zur Auswahl
7. ist DDR Dimm Voltage Adjust steht bei 2.6 und geht bis 2.9

ich gehe es langsam an, is mir alles zu schade vorschnell zu reagieren

Danke trotzdem schon einmal und noch einmal Bewertung hab ich euch beiden auch schon gegeben

Geändert von Ahnungsloser05 (17.02.2005 um 19:07 Uhr)
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2005, 19:26   #6 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Bios zeigt 69°C an hardware doctor 50 hoffe dass das richtig ist, Gehäuse 30

Bei der Graka sind seit heute anstatt 8/4 p/v 16/6 aktiv und sie leuft bei 362 und 850 Mhz soll ich dies deaktivieren wenn ich an dem agp etwas ändere?
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2005, 21:12   #7 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 

Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 7.223

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

die graka is ok, da brauchst du nichts ändern.
aber bevor du übertaktest, locked den AGP/PCI-takt unbedingt auf 66/33!!!!!!

200x15 ist
FSB=200
Multi=15 (aber gelocked)

a die möglichkeit die memory frequenz wie folgt zu regeln:

auto
ddr400
ddr320 <--- ist richtig wenn du OC zumindest bis du wieder die 200 für den ram erreichst)(CPU=250MHZ/Ram=200, weil ja 5:4)
ddr266


b Dram Timing selectable (lass es auf auto)


die temperatur scheint mir nur ein bischen hoch......
wenn 50 grad ohne last(aua heiß) dann musst du für richtige kühlung sorgen
wenn 60 grad dann ist das schon hart an der grenze der CPU.
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 01:09   #8 (permalink)
Extrem Performer
 
Benutzerbild von dr_mordio
 

Registriert seit: 10.09.2004
Beiträge: 1.070

dr_mordio ist jedem bekanntdr_mordio ist jedem bekanntdr_mordio ist jedem bekanntdr_mordio ist jedem bekanntdr_mordio ist jedem bekanntdr_mordio ist jedem bekannt

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

also mein gigabyte-board geht von 200mhz (800MHz quadpumped) bis auf 267MHz ( was einem fsb von 1068 entspricht) nur leider geht meine CPU da nicht mit, und ich muß den multiplikator absenken. das abenken funktioniert aber nicht mit allen boards und schon garnicht mit allen cpu's.

unabgesenkt komm ich auf etwa 237Mhz, das macht aus meinem 3400er (17er multiplikator) prescott, dann ne 4029MHz CPU, mit ner mords wärmeentwicklung.

bei gigabyte kann ich den AGP und PCI-Express tackt asyncron betreiben und alle einstellugen sind sehr logisch und simpel.
was die einstellungen und werte in deinem bios bedeuten weiß ich auch nicht so recht.

MfG
dr_mordio
Wenn dir mein Beitrag geholfen hat oder interessant war, dann wär eine Bewertung ganz nett
Klick dazu einfach auf dieses Icon http://forum.tweakpc.de/images/buttons_2/reputation.gif unten links und gib einen kurzen Kommentar ab. Danke.
dr_mordio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 12:57   #9 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 

Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 7.223

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

wenns darum geht:
mein 3,2 Prescott (200MHZ)800´er FSB werkelt locker auf 255MHZ mit 4079MHZ (1019´er FSB)
und das ist nur einen 478´er CPU nicht ne 775´er.
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 13:13   #10 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Danke VL125

nun beginne ich dass mit dem FSB und dem teilen zu verstehen. Jedoch beunruhigt mich nun ja auch meine Temperatur.

Hat jemand P4 3000Mhz HT-Lüfter Empfehlung?
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 13:18   #11 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Hui, bei gamestar kostet Testsieger 50eur für mein 478 Sockel.

Naja nächste Woche muss der da sein...

1. Thermalright SP-94 50eur

3. Zalman CNPS 7000B-CU 3200 35eur

kann jemand was grundsätzliches gegen den Zelman sagen/schreibn?
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 13:25   #12 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 

Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 7.223

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

bei alternate is der teurer(was auch kein wunder ist^^)
aber lies dir mal die bewertungen da durch.

PS: ich hab den auch und kann nicht klagen. ^^
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 15:01   #13 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Ja danke, mein Shop um die Ecke hat ihn für 37 denke dort werde ich dann zuschlagen

o m g - ich brauch den heute, ma guckn..
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 15:06   #14 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 

Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 7.223

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

also nicht zu wenig und nicht zuviel Wärmeleipaste verwenden. Zu viel/wenig WLP sorgt dafür das die wärme nicht 100% abtransportiert werden kann.
also nur ne dünne schicht auftragen.
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2005, 19:35   #15 (permalink)
Fingerabzähler
 
Benutzerbild von raideN
 

Registriert seit: 09.02.2005
Beiträge: 8

raideN befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Also ich würd lieber ein bisschen mehr drauftun so wie ne kleiene erbse, denn
ein bisschen wird sowieso durch den Lüfter wieder rausgedrückt und lieber ein bisschen mehr als zu wenig!


mfg raideN
raideN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2005, 21:33   #16 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

So nach 26 std ohne Rechner bin ich wieda da..

Die Lüfterhalterung war zu groß, wurde mit Flex entfernt.

Nun aber noch eine kleine Frage:

Wie ist dass mit dem locken des agp gemeint?

---------------------------
4. Clock by slight min 200 max 400 jeweils kann ich stufenlos wählen is halt mom 200
5. is denke ich auch wichtig Async AGP/PCI/SRC CLK
steht mom auf disable und geht dann ab

66.7/33.3/100Mhz und dann in kleinen schritten aufwärts

6. CPU Vcore Adjust steht mom auch disable , 5 und 10% + stehen zur Auswahl
7. ist DDR Dimm Voltage Adjust steht bei 2.6 und geht bis 2.9

-------------------------

hat es was mit meinem Punkt 5 zu tuen?
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 01:02   #17 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Zudem habe ich neben IDE noch eine Sata Platte.. is das allg. interessant oder unwichtig?
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 09:36   #18 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Zitat:
Zitat von Ahnungsloser05
4. Clock by slight min 200 max 400 jeweils kann ich stufenlos wählen is halt mom 200
5. is denke ich auch wichtig Async AGP/PCI/SRC CLK
steht mom auf disable und geht dann ab

66.7/33.3/100Mhz und dann in kleinen schritten aufwärts

6. CPU Vcore Adjust steht mom auch disable , 5 und 10% + stehen zur Auswahl
7. ist DDR Dimm Voltage Adjust steht bei 2.6 und geht bis 2.9
zu 4) ...nun, ist halt der FSB. 200MHz Realtakt (entspricht "quad pumped" FSB800).

zu 5) auf 66,7/33,3/100 stellen, dann läuft alles nach Spezifikation, auch wenn die CPU übertaktet wird

zu 6) wenn OC, dann würde ich fürn Anfang mal auf 5% stellen

zu 7) würde maximal 2,7-2,8V einstellen


Zitat:
Zitat von Ahnungsloser05
Zudem habe ich neben IDE noch eine Sata Platte.. is das allg. interessant oder unwichtig?
total egal



Allgemein zum OC wurde ansonsten ja schon viel gesagt und VL125 hat auch einen passendne Link geliefert.
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 11:06   #19 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Danke Freezer für deine Hilfe!!

Jedoch habe ich nun folgendes getan: rb = reboot

zu 5) auf 66,7/33,3/100 stellen, dann läuft alles nach Spezifikation, auch wenn die CPU übertaktet wir

dann rb

danach ram frequenzy auf ddr320

rb

dann zum 1x testen 4) auf 210hochgeschraubt =210*15

so Rechner startet auch, nur wird die Sata Platte seitdem nicht mehr angezeigt. Weder im Bios, noch natürlich unter win

Das ist mein 1. Problem.

Das 2. : Ich versteh dass der Ram FSB runtergesetz wird um später das richtige Verhältniss zu haben.

mein Momentanes 210 CPU zu 160 FSB Ram ist für mich unverständlich! (aber richtig?!)

soll dann wenn CPU z.b. bei 250 is dann den Ram einfach zurückstellen(auf ddr400)? weil da wäre ja richtiges verhältnisas erreicht..

Geändert von Ahnungsloser05 (20.02.2005 um 11:29 Uhr)
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 11:29   #20 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

So habe nun festgestellt:

Sata Platte wird im Bios doch angezeigt jedoch erst nach "kalt"-start,

aber leider in Win immer noch nicht.

Da habe ich langsam alle einstellungen zurückgenommen..

von 210 auf 200 dann rb
dann Ram wieda auf 400 dann rb und letztendlich auch

5) auf disable

jeweils habe ich nachdem ich eine einstellung verändert habe win gestartet jedoch dauerte das starten jeweils 3 min. Als ich die letzte Einstellung 5) zurücksetze funkte alles wie gewohnt fix wie früher.

Daraus schliesse ich dass ich irgendetwas vergessen habe zwischendurch da sonst nicht ein so katastrophales Ergebniss nicht zu erwarten war.

Könnt Ihr mir noch einen Tip geben wo mein Prob liegen könnte?
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 11:29   #21 (permalink)
VL
* Forenclown *
 
Benutzerbild von VL
 

Registriert seit: 31.05.2004
Beiträge: 7.223

VL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz seinVL kann auf vieles stolz sein

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Zitat:
Zitat von Ahnungsloser05
mein Momentanes 210 CPU zu 160 FSB Ram ist für mich unverständlich! (aber richtig?!)
das liegt daran das du nen teiler (verhältnis 5:4) wenn dein FSb 200 beträgt macht das danke teiler 150, also ist es bei dir jetzt schon richtig.

Zitat:
Zitat von Ahnungsloser05
soll dann wenn CPU z.b. bei 250 is dann den Ram einfach zurückstellen(auf ddr400)?
wenn du das machst geht der ram kaputt, weil der normale (200ddr)400MHZ dann mit (250ddr)500MHZ laufen soll(nach deinen bios einstellungen), und er würde dann bestimmt nicht laufen.




das "langsamere" booten hängt mit dem ram teiler zusammen , da bei 320MHZ weniger durch den ram arm geht, als bei 400MHZ, weil die bandbreite halt verkleinert wird.
VL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 11:32   #22 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

o m g .. mir is meine Unwissenheit unendlich peinlich.. und fast hätte es meine Hardware gekostet..
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 11:34   #23 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

[QUOTE=VL125]die graka is ok, da brauchst du nichts ändern.
aber bevor du übertaktest, locked den AGP/PCI-takt unbedingt auf 66/33!!!!!!

200x15 ist
FSB=200
Multi=15 (aber gelocked)

a die möglichkeit die memory frequenz wie folgt zu regeln:

auto
ddr400
ddr320 <--- ist richtig wenn du OC zumindest bis du wieder die 200 für den ram erreichst)(CPU=250MHZ/Ram=200, weil ja 5:4)
ddr266

ja nun habe ich diesen Kommentar richtig verstanden!

sorry o m g dadurch dass ich CPU erhöhe erhöt sich Ram automatisch mit, dass habe ich vor 5 min noch nicht so gesehen eher dass das verhältniss am ende das richtige sein muss..
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 11:38   #24 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Zitat:
Zitat von VL125
das liegt daran das du nen teiler (verhältnis 5:4) wenn dein FSb 200 beträgt macht das danke teiler 150, also ist es bei dir jetzt schon richtig.





das "langsamere" booten hängt mit dem ram teiler zusammen , da bei 320MHZ weniger durch den ram arm geht, als bei 400MHZ, weil die bandbreite halt verkleinert wird.

Ok auch dass habe ich verstanden
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2005, 11:57   #25 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 17.02.2005
Beiträge: 21

Ahnungsloser05 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: P4 3000MHZ allg. Infos erforderlich

Also fasse ich mein momentanes Problem zur Übersicht einmal zusammen:

Den CPU übertakten, mit allen FSBs hoffe ich nun verstanden zu haben.

Ohne Euch und Eure Geduld wäre dies nicht so Probemlos vorrangegangen.

!!Vielen Dank hierfür!!

(als newbie kennt man einfach die richtigen Suchbegriffe nicht, sonst wär man früher weiter gewesen)


Jedoch habe ich immer noch das Problem dass wenn ich alles richtig verändere meine Sata Platte unter win nicht angezeigt wird.

Die ist bei mir aber fast so wichtig wie ne Graka daher möchte ich einmal fragen ob derlei Probleme schon bekannt sind.

Zudem bin ich gerne bereit die übertaktungsschritte zusamenzufassen damit Menschen mit ähnlicher Hardware schneller fündig werden,

jedoch stellt sich meinerseits die Frage ob das Sata Problem (da es ja aus dem Takten hervorgeht) noch mit rein soll,... warte auf eure Antwort

Geändert von Ahnungsloser05 (20.02.2005 um 12:04 Uhr)
Ahnungsloser05 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
3000mhz, allg, erforderlich, infos


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
X2 3800+ 0627TPMW 3000MHZ 1,4V| 4000+ 3100MHZ | 2GB UCCC DDR540 | Eheim Station 600 selloutkingz Biete 0 22.05.2007 12:35
W-LAN -> allg. Tipps und speziell zum einrichten gesucht kanonenfutter Netzwerk 29 05.05.2007 15:05
MSI 6600T AGP - Ramkühler erforderlich? Eide NVIDIA GeForce Grafikkarten 4 29.08.2006 15:09
Gilt eigentlich in Deutschland ein allg. Rückgaberecht? Jlagreen Off Topic 16 09.11.2004 21:26
Asus A7V8X: Support für 333 MHz-Athlon XP? + allg. Fragen Ultrabeamer AMD: CPUs und Mainboards 7 08.12.2002 15:47


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:56 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved