TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > CPUs und Mainboards allgemein

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.12.2014, 14:18   #1 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.05.2006
Beiträge: 22

HuRRicane befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Komponente(n) Kaputt

Hallo,

ich eröffne den Thread hier, weil ich nicht weiß, um welche Komponente es sich handelt. Gestern ist Mein PC beim zocken plötzlich ausgegangen. Als ich ihn wieder einschalten wollte, lief er für ca. 2 Sekunden und ging dann wieder aus. Danach hab ich das Gehäuse geöffnet und einen leicht verkohlten Geruckt bemerkt. Nach einigen Minuten ging er zwar wieder und blieb auch an, aber weder Maus noch Tastatur wurden erkannt und meine Bildschirme blieben schwarz. Wenn man ins Gehäuse guckt, sieht aber alles normal aus - alle Lüfter von Grafikkarte, CPU, Netzteil usw. drehen ihre Runden. Ich hab meine komplette alte Hardware vor kurzem verkauft und kann daher leider nicht eine Komponente nach der anderen austauschen, um den Übeltäter zu identifizieren. Hat jemand einen Tipp, was es wahrscheinlich sein könnte?

Mein System:
Be Quiet Power Zone 850 Watt
ASRock 990FX Extreme9
AMD FX-8250 @ 4.8Ghz
Sappphire R9 290 OC
G.Skill TridentX 2*8GB DDR3-2400

Für jegliche Ratschläge wäre ich dankbar, wobei mir klar ist, dass Ferndiagnosen bei sowas recht schwierig sind.
HuRRicane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 14:42   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.607

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Zitat:
Zitat von HuRRicane Beitrag anzeigen
Gestern ist Mein PC beim zocken plötzlich ausgegangen. Als ich ihn wieder einschalten wollte, lief er für ca. 2 Sekunden und ging dann wieder aus.

Mein System:
Be Quiet Power Zone 850 Watt
ASRock 990FX Extreme9
AMD FX-8250 @ 4.8Ghz
Sappphire R9 290 OC
G.Skill TridentX 2*8GB DDR3-2400
Seruvs,

Riecht nach einem Absturz der durch Übertakten hervor gerufen wurde.

Setz mal das BIOS auf Defaults zurück und teste dann.

Gruß Legion
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 15:13   #3 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.05.2006
Beiträge: 22

HuRRicane befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Hallo, das habe ich gerade gemacht, hat aber nichts geändert.
HuRRicane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 15:21   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.607

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Könnte gut möglich sein, dass es dir einen Spannungswandler aufm Board zerschossen hat. Dann drehen unter Umständen die Lüfter noch, aber es kommt sonst nichts mehr raus.

Ohne Crosstesting wird das jetzt ein tappen im dunkeln. Wobei ich in dieser Reihenfolge tippen würde: Board -> NT -> CPU
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 15:45   #5 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.05.2006
Beiträge: 22

HuRRicane befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Netzteil und CPU waren auch meine Verdächtigen. Am RAM kanns nicht liegen? Nun dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als den irgendwohin zu bringen. Danke für die Hilfe.
HuRRicane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 16:01   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.607

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Du könntest mal die RAM Module komplett Cross testen. Sprich jedes Modul mal in jede Bank stecken. RAM hat sich aber bei solchen Fehlern als recht robust erwiesen und war dementsprechend kaum die Fehlerquelle, ähnlich auch bei der CPU. Wobei du mit 4,8 GHz schon recht weit oben in der Liga mit spielst. Da ist natürlich interessant wie hoch die VCore und vorallem die Temperatur unter Last ist.

Wenn du das Zeug nirgends hin bringen willst, würde ich mir an deiner Stelle ein günstiges AM3+ Brett besorgen. Das lässt sich mit Glück nach den Tests verlustfrei weiter verkaufen.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 16:25   #7 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.05.2006
Beiträge: 22

HuRRicane befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Gute Idee, werd ich mal schauen. Meine CPU ist wassergekühlt und ging im Sommer nie über 60°C, den VCore hatte ich bei 1.35 oder 1.375V, das weiß ich nicht mehr genau. Hatte den anfang des Jahres übertaktet.

Die RAM-Module in andere Bänke stecken hab ich gerade probiert. Ich geh mal stark vom Mainboard aus. Ich kann auch was ich will in die USB-Slots des Boards stecken, da tut sich nichts.
HuRRicane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 17:08   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.607

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Starte das Board mal ohne RAM und danach ohne CPU. Wenn es ordnungsgemäß läuft, müsste es mindestens piepen.

Gut, die VCore ist schon nicht ohne. Doch auf Wasser und nie über 60° C relativiert sich das wieder.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 17:18   #9 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.05.2006
Beiträge: 22

HuRRicane befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Habs grad ohne RAM probiert, gepiept hat da nichts. Ist wohl tatsächlich das Board, oder?
HuRRicane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 19:47   #10 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Beiträge: 744

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Hallo!

Ja, ist wahrscheinlich. Meistens ist das Problem, dass bei einer WaKü für die CPU vergessen wird, dass die umliegenden Bauteile rund um den CPU-Sockel einen guten Airflow/Luftstrom benötigen. Sie haben nämlich nur passive Kühlelemente, welche vom Airflow im Gehäuse profitieren.

Die Spannungswandler befinden sich direkt neben dem Sockel.

Hattest Du denn auch Gehäuselüfter in Betrieb?
4,8GHz ist wirklich viel ...

Gruß, MiMo
PC: +++ AMD Ryzen 2700X +++ ASRock X470 Taichi +++ G.Skill 16GB DDR4 @3200 CL14 +++ MSI RX 5700 XT 8GB +++

Heimkino: +++ Fantec 3DFHDL +++ DENON AVR-1910 +++ 7.1 LS-System +++ LG 37"LV5590 TV +++
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 22:36   #11 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.05.2006
Beiträge: 22

HuRRicane befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Hallo,

Ja, ich habe ein Thermaltake Chaser MK-1 mit einem zusätzlichen großen Lüfter oben. Ich hatte gedacht, dass das für genügend Airflow sorgen würde, aber kann natürlich auch sein.

Ich hatte mir das System so zusammengestellt, um ordentlich übertakten zu können und es schien auch zu laufen. Ich hatte in den 9 Monaten nie irgendwelche Probleme - und ich habs auch nicht drauf angelegt, es auf die Spitze zu treiben, sondern an dem Punkt, bei 4.8, einfach aufgehört, weils für mich genug war.
HuRRicane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 22:49   #12 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Beiträge: 744

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Hey, ich will ja auch nichts beschwören. Wer weiß schon, was wirklich die Ursache ist/war.
Es könnte ja auch das NT einen Defekt haben, den man noch gar nicht so richtig bemerkt?!?

Das Board ist ja schon oberste Klasse von ASRock. Borg Dir entweder mal ein anderes ... oder kauf ein neues.
Entweder das gleiche ... oder das neue ASRock 990FX Extreme6.

Grüße, MiMo
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2014, 23:05   #13 (permalink)
Abakus
 

Registriert seit: 08.05.2006
Beiträge: 22

HuRRicane befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Das Extreme6 kenn ich gar nicht, schau ich mir mal an.
Joa, ich werde mir dann mal ein Mainboard borgen und schauen obs daran lag. Ich erstatte dann Bericht wenn sich die Sache geklärt hat, eventuell hilft's ja jemandem in Zukunft mal.

Danke für die Hilfe!
HuRRicane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2015, 04:05   #14 (permalink)
KSK
Tweaker
 
Benutzerbild von KSK
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 433

KSK kann nur auf Besserung hoffen

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

klingt eindeutig nach dem Board. Da sämtliche anderen Komponenten keine Fehler aufweisen auf den erten Blick. Wäre es das Netzteil was da geschmort hätte, würde es nicht mehr angehen, die haben heut zu Tage Sicherungen drin, wenn da einmal was durch brennt, ist es schrott und geht sofort aus, bevor durch die Überlastung anderen Komponenten geschädigt werden. Graka ist es auch nicht weil die mit dem USB nix zu tun hat. Die CPU denk ich eher auch weniger. Ich vermute wirklich es ist dein Board. Haste die NB getaktet gehabt? Ich hatte durch normalen OC damals meine NB geschrotet da ging dann aufeinmal meine USB Ports auch alle nicht mehr.
KSK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2015, 17:23   #15 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Beiträge: 744

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Hallo,

wie haste denn die NB geschrottet? 100 - 400 MHz mehr sollten eigtl. keine bleibenden Schäden verursachen.

Bei Hurricane ist es schon wahrscheinlich, dass die SpaWa defekt sein könnten.
Obwohl das Board ja 220W unterstützen soll - die Frage ist ja auch immer, wie übertaktet wird (über Ref-Takt oder nur CPU-Takt) ...

Grüße, MiMo
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2015, 20:12   #16 (permalink)
KSK
Tweaker
 
Benutzerbild von KSK
 

Registriert seit: 25.11.2006
Beiträge: 433

KSK kann nur auf Besserung hoffen

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

ich hatte damals nurminimal die spannungswerte angehoben für die NB. das hat sie vermutlich gegrillt. denn wer OC machen möchte mitstandard kühler, ob CPU, Graka, oder NB geht das Risiko ein, die Hardware zu grillen. selbst wenn sie unter Last dauerhaft nicht wärmer als 75-80°C wird. das grillt auf dauer jede NB. Also ich arbeite in der LP Branche, und daher kenn ich mich damit gut aus. Kurzzeitige norm abweichende Temperatur erhöhungen sind noch ok, wer aber daurhaft unter last mehrere stunden das Ding auf 75°C und mehr erhöht tut seiner NB damit keinen gefallen.
KSK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2015, 12:53   #17 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von MiesMosel
 

Registriert seit: 27.05.2010
Beiträge: 744

MiesMosel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

Hallo!

@ KSK: Danke - werde hoffentlich dadurch vorsichtiger bei OC-Experimenten sein.

@ Hurricane: das Extreme6 ist keinesfalls für Dich geeignet. Die SpaWas sind nicht so dolle wie vorher vermutet. Zumindest braucht man für's OC eine geeignete Kühlung für die SpaWas & natürlich CPÜ.

Was ist denn nun alles defekt (NT, Board, ...)? Bin ja gespannt, wie's ausgeht ...

Grüße, MiMo
MiesMosel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2015, 11:36   #18 (permalink)
Fingerabzähler
 
Benutzerbild von SimonPCs
 

Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 14

SimonPCs befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Komponente(n) Kaputt

notfalls mal bei Conrad vorbei bringen, die können dir das Teil auch direkt dort austauschen, denke ich
SimonPCs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kaputt, komponenten


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komponente tauschen Dogo Komplett-PCs, Konfigurationen 11 15.04.2015 15:48
4770k und Sonstige Komponente Gstyle Kaufberatung 0 07.11.2013 17:25
Komponente rund um die 280GTX Lichtgestalt2010 Komplett-PCs, Konfigurationen 4 28.01.2010 23:40
[S] WaKü Komponente My_Moon Suche 12 22.06.2004 10:34
Welche WAKÜ Komponente My_Moon Wasserkühlung 13 10.06.2004 11:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:30 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved