TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Grafikkarten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.09.2005, 00:06   #1 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Frage GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Hidiho,

ich hab ja (vermutlich) bekanntermassen absolut keinen Plan von Grafikkarten, aber ich brauch aus bugtechnischen Gruenden eine Neue.

Der zugrundeliegende Rechner hat ein MSI K8T Neo2 Board - also sollte es eine AGP Karte sein. Monitor ist ein TFT mit 1280x1024@75Hz.

Es sollte auf jeden Fall eine Nvidia-Karte sein, wegen besserer Linux-Treiber-Unterstuetzung.

Anforderungsprofil ist seeehr wenig/gar nicht spielen, spaeter eventuell aber Darstellung von 3d Desktops oder aehnlichem. Gelegentlich mal ein Video. Alles in allem eher hauptsaechlich Buerokrams/Internet.

Preisliche Schmerzgrenze sind 60Euro. TVout brauch ich nicht unbedingt, der Kuehler/Luefter kann gerne aktiv und laut sein, kommt sowieso jener hier auf die Karte.

Jetzt zum eigentlichen Problem, welche nehmen? Im Preslimit liegen ja Geforce4 MX4000, FX5200, 5200, 5500XT, 5500, 5200LE, 5500LE, 6200, MX440, und die alle mit den verschiedensten Speichermengen und Coretakt- und Ramtaktraten. Ich blick da einfach nicht durch Naiv wuerde ich ja sagen, je hoeher die Zahl, desto besser. Also ist eine der 6200'er die beste Wahl fuer mich. Oder? Was bedeuten die Abkuerzungen, und welche ist 'besser'?

Was waere gebraucht fuer 60 Euronen drin?

Fragen ueber Fragen

Gruesse, kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 06:26   #2 (permalink)
Der Date Doktor
 
Benutzerbild von Kodak
 

Registriert seit: 09.11.2003
Beiträge: 2.715

Kodak ist ein LichtblickKodak ist ein LichtblickKodak ist ein LichtblickKodak ist ein LichtblickKodak ist ein Lichtblick

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Gebraucht wäre auf jedenfall ne Geforce 4 TI 4200 drin für 40-50 € Mit der kannste sogar WENN du mal was zocken willst, es auch einigermaßen gut spielen (Ich geh mal davon aus das du nicht die neuen hardware******n Ultraspiele zocken willst)
Will Smith for President!
Kodak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 08:04   #3 (permalink)
Cool Master
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Wäre auch mein Tip geweßen eine GF 4 TI4200. Hat zwar keine Pixelpipelines aber du hast ja gesagt das du sie nicht zum zocken brauchst sonst wäre eine 6600 GT am geeignetsten.

Edit:

Ok stimmt eine 5200 wäre auch drinne kostet neu glaube ich um die 40 €. Also XT bedeutet bei nvidia nichts gutes total lahm, LE genauso nicht sehr gut. Was bei Nvidia recht gut ist, ist GT und Ultra ist ein wenig verwierend aber es passt schon.

Geändert von Cool Master (07.09.2005 um 08:07 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 09:06   #4 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Danke shconmal Euch beiden.

Also neu scheints die gar nicht mehr zu geben, bei Ebay hab ich aber ein paar gefunden. Die scheints auch in 2 Verschiedenen Versionen zu geben, einmal mit weniger (64MB), schnellerem (513MHz) Speicher (z.B. hier) und mit mehr (128MB), dafuer langsamerem (350MHz) Speicher (z.B. hier)
Was macht diese Karte eigentlich so besonders, das Ihr sie einstimmig empfehlt? Und worin unterscheidet sie sich von z.B. jener hier, die sich nur durch etwas hoeheren RAMTakt von der zweiten bei Ebay verlinkten unterscheidet?

Wie wirken sich mehr Pixelpipelines aus?

Gruesse, kerri

Geändert von kerri (07.09.2005 um 09:08 Uhr)
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 10:12   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Crystallion
 

Registriert seit: 14.07.2004
Beiträge: 2.062

Crystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein Lichtblick

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Zitat:
Zitat von kerri
Also neu scheints die gar nicht mehr zu geben, bei Ebay hab ich aber ein paar gefunden.
Nein, die Karte wird seit einiger Zeit nicht mehr produziert. Die Gf4TI-Serie kam vor 2-3 Jahren raus, ist also schon eher "veraltet".

Zitat:
Zitat von kerri
Die scheints auch in 2 Verschiedenen Versionen zu geben, einmal mit weniger (64MB), schnellerem (513MHz) Speicher (z.B. hier) und mit mehr (128MB), dafuer langsamerem (350MHz) Speicher (z.B. hier)
Wenn dann auf jeden Fall die mit 128MB. Normalerweise gibt´s davon aber auch Versionen, deren Speichertakt 500MHz beträgt. Vielleicht findest Du auch ne GF4TI 4800SE, die ist noch etwas schneller und hat AGP8x-Unterstützung. Das ist allerdings nicht so entscheidend.

Zitat:
Zitat von kerri
Was macht diese Karte eigentlich so besonders, das Ihr sie einstimmig empfehlt?
Die Geforce4TI-Serie war einfach vom Preis-/Leistungsverhältnis spitze, und die Karten halten gerade bei älteren Spielen noch locker mit den aktuellen Low-End-Karten von NVidia mit.

Zitat:
Zitat von kerri
Und worin unterscheidet sie sich von z.B. jener hier, die sich nur durch etwas hoeheren RAMTakt von der zweiten bei Ebay verlinkten unterscheidet?
Die Geforce4TI-Serie hat 8 Pipelines - Alle FX5200er haben nur 4, sogar die Geforce6200. Der höhere Ramtakt der 5200er bringt da nicht viel. Dazu kommt noch, dass viele Versionen der FX5200 und ich glaub auch einige der GeForce6200 nur ein 64-bittiges RAM-Interface haben - die GF4TI´s haben ein 128-bittiges.

Zitat:
Zitat von kerri
Wie wirken sich mehr Pixelpipelines aus?
Pixelpipelines sind einfach parallele Recheneinheiten. Je mehr, desto besser, grob gesprochen.
Crystallion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 10:36   #6 (permalink)
Cool Master
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Eine Ti4200 hat keine 8 Pielines! Das hatte meine 9800 XT udn 6600 GT! Wie gesagt eine Ti4200 hat gar keine die hat nur Renderpipelines wenn sie welche hätte maximal 2! die FX 5200 hat 4 und kommt dadurch auch mit einem etwas gerigerem Takt aus aber sie kann mehr berechnen durch die Pipelines die sie hat.



Nur als kleiner beweiß das die GF4 keine Pixel Pipelines hat für BF2 brauch man eine graka mit Pixelpipelines was die GF4 njicht hat die wird nähmlich von Game nicht unterstützt!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 10:57   #7 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Auweiah Was ist denn nun schon wieder der Unterschied zwischen Render- und Pixelpipelines

Also insgesamt lieber niedrigeren RAMTakt, dafuer aber breites RAM-Interface? Bei vielen steht nicht dazu, wie breit das RAM-Interface ist (z.B. bei jener hier vermisse ich diese Angabe - oder ich uebersehs einfach.)
Wieviele dieser Render-/ und Pixelpipelines sind empfehlenswert?

Was muss ich eigentlich gebraucht fuer die Ti4200 oder Ti4800 (Ti4600 hab ich auch noch gefunden) ungefaehr ausgeben? Weil die Faustformel Neupreis * 3/4 geht ja schlecht, wenns die nicht mehr neu zu kaufen gibt

Gruesse, kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 11:21   #8 (permalink)
Lecker Forenbrot
 
Benutzerbild von Pirke
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 14.993

Pirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz sein

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Die TI4600 ist auf jeden Fall mal besser als eine Ti4200 (die kamen in etwas Zeitgleich als 4200, 4400 und 4600), die 4800 ist eine 4200 mit AGP 8x Interface...

Zu den Pipelines: Je mehr desto besser...
Um hier mal für totale Verwirrung zu sorgen: Wie ist denn eine Geforce 5700 Leistungsmäßig so?

Also Aus der Auswahl rausnehmen würde ich auf jeden Fall die 5200er Serie, die 6200er Serie und die MX Serie.
Dann bleiben noch die Ti4200/4800, die 5500 und evtl 5700.

Irgendwo gab es doch mal eine Seite wo die Technischen Daten aller Grafikkarten die es mal gegeben hat aufgelistet waren, oder? Da könnte man mal rein schauen.

Bei THG habe ich das hier gefunden
http://www.de.tomshardware.com/graphic/20041005/vga-charts-agp-04.html#3dmark_2003
Da sind mehrere der in Frage kommenden Karten getestet...
"Was meinen Sie, was hier los wäre, wenn mehr Menschen begreifen würden, was hier los ist?" (Volker Pispers)
Mein System@Nethands -- Alice Deluxe: Erfahrungsbericht
Pirke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 11:47   #9 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von bigfoot996
 

Registriert seit: 14.02.2005
Beiträge: 5.162

bigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekannt

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

@ pirke: eine neue 5700 bekommz man ers ab 100€
No-Name/Diverse GeForce FX5700, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP

oder gibts die woanders billiger??


MfG
bigfoot996
bigfoot996 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 12:01   #10 (permalink)
Lecker Forenbrot
 
Benutzerbild von Pirke
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 14.993

Pirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz seinPirke kann auf vieles stolz sein

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Zitat:
Zitat von bigfoot996
@ pirke: eine neue 5700 bekommz man ers ab 100€
No-Name/Diverse GeForce FX5700, 128MB DDR, DVI, TV-out, AGP

oder gibts die woanders billiger??


MfG
bigfoot996
http://cgi.ebay.de/FX-5700-Geforce-1...QQcmdZViewItem
Ok, das ist unser lieblingsverdender
Und es ist eine VE...ok, was auch immer das nun wieder bedeutet...
Pirke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 12:08   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Crystallion
 

Registriert seit: 14.07.2004
Beiträge: 2.062

Crystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein LichtblickCrystallion ist ein Lichtblick

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

@Cool Master:
Ich glaub wir reden etwas aneinander vorbei. Die Geforce4Ti-Serie hat definitiv acht Pipelines, genauso wie Radeon 9800XT und GeForce 6600GT.
Was Du wohl meinst, sind Vertex- und Pixel-Shader-Einheiten. Die GF4Ti hat meines Wissens nach 2 Vertex- und eine Pixel-Shader-Einheit. Das ist allerdings nur für neuere Spiele von wirklicher Bedeutung, für die aber die Rechenpower der GF4s (und auch der FX5200/GF6200) eh nicht reicht.

@kerri:
Lass Dich von der Pipeline(Pixel-/Vertex-Shader)-Geschichte mal nicht verwirren. Der Link von Pirke ist recht informativ. Allerdings sind Tests wie 3DMark03 und auch 05 nicht wirklich aussagekräftig, da die älteren Karten wie die GF4TIs dort aufgrund schwacher Shader-Leistung schlecht abschneiden. Diese Shader-Leistung wird aber erst in neueren Spielen wirklich gefordert; und bei diesen Spielen kannst Du eigentlich jede Karte in dem Preissegment vergessen.
Schau Dir also lieber die Spiele-Benchmarks auf den folgenden Seiten an (UT2004, Call Of Duty etc). Dabei musst Du aber auch beachten, mit welchen AA/AF-Settings diese durchgeführt wurden. Die neuen Karten sind bei aktiviertem AA/AF schneller als die alten, aber hier gilt ähnliches wie bei den Shadern - alte und neue (Low-End)-Karten sind so und so zu schwach.

EDIT: Die Benchmarks bei THG zeigen auch, dass die GF4TIs bei vielen Spielen ohne AA/AF noch ziemlich gut abschneiden... siehe Far Cry.

Geändert von Crystallion (07.09.2005 um 12:14 Uhr)
Crystallion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 12:32   #12 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Jlagreen
 

Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 2.955

Jlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nett

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

so dann melde ich mich auch mal:

1. schade, dass AGP, hätte hier nämlich ne Leadtek GF6600 PCIe, die hätte ich dir gleich für 60€ geschickt, OVP mit Rechnung

2. von den dir aufgezählten ist sicherlich neu eine GF6200 die beste Wahl
--> die FX5200xx und FX5500xx sind alles mehr oder weniger Ableger der GF4 MX Serie, also grottig lahm, die GF6200 lässt sich zu dem oft noch gut vom Core her übertakten und im Gegensatz zur GF4 hat sie 4 Pixepipelines sowie 2 Vertexeinheiten und ist damit besser für Shader Anwendungen gerüstet

3. gebraucht wäre eine GF6600 sehr sinnvoll, die hat doppelt so viele Pipes wie ne GF6200 und kann durch OC sehr beschleunigt werden, meine zb. macht 500/700 statt 300/500 und das sind vor allem beim Core ordentlich mehr, da ich die von Leadtek mit dem Kühler der 6600GT habe ist es auch kühltechnisch kein Prob ^^

Eine FX5700 ist Müll, vor allem bei neuen Games geht sie ein wie nix, außer FX59xx ist die gesamte FX Reihe imo zum wegschmeissen, aber selbst die kann es bei DX9 Games eigentlich vergessen, dann eher ne Radeon 9600xx
Jlagreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 13:13   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.340

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Ich würde auch die 4200Ti empfehlen. Die 64MB Variante reicht in meinen Augen locker zu - weil sie schnelleren Speicher hat - und Du unter keinen mir bekannten Umständen im 2D Mode überhaupt mehr als 8MB (pro Monitor) brauchst!

Vorteil der 4200Ti ist weiterhin - das sie schon Dual Head hat - was begrifflich eigentlich falsch ist - da dieser Begriff eigentlich von Matrox stammt. Damit kannst Du an die schon 2 Monitore gleichzeitig anschließen - und den Desktop vergrößern - oder eben Monitor und TV gleichzeitig usw.

Darunter gab es dieses Feature eigentlich noch nicht von NVidia.

Ansonsten ist die perfekte Arbeitsplatz Karte in meinen Augen immer noch von Matrox - wobei ich da leider keinerlei Einblick in dessen Linux Tauglichkeit habe. Aber eine Matrox G400 -> G550 liefert ein 1a Bild bei unter Windows den besten Einstellmöglichkeiten.

Eine neuere NVidia Karte geht sicherlich auch - weil Du ja schon sagtest - Spielen irrelevant! Aber wie gesagt - sind wahrscheinlich teurer bei nicht vorhandener Mehrleistung.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 14:16   #14 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Zitat:
Zitat von Exit
[...]
Aber eine Matrox G400 -> G550 liefert ein 1a Bild bei unter Windows den besten Einstellmöglichkeiten.
[...]
Eine G550 habe ich momentan, und die soll ersetzt werden. Dank eines groesseren Bugs in Xorg hab ich mit der Karte unter 64-Bit Linux nur Pixelsalat - egal mit welcher Distribution

Und da ich momentan hier sowieso nen Rechner komplett ohne Graka rumstehen hab, dachte ich mir, ich pack die G550 aus dem 64 Bit Rechner da rein und hol mir fuer den 64-Bit Rechner ne neue.

Ich spiele wie gesagt selten/gar nicht, und uebertakten wollte ich eigentlich auch nicht. Die GF6600 hatte ich auch schon ins Auge gefasst, aber die gabs in dem Preissegment eigentlich gar nicht, wenn dann nur als PCI.

Ich hab so nebenher noch ein wenig gegooglet und bin hierueber gestolpert: Klick.

Bei Ebay hab ich dann noch eine IMHO preislich akzeptable (55Eu) Ti 4400 entdeckt und habe da direkt zugeschlagen.

Nochmal Danke an alle, die geholfen haben!

Gruesse, kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 14:24   #15 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von bigfoot996
 

Registriert seit: 14.02.2005
Beiträge: 5.162

bigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekannt

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Zitat:
Zitat von Pirke
http://cgi.ebay.de/FX-5700-Geforce-1...QQcmdZViewItem
Ok, das ist unser lieblingsverdender
Und es ist eine LE...ok, was auch immer das nun wieder bedeutet...

"LE" ist eine verschlechterte variante!!! also keine vollwertige 5700!

aber sie spielt ja eh net also entweder ne ti 4200 oder halt e neue 6xxx


MfG
bigfoot996
bigfoot996 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 14:51   #16 (permalink)
Die Kerrimaus
 
Benutzerbild von kerri
 

Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 2.987

kerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz seinkerri kann auf vieles stolz sein

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Wo siehst Du da ein L? Ich meine, der Haendler schreibt ziemlich eindeutug VE (sprich 'fau e' und nicht 'el e') - das ist IMHO doch ein kleiner Unterschied

Gruesse, kerri
kerri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 14:53   #17 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von bigfoot996
 

Registriert seit: 14.02.2005
Beiträge: 5.162

bigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekannt

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Zitat:
Zitat von kerri
Wo siehst Du da ein L? Ich meine, der Haendler schreibt ziemlich eindeutug VE (sprich 'fau e' und nicht 'el e') - das ist IMHO doch ein kleiner Unterschied

Gruesse, kerri

ups. ich hab den link gar net angeschaut. aber ne "VE" kenn ich net!! gibts eig au net offiziell von NVidia!?

und was is faue e und el e??? check ich net?!


MfG
bigfoot996
bigfoot996 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 15:27   #18 (permalink)
Cool Master
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Geschprochen:

fau e = VE el e= EL

Kapiert?
  Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2005, 15:41   #19 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von bigfoot996
 

Registriert seit: 14.02.2005
Beiträge: 5.162

bigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekanntbigfoot996 ist jedem bekannt

Standard AW: GeForce < 60Euro -- Welche? Worauf achten?

Zitat:
Zitat von Cool Master
Geschprochen:

fau e = VE el e= EL

Kapiert?

ne

faue=veele=el???


ach was is ja auch egal.
bigfoot996 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
<, 60euro, achten, geforce, worauf


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Worauf achten bei einem TFT? Kl3riker TFT, LCD Displays 13 27.11.2007 00:51
Worauf achten beim TFT-Monitorkauf? stevie Monitore 19 10.08.2006 20:12
Worauf achten beim ram tausch BigBen16 RAM Arbeitsspeicher 14 13.06.2006 21:00
Worauf muss man bei TFT´s achten leho Grafikkarten und Displays allgemein 9 19.06.2004 23:28
Worauf sollte man bei TFT´s achten StefanW Sonstige Hardware 15 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:28 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved