TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2008, 17:21   #1 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Sandwichbrot
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.622

Sandwichbrot wird schon bald berühmt werden

Standard [erfahrungsbericht]EKL Groß Clock'ner und EKL Ötzi

Hi Leute,

[Infos: EKL Großclockner: CPU Kühler ; EKL Ötzi: Northbridge Kühler]

vor einiger Zeit hatte ich mit meinem E6400 enorme Probleme bzgl. der Temps. Mit normalem Takt bewegte ich mit im idle um 55°C und load so um 62°C herum.

Ich dachte n'neuer Kühler muss her und nach hin und her und einigen Diskussionen und haufenweise Tests hab ich mir den EKL Groß Clock'ner und gleich noch den EKL Ötzi Northbridgekühler mitbestellt. Zusammen für ca. 44€ bei hardwareversand.de.

Paar Tage später war das Päckchen dann da und mich hat's ersma umgehauen

Groß Clock'ner:

Okay, wunderschöne Verpackung, an der lags nicht. Was mich faszineirt hat, war die Größe. Ganz ehrlich, trotz der angegebenen Maße(125x104x155) hatte ich mir das Ding kleiner vorgestellt. Er fährt mit einem Kampfgewicht von 718 Gramm auf und hat nen 120er Lüfter.
Wegen dieser Größe hatte ich Angst, dass das Retention Kit überfordert sei^^


http://www.tweakpc.de/forum/members/...nvergleich.jpg



Okay, nun lange genug um den heißen Brei herumgeredet, kommen wir zum eigentlichen, der Montage. Die Verpackung enthält ne Anleitung und somit war das Ding relativ zugüg montiert. Die einzige Aufwändige war, das Mainboard herauszubauen, da ich noch den alten "Retention Ring"(auf der Rückseite des Boards) von meinen AC Freezer entfernen musste. Der EKL an sich war nach einingen Minuten montiert. Zuerst wird ein "Ring" mit Stuften am Board festgemacht und dann kann man den CPU Kühler in diesem Ring einhängen - was allerdings auch etwas Kraft kostete. Als das endlich geschafft war, hab ich das Board wieder reingeschraubt und alles eingesteckt. Dann traf mich der Schock-> Meine Casewand ging nichtmehr zu und ich musste einen meiner 80mm Gehäuselüfter entfernen . ich hatte mich nicht nur in der Breite vermessen bzw. verschätzt -.-



http://www.tweakpc.de/forum/members/...baut-seite.jpg

http://www.tweakpc.de/forum/members/...ebaut-oben.jpg
http://www.tweakpc.de/forum/members/...-eng-seite.jpg



Naja egal, es gobt schlimmeres im Leben. Ich hab mir nix drausgemacht und die Kiste angeschmissen. CoreTemp gestartet und zack, 29°C @stock und im idle! Unter Vollast(Prime) kam ich auf 45°C! Das war gegenübervorher ein Tempgewinn von fast 20°C!

Zur Zeit habe ich meine CPU auf 2,66GHz laufen(8*333) und fahre im Idle eine Temp von 32-34°C. wenn ich zocke oder einen Stresstest laufn lasse komme ich maximal auf 54-55°C. Ich muss sagen, echt super.

Fazit zum EKL Groß Clock'ner:
Wirklich geiles Teil! Super Verarbeitung, schöne Verpackung, eiwnandfreie Leistung.
Kurz gesagt, das Ding is jeden Cent wert.


EKL Ötzi:

Ich hab mit dem Groß Clock'ner zusammen gleich noch den NB-Kühler Ötzi bestellt.
Aber bei der Montage war es hier so, das größte Problem war das demontieren des alten Kühlers. Der Ötzi war gleich drauf

Es war ne riesige Pfriemelei bis die verdammten Steckstifte draussen waren. Aufgrund der unterschiedlichen Schraubenloch-Abständen der einzelnen Boards, liefert EKL den Ötzi mit verschiebbaren Halterungen aus. Diese Halterungen kann man in einer kerbe in der Bodenplatte einhängen und sie dann verschieben. Danach wird er mit Steckstiften am Board festgemacht.

Nach 5-10 Minuten war auch das erledigt.

Der Ötzi hängt jetzt direkt vor dem Groß Clock'ner und bekommt so auch genug Luft. Der is zwar lange nicht so breit wie der alte NB-Kühler aber dafür umso höher^^

Mein Fazit zum EKL Ötzi:

Super Verarbeitung, elegante Optik, fairer Preis(ca. 8€)
Zu Temps kann ich leider nix sagen, da ich kein Proggi gefunden hab, dass die Temps von der NB auslesen kann.
[Bilder vom Ötzi folgen]



Also alles in allem bin ich vollkommen zufrieden und ich bereue auch keinen der ausgegebenen Euros!

Vielen Dank auch euch Jungs, für die Empfehlung des Groß Clock'ners!
Meinen Dank an: Pixel, swatcher1 und Exit!

Hier ist der Diskussions-Thread!


Gruß Pascal
Sandwichbrot ist offline   Mit Zitat antworten
7 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
amdxxl (09.01.2009), Exit (06.01.2009), Killerpixel (07.01.2009), kanonenfutter (11.10.2008), Peacemaker_bin (14.07.2009), Robert (08.10.2008), Spam-Cop (20.09.2009)
Alt 06.01.2009, 20:07   #2 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.462

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: [erfahrungsbericht]EKL Groß Clock'ner und EKL Ötzi

Ich habe den gestern auch auf einem Intel Core2Quad Q9550 verbaut und muss sagen, die Befestigung finde ich sehr gelungen. Höstens eine Stelle störte etwas. Und zwar habe ich den Kühler auch in der selben Richtung wie "Sandwichbrot" montiert (Kühler hängt unten) und dann kam man sehr schlecht an die linke Klammer ran. Aber mit ein bisschen fummeln gibt das auch noch.

Auf jeden Fall ist diese Art der Befestigung deutlich besser, als die lausige Push Pin Befestigung anderer Kühler - und ein Ausbau des Mainboards entfällt auch.

Was mir nicht so gut gefallen hat, war die Wärmeleitpaste. Die war deutlich zu zähflüssig (trotz Zimmertemperatur) und ließ sich sogut wie gar nicht sauber auftragen. Ich habe sie nach ner Viertelstunde verteilen wieder runter gekratzt und habe dann die Paste meines Thermalright IFX-14 genommen.

Temperaturen kann ich leider noch nicht liefern, aber morgen kommt das Netzteil und dann werde ich mal ein bisschen testen.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Sandwichbrot (06.01.2009)
Alt 06.01.2009, 20:13   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Sandwichbrot
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.622

Sandwichbrot wird schon bald berühmt werden

Standard AW: [erfahrungsbericht]EKL Groß Clock'ner und EKL Ötzi

Ja, schlecht ist die Befestigung auch nicht, aber wie du selbst sagst, bissel gefummel

Ich musste das Board herausnehmen, da ich von meinem alten AC Alpine 7 noch das Retention-Modul entfernen musste.

Andersherum(Kühler nach oben) hätte ich den Kühler wegen dem Platz warscheinlich gar nicht montieren können(ich denke er wäre evtl. am Netzteil angestoßen) und ausserdem wollte ich ja auch erreichen, dass der üfter auch das Board etwas mitkühlt und den Chipsatz.

Von der WLP weiß ich nicht mehr viel, ist ja auch schon ca. 3 Moante her, aber ich meine ich hatte keine Probleme.
Sandwichbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2009, 23:22   #4 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.462

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: [erfahrungsbericht]EKL Groß Clock'ner und EKL Ötzi

So habe eben ein bisschen getestet.

Volllast durch 4 Prime 95 Instanzen führen auf einem Q9550 bei 3GHz (default 2,83GHz -> 8,5x FSB: 333MHz @ 353MHz) zu gerade mal 53 Grad (auf dem heißesten Kern)

Kern1: 53Grad
Kern2: 50Grad
Kern3: 52Grad
Kern4: 50Grad

Gemessen nach circa 30Minuten Vollast.
Messprogramm: Realtemp v2.60

Das ganze bei Default Spannungen und 100% Lüftergeschwindigkeit (circa 1100U/Min)

Ich war selbst von den doch recht niedrigen Werten überrascht, aber scheinbar sind die alten 65nm CPU mit Ihren deutlich höheren Core Spannungen doch auch deutlich hitzköpfiger. (mein Core2Duo E6700 @ 3,5GHz und 1,45Volt hängt bei Vollast bei etwa 60-65Grad und das mit einem IFX-14 Monster).

Anfassen des Kühlkörpers bestätigte diese Werte (gefühlsmäßig), sodass ich keinen Auslesefehler vermute.

Geändert von Exit (07.01.2009 um 23:46 Uhr)
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Sandwichbrot (08.01.2009)
Alt 08.01.2009, 10:26   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Sandwichbrot
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.622

Sandwichbrot wird schon bald berühmt werden

Standard AW: [erfahrungsbericht]EKL Groß Clock'ner und EKL Ötzi

Hi!
Das sind echt klasse Werte!
Ja, ich behaupte auch das die alten C2Ds hitziger sind. Mein E6400 hat @3,2Ghz und 1,4V unter Last auch so ungefähr 55°C, was imho aber noch ok ist.

Und bei dem Quad gehen die Werte auch vollkommen in Ordnung.

Hast du bei dem Lüfter auch die manuelle Lüftersteuerung verbaut, oder wie hast du ausgelesen, dass der Lüfter mit 100% dreht?
Sandwichbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 15:10   #6 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: [erfahrungsbericht]EKL Groß Clock'ner und EKL Ötzi

http://www.tweakpc.de/forum/tutorial...ozessoren.html

!
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2009, 16:47   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Sandwichbrot
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.622

Sandwichbrot wird schon bald berühmt werden

Standard AW: [erfahrungsbericht]EKL Groß Clock'ner und EKL Ötzi

prime ftw!!!!

nene Linpack is schon ziemlich gut...ich muss mich mit dem auch ma stärker beschäftigen un nich immer nur Prime benutzen
Sandwichbrot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
clock'ner, clockner, ekl, erfahrungsberichtekl, groß, Ötzi, ötzi, [erfahrungsbericht]ekl


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alpenföhn Groß Clockner in Coolermaster Elite 430 middey Kompatibilitätsfragen 1 11.12.2012 09:05
Suche [Dringend] Alpenföhn Groß Clockner - Mainboard Halterung DyoKo Suche 3 04.08.2009 21:21
LEDs trennen - Groß Clockner DyoKo Cooling - Kühler, Lüfter etc. 4 04.08.2009 20:32
[News] Groß angelegtes Betrugsmanöver mit einem TAPI-Dialer TweakPC Newsbot News Archiv 0 25.09.2008 21:41
Aerocool V-Touch Pro Groß genug für neue Graka?? lichtl Gehäuse und Case-Modding 7 25.08.2008 16:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:43 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved