TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.12.2005, 00:27   #1 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von wietsch
 

Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 191

wietsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard RAID 5 Fragen

hallo zusammen,

ich plane mir demnächst nen raid system aufzubauen, das ganze soll gleichermassen auf speed wie auch auf sicherheit ausgelegt sein. da ich mich mit den einzelnen raid levels schon intensiver befasst habe, bitte ich darum meinen wunsch nach nem raid 5 zu entsprechen, also bitte keine tips wie nimm doch den onboard controller oder mach doch nen raid10 *g*

so nun meine grundlegenden fragen dazu:

1. ist es sinnvoll nen hardware raid aufzubauen, soll heissen nen controller mit eigenem chip zu kaufen (adaptec zb) oder
reicht es sich ne controller karte ohne chip zu kaufen bei der dann die cpu das striping macht?

zur info ich hab nen 3ghz p4 1mb l2cache
bin viel am zoggn, encodieren usw... cpu last liegt schon immer deutlich über 50%

2. wie ist es bei einem raid5 wenn zusätzliche festplatten hinzukommen mit der integration? kann ich mit 3 platten anfangen und mir dann nach und nach welche dazu kaufen und so das raid immer weiter vergrössern?

3. ich will das komplette raid verschlüsseln und zwar ziemlich hoch. bezieht sich auch auf die obrigen 1. und 2.

4. wie ist es bei einem verschlüsselten raid5 mit der neuinstallation von w2k? geht das ohne probleme oder is das dann ne ends bastelei? weil raid das auch noch verschlüsselt is, könnt meiner ansicht nach in der richtung probleme machen? helft mir *gg*

so das wars fürs erste, weiteres wird bestimmt kommen, ich danke euch für eure hilfe

mfg wietsch
wietsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 00:53   #2 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.643

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: RAID 5 Fragen

Aua - das ist ja mal ein komplett Programm! Da haste aber viel vor!

1. Beide haben nen Chip drauf - aber wie Du es schon erkannt hast, macht einmal die CPU die Arbeit und einmal der Controller Chip selbst. Wenn Du Punkt 3 wirklich machen willst, würde ich Dir einen richtigen Hardware Controller mit eigener Logik empfehlen - was aber sicher nicht ganz billig werden wird.

2. Wenn es der Controller hergibt - ist dies möglich.

3. Wie? Softwareseitig - dann schraubt das die CPU Last hoch - da es ja quasi immer entschlüsselt und wieder verschlüsselt wird. Hardwareseitig - brauchste nen Controller der das auch kann (Preis?, Verfügbarkeit?)

4. keine Ahnung - habe mich mit der Verschlüsselung von kompletten Datenträgern noch nie beschäftigt. Es gibt zum Beispiel Platten von Excelstore - wo die komplette Verschlüssellungslogik von der Platte übernommen wird. Aber ob die was für ein Raid sind?

Wäre quasi sowas: Excelstore GStore Plus Storage Firewall Single Boot Reborn & Encryption

Schau auch mal hier rein: Tomshardware - 5 SATA Raid Controller im Test
Power is nothing without Control!
Hauptsystem

Geändert von Exit (29.12.2005 um 01:20 Uhr)
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 01:26   #3 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von wietsch
 

Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 191

wietsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

jau thänx exit erstmal


jau das mich der controller gute 300 öre kosten wird war mir leider gottes bewusst *heul*

ZITAT EXIT:

"3. Wie? Softwareseitig - dann schraubt das die CPU Last hoch - da es ja quasi immer entschlüsselt und wieder verschlüsselt wird. Hardwareseitig - brauchste nen Controller der das auch kann (Preis?, Verfügbarkeit)"

jau aber wie hoch, das würd mich mal interessieren, sind das 10% oder 50% mit verschlüsselung, wieviel saugt so ne spielerei bei nem 3ghz prozessor weg?


die verschlüsselung sollte eigentlich software technisch passieren, sprich das sollte der controller nicht können, denke auch wir bewegen uns grade im 4 stelligen breich, was rausfällt *fg*

den test hatte ich mir schon heut n8 zu gemüte gefügt, konnte leider aber noch keine entgültigen schlüsse draus ziehn. der adaptec würd mir gefallen, allerdings hört man von denen nie was aus dem sektor, kenn die halt nur von scsi raids und da warn se recht gut

also die frage mim verschlüsseln wäre halt noch wichtig zu klären. nich das ich 400gig verschlüsselte daten hab, mir rauhct windoze ab und ich komm an nix mehr ran, dann is chaos o_O

weiss auch noch nicht welche software ich dafür einsetzen werde, sollte aber egal sein das unterm strich auf nen windoze tool rausläuft.


keiner erfahrungen mim platten verschlüsseln? keiner paranoia *gg*

mfg wietsch

Geändert von wietsch (29.12.2005 um 01:29 Uhr)
wietsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 06:13   #4 (permalink)
Boardopi
 
Benutzerbild von Catweazle
 

Registriert seit: 07.08.2003
Beiträge: 1.274

Catweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nettCatweazle ist einfach richtig nett

Standard AW: RAID 5 Fragen

Hi,

also, das mit der Verschlüsselung ist so eine Sache, wenn Du eine effektive Verschlüsselung haben willst mit einem sicheren Algorythmus (z.B. 3DES mit Schlüsselgrösse 168BIT oder evtl. sogar AES) dann geht das ganz schön an die Ressourcen und zwar dermassen, dass im professionellen Umfeld dazu Hardwareverschlüsselung genommen wird (goole z.B. mal unter "Elkey").
Die Karte wird dann aber auch net eben billig.
RAID5 zu erweitern ist zwar grundsätzlich techn. möglich, allerdings müsste ja eine komplette Reorganisation der Daten stattfinden, da diese ja dann auf ein LW mehr so verteilt werden müssen, dass sie im Falle eines Ausfalles auch wieder hergestellt werden könnten (das ist ja beim RAID5 der Punkt) -> wenn das ganze dann noch Verschlüsselt wäre - auerha...

Vielleicht wäre eine zweite (ext.) HDD mit gelegentlichen Vollbackups die bessere Lösung...

Gruesslies

Carsten
Catweazle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 07:08   #5 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: RAID 5 Fragen

Zitat:
Zitat von wietsch
1. ist es sinnvoll nen hardware raid aufzubauen, soll heissen nen controller mit eigenem chip zu kaufen (adaptec zb) oder
reicht es sich ne controller karte ohne chip zu kaufen bei der dann die cpu das striping macht?
Es ist immer sinnvoller einen vollwertigen Controller zu benutzen, da diese wesentlich schneller sind. Ich empfehle 3ware. www.3ware.com

Zitat:
Zitat von wietsch
2. wie ist es bei einem raid5 wenn zusätzliche festplatten hinzukommen mit der integration? kann ich mit 3 platten anfangen und mir dann nach und nach welche dazu kaufen und so das raid immer weiter vergrössern?
Expandieren des Raidsets. Wird von den besseren Controllern ohne Probleme unterstützt.

Zitat:
Zitat von wietsch
3. ich will das komplette raid verschlüsseln und zwar ziemlich hoch. bezieht sich auch auf die obrigen 1. und 2.
Die Daten auf den Platten oder die Platten "an sich" ?
Das Thema Festplattenverschlüsselung wurde hier in dem Forum sehr intesiv diskutiert:
http://powerforen.de/forum/showthread.php?s=&threadid=137287&highlight=drivec rypt

Zitat:
Zitat von wietsch
4. wie ist es bei einem verschlüsselten raid5 mit der neuinstallation von w2k? geht das ohne probleme oder is das dann ne ends bastelei? weil raid das auch noch verschlüsselt is, könnt meiner ansicht nach in der richtung probleme machen? helft mir *gg*
Bei einer Neuinstallation den Betriebssystem wirst Du je nach Verschlüsselungssoftware keine Probleme bekommen. Die meisten "Laufzeit"-Verschlüssel'er hängen sich direkt in die MBR und werden VOR dem Betriebssystem gestartet.
-live your life fast-
Visit my Page *klick
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 09:48   #6 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Deus
 

Registriert seit: 12.09.2004
Beiträge: 309

Deus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

@ Lordares

Das Powerforum ist echt interessant, hab alles durchgelesen.
Leider ist das Threat total veraltet.
Kennt jemand vieleicht ein neueres Threat wo das Thema Verschlüsselung Diskotiert wird?

Deus
Deus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 10:45   #7 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: RAID 5 Fragen

Die dort erwähnten Tools wie zB Drivecrypt sind aber alle noch aktuell.
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 11:29   #8 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von wietsch
 

Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 191

wietsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

so danke erstmal für die antworten und hilfestellung


nun gehts weiter:

möchte ich zb AES als algorythmus einsetzten, wie is das dann mit der auslastung des systems, is das deutlich merkbar? ich mein das meine leistung n bissl in keller geht is ja ok, das sollte das raid wieder rausreissen, allerdings sollte es nicht so sein das ich zwar n sicheres raid hab, das aber abgeht wie ne alt ide33 hdd

jemand erfahrungen mit wieviel last man da so rechnen muss?

nen raid controller mit integrierter verschlüsselungseinheit wird wohl leider aus kostengründen nicht drin sein :/

welche software würdet ihr mir denn empfehlen zum verschlüsseln?
PGP?
Drivecrypt?
Safeguard Easy?

oben war noch die frage ob ich die daten oder die festplatten verschlüsseln will, denke mal die hdd´s direkt verschlüsseln wird nur mit nem hardware controller gehn (klärt mich auf wenns nich so is *g*) also wird es auf ne verschlüsselung der daten rauslaufen, lieber wäre mir natürlich die platten direkt zu verschlüsseln, kommt halt wiederum aufn preis und die zu erwartende last an...

danke schonmal für die hilfe

mfg wietsch

NACHTRAG:

ELKEY

wat kost das teil und wo kann mans bestellen, konnte auch nach intensivem googeln nix in der richtung finden, denke aber mal wenn man kein preis findet, liegt der eh in nem astronomischen breich...

Geändert von wietsch (29.12.2005 um 11:33 Uhr)
wietsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 12:46   #9 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: RAID 5 Fragen

Zitat:
Zitat von wietsch
jemand erfahrungen mit wieviel last man da so rechnen muss?
habe das drivecrypt mal mit nem einzelnem laufwerk getestet. Konnte da keine spürbaren performanceeinbußen feststellen

Zitat:
Zitat von wietsch
nen raid controller mit integrierter verschlüsselungseinheit wird wohl leider aus kostengründen nicht drin sein :/
das ginge dann richtung "enterprise storage managment" bissi teier

Zitat:
Zitat von wietsch
welche software würdet ihr mir denn empfehlen zum verschlüsseln?
PGP?
Drivecrypt?
Safeguard Easy?
Habe mich da mal durchgelesen. Keine der obigen Softwarelösungen unterstützt die Verschlüsselung von Hardware-Raid's.
Da habe ich auf anhieb nur die hier gefunden:
SecureDoc

Zitat:
Zitat von wietsch
oben war noch die frage ob ich die daten oder die festplatten verschlüsseln will, denke mal die hdd´s direkt verschlüsseln wird nur mit nem hardware controller gehn
SecureDoc und DrivecryptPlus verschlüsseln die kompletten Laufwerke und nicht nur virtuelle Partitionen
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 12:54   #10 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von wietsch
 

Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 191

wietsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

Zitat:
Zitat von lordares
Habe mich da mal durchgelesen. Keine der obigen Softwarelösungen unterstützt die Verschlüsselung von Hardware-Raid's.
Da habe ich auf anhieb nur die hier gefunden:
SecureDoc


SecureDoc und DrivecryptPlus verschlüsseln die kompletten Laufwerke und nicht nur virtuelle Partitionen
also danke erstmal also so wie ich das auf der hp von safeguard easy gelesen habe kann der aber ganze partitionen verschlüsseln, sollte ja kein unterschied sein ob das ne partition aus einer physischen festplatte is oder nen verbund?! klär mich auf wenn ich falsch liege
wietsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 13:36   #11 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: RAID 5 Fragen

Zitat:
Zitat von wietsch
also danke erstmal also so wie ich das auf der hp von safeguard easy gelesen habe kann der aber ganze partitionen verschlüsseln, sollte ja kein unterschied sein ob das ne partition aus einer physischen festplatte is oder nen verbund?! klär mich auf wenn ich falsch liege
Die eine Software erstellt versteckte Partitionen. So ist quasi nur ein Teil der HDD verschlüsselt.
SecureDoc und DrivecryptPlus verschlüsseln die komplette HDD.
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 14:04   #12 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.643

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: RAID 5 Fragen

Welchen Adaptec meinste denn genau?

Du musst auch auf den Anschluss achten. Die meisten Controller haben PCI-X und wenn man Adaptecs Beschreibungen zum Adaptec Serial ATA-Raid 2420SA so liest, könnte man vermuten - das dieser auch nur in einem PCI-X Slot läuft.

Der Vorgänger 2410SA braucht zumindest nur einen einfachen PCI Slot, hat aber auch nur SATA1 (150MB/sec).

PCI-X Slots haben aber eigentlich nur Server Mainboards. Grundsätzlich sollten auch PCI-X Karten in einfachen PCI Slots arbeiten - dann aber nur mit gedrosselter Leistung (max. 133MB/sec) aber das muss auch nicht immer so sein. Somit sollte man sich vorher darüber informieren.

Die sinnvollste Art und Weise wäre es sicher einen mit PCI-Express Anschluss zu nehmen - da dies mittlerweile zum gängigen Standart im PC (Desktop-Anwender) Bereich geworden ist. Aber davon gibt es wieder deutlich weniger Controller (momentan ist mir nur der[font=Verdana,Arial,Helvetica][/font]Areca bekannt - siehe Artikel auf TomsHardware)
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 14:24   #13 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: RAID 5 Fragen

Da ich in der Storage-Branche arbeite hatte ich schon einige Raid-Controller in den Fingern.
Areca's gehören nicht zu denen, über welche ich gute Erfahrungen berichten könnte.
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 14:34   #14 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von wietsch
 

Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 191

wietsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

ok danke lordares, hat mich schonmal n stück weiter gebracht


denke mal es wird auf drivecrypt plus rauslaufen...

so nun nochmals meine frage bezogen auf das betriebssystem:

ich mach nen raid5, installier mein w2k drauf, danach verschlüssel ich mit der software die ganze platte.
soweit sogut
was is aber wenn mein windoze kaputt is, nehmen wir mal an ich hab kein backup, image oder ähnliches, wie geh ich dann vor?
wenn ich von der windoze cd boote will er ja nen treiber für mein raid, sollte ja kein problem soweit sein, nun kann er bei der install wieder mein raid lesen.

was is aber mit der verschlüsselung, die kann ich ja bei der install nicht mit implementieren, sprich die platte is dann verschlüsselt und windoze versucht darauf wieder nen unverschlüsseltes os zu installen?!

wäre ech echt dankbar wenn mir in der hinsicht jemand KLARE hinweise oder aussagen geben könnte, denn wie oben schon geschrieben bringt mir das teuerste raid nix, wenn danach alles im sack is wenn ich mal mein os neu machen muss

mfg wietsch
wietsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 14:41   #15 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: RAID 5 Fragen

Steht hier:
Drivecript FAQ

andere Platte nehmen, Windows installieren, von dort aus entschlüsseln.
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 14:43   #16 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von wietsch
 

Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 191

wietsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

Zitat:
Zitat von Exit
Welchen Adaptec meinste denn genau?
also ich hab mich oben nur adpatec bezogen weil ich die halt ausm SCSI bereich von früher noch kenne, beim adapter selbst hoffe und baue ich auf euer wissen, 3ware wurde mir ans herz gelegt

bei der frage ob pci-x oder pci-express steh ich auch n bissl aufm schlauch *g*

mein mainboard is nen 915p neo2 platinum, pci-E anschlüsse sind noch vorhanden, aber wie du schon sagtest, gibbet dafür noch sehr wenige controller, pci-x unterstützt das board soweit ich weiss nicht.
wenn ich mir aber die datenrate von 133mb/s angugge stellt sich mir die frage ob das nicht reicht bzw ob das raid überhaupt an diese grenzen stösst?!

mfg wietsch
wietsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 14:49   #17 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von wietsch
 

Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 191

wietsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

Zitat:
Zitat von lordares
Steht hier:
Drivecript FAQ

andere Platte nehmen, Windows installieren, von dort aus entschlüsseln.
versteh ich das dann richtig das ich noch ne platte im schrank haben muss, eigentlich war das so geplant das mein rechner dann nurnoch aus dem verschlüsselten raid besteht, sonst keine platten mehr..

steht leider nicht in der faq, aber was denkst du, wenn ich das so mache mit der 2. platte, kann ich dann nach dem entschlüsseln wieder das windoze auf das raid spielen?
wenn nicht wärs ja doof, da man erfahrungsgemäss sein windoze eh 1x im jahr platt machen muss / soll / darf und wenn ich dann ne extra platte dafür brauch is irgendwie mein ganzer plan im *"§$
wietsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 15:51   #18 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: RAID 5 Fragen

Zitat:
Zitat von wietsch
versteh ich das dann richtig das ich noch ne platte im schrank haben muss, eigentlich war das so geplant das mein rechner dann nurnoch aus dem verschlüsselten raid besteht, sonst keine platten mehr..

Ja. So verstehe ich das auch. Quasi eine Festplatte zum recovern.
Ob Du jetzt eine einzelne Festplatte oder einen Festplattenverbund als komplettes Laufwerk mit DrivecryptPlus oder SecureDoc verschlüsselst spielt ja -eigentlich- keine Rolle. Abgesehen davon, dass Dricecrypt mit Raid's nich kann.
Die "Recover-Platte" ist halt nur für den Fall, dass dir auf den verschlüsselten Laufwerken irgendwas KOMPLETT abschmiert, so dass Du gar nicht mehr dran kommst.
Das ist allerdings alles nur spekulativ...
Ist mir bei meinem Test der DriveCrypt-Software halt nicht passiert
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 16:04   #19 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von wietsch
 

Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 191

wietsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

Zitat:
Zitat von lordares
. Abgesehen davon, dass Dricecrypt mit Raid's nich kann.
hrm offiziell nicht das stimmt, ABER:

nur mal so für mein seelenfrieden *g* nen raid verbund ist ja nix anderes wie ne grosse festplatte, wird genauso wie ne einzelne hdd vor windoze initalisiert und gestartet, von daher kann ich mir einfach kein grund vorstellen warum das NICHT funzen soll, wäre dankbar wenn mich jemand bestätigen oder mir das gegenteil beweisen könnt

mfg wietsch
wietsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 16:06   #20 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von wietsch
 

Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 191

wietsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

und gleich noch ein hinterher:


wenn ich mir das alles so angugge, is es dann sinnvoller wenn ich mir ne einzelne system platte hol (zb ne raptor) und das raid als datenplatte verschlüsselt dran häng?!

so hab ich immer ne sys platte mit der ich wursteln kann und das raid bleibt immer unberührt, rischtisch?!
wietsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 16:09   #21 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: RAID 5 Fragen

Könnte man zum Beispiel so lösen.
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 16:55   #22 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Deus
 

Registriert seit: 12.09.2004
Beiträge: 309

Deus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

Oder du läst dein Raid und holt dir ne 10 GB Olatte, Installiert da Windows und Dricecrypt drauf.
"""Wenn""" Windows von deinem Raid abkratzen sollte, nehmst du einfach die 10 GB Platte und entschlüssels dein Raid.
Dann kannst du Windows wieder aufspielen.

Deus
Deus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 17:04   #23 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: RAID 5 Fragen

Die Frage die sich mir hier stellt ist, warum willst du Windows verschlüsseln?

Das ist doch so ziemlich das dämlichste was ich mir vorstellen kann, da das System so stark ausgebremst wird, dass das Arbeiten wahrscheinlich fast komplett unmöglich wird.
Du kannst ca davon ausgehen, dass die CPU Leistung beim lesen der Dateien von mit Software verschlüsselten Laufwerken immer bei 100%ist. Das Ver- und Entschlüsseln ist immer langsamer, als er von der Festplatte lesen kann.
Da die "Verschlüsselungstreiber", mit Systemrechten laufen, haben sie auch immer High Priority und bremsen somit das restliche System komplett aus.

Ich persönlich habe es bei meinem Laptop z.B. so gelöst, dass ich Windows auf einer Partition habe und dann eine zweite Partition als Verzeichnis in meine Windowspartition eingehängt habe und darauf eine Imagefile habe aus der dann ein Verschlüsseltes Laufwerk eingebunden wird. Das ganze mache ich mit Truecrypt und nutze die Verschlüsselungen AES-Twofish-Serpent die alle hintereinander geschaltet sind. Damit habe ich immer noch eine höhere Geschwindigkeit als wenn ich als Verschlüsselung Triple DES nehmen würde.
Somit habe ich alle Daten, Mails etc auf meinem Laptop verschlüsselt gespeichert, so dass falls dieser mir mal abhanden kommen sollte, niemand meine privaten Daten lesen kann.
Ebenfalls verschlüsselt habe ich die temporären Verzeichnisse des Webbrowsers inkl. Cookies und die ganzen Lokalen Einstellungen. Dieses allerdings mit dem EFS von Windows selbst.

Somit habe ich die volle Geschwindigkeit zum arbeiten und meine Daten sind im Falle der Fälle trotzdem sicher.

In dem Falle würde sich z.B. die Frage nach dem neu installieren in ein verschlüsseltes Dateisystem erübrigen.

EDIT: Das mit der Windowsplatte und dem dahinter gehängten verschlüsselten RAID klingt da dann schon wieder etwas sinnvoller.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 20:44   #24 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von wietsch
 

Registriert seit: 07.11.2005
Beiträge: 191

wietsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: RAID 5 Fragen

@ eon

hrm so wie ich das auf der drivecrypt homepage verstanden habe soll das alles on the fly gehn ohne das man was vom ver und entschlüsseln mitbekommt, ich mein auf der einen seite will jeder hersteller sein produkt anpreisen aber auf der anderen seite ham auch nich viele hersteller auf ihrer hp stehn das sie marktführer sind *gg*

von daher meine berechnungen und aussagen beziehen sich da auf die hp von drivecrypt

klar das n bissl last verloren geht beim ver und entschlüsseln aber denke, bzw hoffe, das sich das im rahmen hält

mfg wietsch
wietsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2005, 20:47   #25 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: RAID 5 Fragen

@Performance
hatte DriveCrypt mal getestet und da habe ich unter Standard-Anwendungen (booten, surfen, word, etc) keinen unterschied gemerkt...
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fragen, raid


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dawicontrol DC 154 RAID, 3 x Maxtor 80GB sata -> RAID 5 -> crash? flk. Festplatten und Datenspeicher 15 12.05.2014 20:28
RAID-controller ohne RAID-BIOS donnergurke Intel: CPUs und Mainboards 0 25.09.2009 15:13
ASUS P5B Deluxe: RAID 0 mit ICH8 oder PCIe RAID Karte zb. HighPoint RocketRAID 2310 DKWien Komplett-PCs, Konfigurationen 2 17.05.2008 08:02
Fragen wegen RAID performance DaKarl Festplatten und Datenspeicher 10 08.03.2004 14:52
RAID 5 Fragen "die 2." io.sys Festplatten und Datenspeicher 2 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:28 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved