TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.03.2006, 20:55   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.03.2006
Beiträge: 12

spunks befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Datensicherung

Hallo!

Ich habe mir überlegt, mir zur Datensicherung ein externes USB Laufwerk zuzulegen. Macht das in euren Augen Sinn?
Ist die Übertragung viel langsamer als auf zb einer internen festplatte?
ich dachte dass ist dann auch ganz praktisch, dass man all seine daten zusammen hat wenn man mit mehrern pcs arbeitet etc.

danke,

spunks
spunks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 21:05   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von _SpyBytes_
 

Registriert seit: 07.08.2005
Beiträge: 3.569

_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

Eine Datensicherung egal in welchem Sinne ist eigentl. immer zum Vorteil, sinnvoll und ratsam. Gerade wenn es sich um wichtige Dokumente handelt. Und gehen die Daten früher oder später verloren so kannst du auf dein "Backup" zurückgreifen.

Datensicherung - Backup (klick)

Grüße
Nachfolgend sehen Sie eine Signatur:
machen Spaß und erfreuen die Gemeinschaft.

Wie eröffne ich einen Thread in qualitativ ansprechender Form - ein kleines How to
_SpyBytes_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 21:09   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 01.03.2006
Beiträge: 12

spunks befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Datensicherung

aber gibt es da sinnvollere / bessere alternativen zum externen usb laufwerk?
spunks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2006, 21:24   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von _SpyBytes_
 

Registriert seit: 07.08.2005
Beiträge: 3.569

_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick_SpyBytes_ ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

Eine Alternative? Du kannst die Daten auch auf CD's verteilen bzw. auf DVD's bringen (nicht grad das beste).
Du kannst aber auch nen Backup (durch Software) deiner Platte bzw. Partition machen (identische Kopie) und diese auf die deine Festplatte legen bzw. auch wieder brennen (aber ehr sinnvoll bei Systemlaufwerken).
Ansonsten ist die Variante deine Daten auf die externe Festplatte zu verlegen schon nicht schlecht.

Links:

Datensicherungsstrategie

Tipps zur Datensicherung

Artikel - Nur regelmäßige Datensicherung schützt vor Verlusten

Fragen und Info's zur Datensicherung

Grundlagen Datensicherung (Backup) unter Windows

Software zur Datensicherung

Sind nen paar ganz nützliche Tipps bei. Wenn de Lust hast kannst dirs ma durchlesen und sollte dir auch weiterhelfen.

Grüße _SpyBytes_
_SpyBytes_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2006, 15:27   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Datensicherung

Zitat:
Zitat von spunks
Hallo!

Ich habe mir überlegt, mir zur Datensicherung ein externes USB Laufwerk zuzulegen. Macht das in euren Augen Sinn?
Ist die Übertragung viel langsamer als auf zb einer internen festplatte?
ich dachte dass ist dann auch ganz praktisch, dass man all seine daten zusammen hat wenn man mit mehrern pcs arbeitet etc.

danke,

spunks
Nach meinen Erfahrungen (externe Samsung 250GB) ist das Tempo schon recht ordentlich, wenn auch etwas langsamer als am IDE-Controller.

Es gibt aber wohl kaum günstige und schnelle Alternativen.
Sonst ginge vielleicht noch eine Netzwerkplatte, oder gleich ein kleiner Server aus einem alten PC.

USB Speichersticks sind ziemlich lahm und i.d.R. zu klein, und bei DVDs dauert es mit dem Brennen ja auch etwas. DVD-RAM ist vielleicht noch interessant, aber auch nicht das Schnellste.

Falls du die Platte transportieren möchtest ist aber wohl eine 2,5" vom Notebook besser geeignet und mechanisch etwas belastbarer als eine 3,5" HD.
[font=Verdana]________________
Goldschmiedekurse[/font]
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2006, 15:42   #6 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: Datensicherung

Zitat:
Zitat von spunks
Ich habe mir überlegt, mir zur Datensicherung ein externes USB Laufwerk zuzulegen.
Eine USB-Platte ist als Sicherungs(!)-Medium ungeeignet weil:
- mechanisch empfindlich
- nicht gegen Fremdzugriff gesichert
- nicht gegen Datenmanipulation geschützt
- nicht die nötige Zuverlässigkeit


Zitat:
Zitat von spunks
Macht das in euren Augen Sinn?
Backup macht immer Sinn


Zitat:
Zitat von spunks
Ist die Übertragung viel langsamer als auf zb einer internen festplatte?
Definitiv JA - Beispiel:
USB 2.0 = 480Mbit/sec
SATA2 = 1,5 Gbit/sec


Zitat:
Zitat von spunks
ich dachte dass ist dann auch ganz praktisch, dass man all seine daten zusammen hat wenn man mit mehrern pcs arbeitet etc.
Willst du eine Backuplösung oder einfach nur einen zentralen Ablageplatz für Daten?
-live your life fast-
Visit my Page *klick
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2006, 18:32   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: Datensicherung

Zitat:
Zitat von lordares
Eine USB-Platte ist als Sicherungs(!)-Medium ungeeignet weil:
- mechanisch empfindlich
- nicht gegen Fremdzugriff gesichert
- nicht gegen Datenmanipulation geschützt
- nicht die nötige Zuverlässigkeit
Also im Vergleich zu anderen Methoden kommt eine USB-Platte doch sehr gut weg:
- verläßliche Festplattentechnik
- leicht wegschliessbar oder im gesicherten Raum
- Backup auf ein einziges Medium ergibt hohe Datensicherheit
- leichtes und schnelles Zurückspielen, ggf. auch softwareunabhängig
- Schnelligkeit bewirkt dass Backups nicht aus Bequemlichkeit "vergessen" werden
- USB ist sehr einfach an ein Ersatzsystem anschliessbar

Backups über mehrere Medien wie CD oder DVD oder auch einfache Streamerbänder sind nach meinen Erfahrungen sehr anfällig.

Was wäre denn deine (noch bezahlbare) Empfehlung, ein extra Server mit Raid 5 im LAN?
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2006, 18:45   #8 (permalink)
Hardware Killer
 

Registriert seit: 15.07.2004
Beiträge: 839

lordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nettlordares ist einfach richtig nett

Standard AW: Datensicherung

Zitat:
Zitat von mondrian
- verläßliche Festplattentechnik
Die Ausfallquote bei Bändern ist wesentlich geringer als bei Festplatten.

Zitat:
Zitat von mondrian
- leicht wegschliessbar oder im gesicherten Raum
Das geht mit Bändern auch

Zitat:
Zitat von mondrian
- Backup auf ein einziges Medium ergibt hohe Datensicherheit
Backups auf Festplatten sind grundsätzlich nicht sicher. Lediglich im Großbereich ist Backup to Disc mittlerweile Gang und Gebe. Dann allerdings Raid6 mit Hotspare=Ausfallsicherheit von 3 Platten
Die USB-Festplatte fällt runter und ist kaputt.

Zitat:
Zitat von mondrian
- leichtes und schnelles Zurückspielen, ggf. auch softwareunabhängig
Das hat man bei allen Medien.

Zitat:
Zitat von mondrian
- Schnelligkeit bewirkt dass Backups nicht aus Bequemlichkeit "vergessen" werden
Vordefinierte BackupJobs werden einmalig eingerichtet und verrichten ihren Dienst dann alleine.

Zitat:
Zitat von mondrian
- USB ist sehr einfach an ein Ersatzsystem anschliessbar
Beim Backup auf zB eine USB-Festplatte sind die Daten nicht vor unberechtigten Zugriff geschützt, es werden zB Viren mitgesichert, dadurch, dass die Daten in NTFS-Format gesichert werden, können Dateisystemfehler auftreten und sie können nicht in einem Ersatzsystem, welches vllt kein NTFS unterstützt zurückgesichert werden.

Zitat:
Zitat von mondrian
Backups über mehrere Medien wie CD oder DVD oder auch einfache Streamerbänder sind nach meinen Erfahrungen sehr anfällig.
Bänder sind nicht mehr anfällig.
Ich arbeite in der Storagebranche und habe tagtäglich mit Backupsystemen zu tun.

Zitat:
Zitat von mondrian
Was wäre denn deine (noch bezahlbare) Empfehlung, ein extra Server mit Raid 5 im LAN?
Wenn der Controller verreckt --> Daten futsch
Virenbefall --> Daten korrumpiert
Server im gleichen Haus --> Im Brandfall --> Daten futsch

Fakt:
Wenn man von einem Backup von Firmendaten redet, dann hat dies auf Bänder zu erfolgen, welche im Rotationsverfahren an einem externen Ort gelagert werden.
NUR in diesem Fall gibt es auch Geld von der Versicherung.
lordares ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 15:34   #9 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.695

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

Ich grab den thread mal aus, da er die perfekte Überschrift hat

Thema Datensicherung:
Es gibt Daten, die sich häufiger ändern, dafür eignen sich derzeit Festplatten am besten (preis pro GB/Haltbarkeit).
Dann gibt es welche, die man für die 'ewigkeit' archivieren möchte. So z.B. Fotos, Filme etc. Der unterscheid zu ersterem: Sie sollen nicht veränderbar sein, sozusagen nur einmal beschreibbar. -> CDVDBD.

Ich hab heute mal ein paar alte CDs ins laufwerk geschoben und sie waren leer (wurden sogar beschreibbar angezeigt). Alter etwa <7 jahre. CDRWs (3-5 Jahre) sind auch allesamt klinisch tot.
An die 5 jahre alten DVD+Rs trau ich mich gerade nicht ran, aber DVD+DL mit filmen sind sogar nach 0,5 Jahren mit CRC Fehlern versägt.

Bringt die neue BD Technik besserung? Oder brauch man ne CD presse??


P.s. auf den CDs sind aufkleber drauf, vllt hat der Kleber iwas angestellt. Marke war damals MEGABit (glaube edeka).
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 15:39   #10 (permalink)
Don't feed the Monkey
 
Benutzerbild von eltono91
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.070

eltono91 wird schon bald berühmt werdeneltono91 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Datensicherung

Also CD, DVD etc. ist eigentlich alles nicht für die Ewigkeit. Ob mit Aufkleber beklebt oder nicht nach nen paar Jahren ist da einfach Schluss.

Ich denke Mehrfachsicherung ist das beste. Externe (oder 2) + CD/DVD/BD + aufn Rechner.

eltono91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 15:45   #11 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.635

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

Lochkarten... FTW!
Gehn dir nich kaputt außer du lässt se von Mäusen zerfressen.

Ne mal im Ernst, Mehrfachscherung ist das Zauberwort.
Steht auch des öfteren mal in der c´t oder so drinnen.

Externe Platte, DVD´s, Evtl noch Flashspeicher (USB-Stick, Speicherkarten).
Und das halt dann mal jedes Jahr oder so schauen ob das Schaden genommen hat.

Wenn nicht haste ja noch das Original und (hoffentlich) ein andres Medium von dem mans nochma kopieren kann.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 15:48   #12 (permalink)
Don't feed the Monkey
 
Benutzerbild von eltono91
 

Registriert seit: 14.05.2007
Beiträge: 1.070

eltono91 wird schon bald berühmt werdeneltono91 wird schon bald berühmt werden

Standard AW: Datensicherung

Online Sicherung wäre vllt auch noch ne Option (zusätzlich zum Rest versteht sich) Hab aber davon keine Ahnung. Weiß also nicht ob das teuer ist oder so. Wollts nur mal in den Raum werfen.
eltono91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 15:52   #13 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

Nach einem halben Jahr CRC Fehler ist schon massiv. Meine DVD's ca. 4 Jahre funktionieren noch einwandfrei (habe sie nicht getestet, aber die Videowiedergabe ist z.b. einwandfrei), während die ersten CD's (4 Jahre aufwärts) Probleme machen (alle unbeklebt).
Meine CD-RW ca. 2-3 Jahre sind auch alle verreckt, die Technik taugt echt nix.
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 15:55   #14 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.635

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

Isn guter Einwand.

100 GB würden bei Strato in den ersten 3 Monaten auch nichts kosten und danach knappe 4 €.

Das Problem wird nur sein, wenn man mehr sichert und das dann alles hochladen muss.
Und der Upload von ner normalen DSL Leitung ist da nich so zuvorkommend.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 16:00   #15 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.128

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

Zitat:
Zitat von Fakk-asrock Beitrag anzeigen
Bringt die neue BD Technik besserung? Oder brauch man ne CD presse??
DVD-RAMs waren allen anderen CD/DVD-Varianten doch in Punkto Datensicherheit und langlebigkeit um Welten überlegen.
Bei bluray gibts glaub ich kein vergleichbares Format.
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 16:06   #16 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.437

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Datensicherung

Generell gilt: Daten ohne Backup sind als gelöscht zu betrachten.

Optische Medien eignen sich imho zum Archivieren von Daten überhaupt nicht, da sie viel zu anfällig sind. Ich sichere und archiviere auf eigens dafür angeschaffte Festplatten: Zwei stecken als RAID im NAS für das ImageBackup, zwei weitere stecken in USB-Gehäuse und werden _AUSSCHLIESSLICH_ dann angeschlossen, wenn Daten zu sichern sind. Den Rest der Zeit "überwintern" diese Platten im hintersten, kühlsten und dunkelsten Winkel meines Schreibtischs.

Online-Datensicherung sind an sich ne nette Erfindung, allerdings würde ich da entweder nur Clients einsetzen, die von sich aus verschlüsseln oder mit DropBox und TrueCrypt arbeiten (s. dazu mal bei Caschys Blog - Software und jede Menge Tipps & Tricks).

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 16:09   #17 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.695

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

Zitat:
Zitat von DaKarl Beitrag anzeigen
DVD-RAMs waren allen anderen CD/DVD-Varianten doch in Punkto Datensicherheit und langlebigkeit um Welten überlegen.
Bei bluray gibts glaub ich kein vergleichbares Format.

haha ram ... hab 2005 oder 06 man eine doppelte und eine einseitige gekauft, 2-3 mal was raufgebrannt weil die dvd-rw damals schon platt war. Seit nem Jahr tut sich da auch nix mehr ...

Ich glaub das Problem bei den DLs ist dass das brennen schon nicht wirklich klappt.

Derzeit hab ich alles auf dem Rechner, auf der Backupplatte, und Jährlich eine DVDDL mit Bildern. Die DVDDL ist raus .. und nur Festplatten ist mir zu gefährlich. CD/DVD ist raus (zu klein) .. also 150€ für nen BD brenner? dann soll das taugen.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 17:01   #18 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von DaKarl
 

Registriert seit: 17.04.2002
Beiträge: 4.128

DaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer AnblickDaKarl ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

Zitat:
Zitat von Fakk-asrock Beitrag anzeigen
also 150€ für nen BD brenner?
Wenns nur zum Zewcke der Datensicherung ist, würd ich mir lieber nen Bandlaufwerk bei Ebay schießen (meine Meinung).
Für das Geld wär z.B. nen LTO2 Laufwerk + paar Bänder drin (200GB pro Band)
DaKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 17:30   #19 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.695

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

wie lange liegen Daten auf so einem band? passiert damit auch nicht das, was mit den monddaten von 1969 passiert ist?
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 17:39   #20 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

Zitat:
Zitat von lordares Beitrag anzeigen
Definitiv JA - Beispiel:
USB 2.0 = 480Mbit/sec
SATA2 = 1,5 Gbit/sec
Da der Thread wieder ausgegraben wurde, erlaube ich mir mal die Werte realistischer zu gestalten.

USB 2.0 = knappe 30MB/s
SATA = aktuelle 110 bis 120MB/s
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 17:45   #21 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.437

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: Datensicherung

Ein Bandlaufwerk?!? Waaahhh!!!
Wir leben im 21. Jahrhundert, Bandlaufwerke gehören da definitiv nicht mehr hin. Zumal die Fehleranfälligkeit und die dadurch entstehenden Kosten für ein Bandlaufwerk völlig aus dem Ruder laufen: Du brauchst nen passenden SCSI-Adapter, ne passende Software, die das Laufwerk auch ansprechen kann usw. und so fort.

Und dann sind da natürlich die Bänder selbst: Wer selbst mal Musik auf Cassetten hatte (ja, liebe Kinder, so war das früher *g*) "archiviert" hat, steht mittlerweile vor dem Problem von zerreissenden Tapes und magerer Audioqualität. Genauso ergeht es auch Daten, die man auf nem Band sichert.

Was die theoretischen Datenraten von (e)SATA angeht: Prima Werbemittel, in der Praxis aber weit davon entfernt, da Daten-Backups i.d.R. aus vielen einzelnen Dateien bestehen, was die Geschwindigkeitsangaben deutlich relativiert.

Was BluRay betrifft: Aktuell erhältlich BD-Brenner haben ne USB2.0-Schnittstelle. Wenns mal wieder länger dauert...

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Fakk-asrock (13.04.2010)
Alt 13.04.2010, 18:19   #22 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.695

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Datensicherung

naja usb2 ist noch erträglich, selbst wenn würd ich mir nen internes bluray laufwerk holen und extern über sata anschließen. bandlaufwerk .. das benutzen wir geschäftlich zur datensicehrung, aber für die ewigkeit ist das nichts (5 bänder für die woche
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
datensicherung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Server für Datensicherung mad_moses Komplett-PCs, Konfigurationen 13 10.09.2013 20:30
Datensicherung charly Festplatten und Datenspeicher 2 27.01.2012 12:06
Rat zur Datensicherung beleneth Festplatten und Datenspeicher 11 17.03.2005 12:33
Datensicherung mit Streamer DaKarl Festplatten und Datenspeicher 5 18.10.2004 20:51
Raid 0 und Datensicherung Gast Festplatten und Datenspeicher 0 22.11.2002 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:02 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved