TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2011, 16:00   #1 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 209

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Hi,

könnt ihr mir ein NAS für folgendes einsatzgebiet empfehlen? Kann auch ein HomeServer mit Linux sein. Was ist den preisgünstiger?
Mir geht es vor allem um Datensicherung.

- 2 Festplatten
- Sollen gespiegelt werden
- Zugriff von außen
- Soll auch Medien Streamen können
- Optional VPN
- Optional Linux

Danke
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2011, 22:33   #2 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.434

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Ein Plattenspiegel, also ein RAID-System hat Null-Komma-Nix mit Datensicherung zu tun, das mal vornweg. Auch ein RAID-System befreit dich nicht davon, von deinen Daten nochmals ein Backup zu machen.

Die meisten am Markt erhältlichen NAS-Systeme laufen sowieso mit einem Linux-Derivat, woraus sich auch die Performance-Lacks ergeben: Schwache Marvell-CPUs reichen bei weitem nicht aus, um die SAMBA-Freigaben mit passender Geschwindigkeit ins Netz zu hieven.

Du solltest also nach Geräten suchen, die mindestens mit einem ATOM-Prozessor daherkommen und auch hier wäre ein DualCore ratsam. Zugriff von aussen ist kein Feature des NAS sondern eher deines Routers, genauso verhält es sich mit VPN-Funktionalität.

Medienstreaming und Co. gehören meist bereits zum Lieferumfang bzw. lassen sich meist problemlos nachrüsten.

Die eigentliche Frage ist: Wie hoch ist dein Budget?

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 07:15   #3 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.302

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Zitat:
Zitat von Joshua Beitrag anzeigen
Ein Plattenspiegel, also ein RAID-System hat Null-Komma-Nix mit Datensicherung zu tun, das mal vornweg. Auch ein RAID-System befreit dich nicht davon, von deinen Daten nochmals ein Backup zu machen.
Hm - ich denke, dass er gerade ein NAS möchte, da er ein Backup seiner PC Daten wünscht. Und das gleich mit einem Raid1 zu kombinieren ist doch ne gute Idee?

Ansonsten würde mich das auch interessieren, vor allem, da mich bisher die Gschwindigkeit solcher Systeme etwas abgeschreckt hat.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 17:30   #4 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 209

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Also budget bin ich mir noch nicht so sicher. Ich denke mitlerweile eher an einen kleinen homeserver. Spiegelung + 1 extra platte wären vielleicht eher eine backup lösung.

Also ein homeserver oder nas mit atom cpu wäre dann wohl das was ich suche. Was ist den ein guter hersteller für home bzw nas server?

Grüße
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 22:32   #5 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.434

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Wenn du mit Windows-7-Kisten unterwegs bist, kann ich dir den Windows Home Server 2011 ans Herz legen - den gibt es inkl. 10 Lizenzen für €39,90 bei amazon.de.

Ich baue selbst gerade an einem solchen Server, der mein (mittlerweile zu) lahmes NAS ersetzen und noch ein paar Aufgaben mehr übernehmen wird:
Projekt: Heimvernetzung Teil 5 | j-sys.de

Wenn du nur ein "besseres NAS" haben willst, schau dir mal das Lian Li Q08 oder das Chenbro ES30469 als Basis an, da passt jeweils ein Mini-ITX Board rein, das sogar mit nem Core i3 betrieben werden kann (bei Chenbro nur mit dem 180W-Netzteil!), wenn die Büchse doch noch "etwas mehr" machen soll.

Der Home Server bzw. dessen Connector-Software sorgt dann dafür, dass deine Rechner automatisch Backups auf den Server machen. Ein RAID-System lässt sich via Adapter erstellen, davon bekommt Windows selbst nicht mal was mit (mir fällt nur grad die Bezeichnung für diesen blöden SATA-Adapter nicht ein; prinzipiell baut der quasi ein RAID1 aus zwei Platten und meldet Richtung Windows eben nur das Array als einzelne Platte, funktioniert bei uns auf mehreren Maschinen einwandfrei).

Soviel mal zu meinem "Bauvorschlag", kommen sicherlich noch andere.

Wenn du nur "ein besseres NAS" haben möchtest, schau dich mal bei Thecus oder Synology um, ggf. käme für dich auch das DS211j von Synology in Frage.

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 22:44   #6 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 209

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Hi,

danke für deine Antwort. Das eine Gehäuse für 80 bzw 177 euro mit nichts drinnen?

- also ums aussehen geht es mir nicht, da die Kiste im Keller stehen wird
- Und windows brauch ich auch nicht, da ich viel mit linux und linux servern arbeite und mich mit linux sehr wohl fühle.
- Wobei ein schönes webinterface natürlich schön wäre, aber das muss nicht sein wenn man da viel geld sparen kann.

Ihr sagtet das die meisten linux nas zu langsam sind? Ich hab mit einer 120mhz kiste
es geschaft schreibend über ftp 80Mbit zu erreichen. Wo ist der Flaschenhalz genau bei diesen nas systemen?

Ist es letzendlich nicht billiger wenn ich mir ein altes Gehäuse nehme und selbst die Hardware reinbaue?

Dachte an ein NAS für 200euro mit einer platte und dann würde ich noch für 70 euro eine 2te einbauen, So dass ich bei ca 300Euro ankommen. Ist das unrealistisch?
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 22:57   #7 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.434

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Zitat:
Zitat von mad_moses Beitrag anzeigen
[...]Ihr sagtet das die meisten linux nas zu langsam sind? Ich hab mit einer 120mhz kiste
es geschaft schreibend über ftp 80Mbit zu erreichen. Wo ist der Flaschenhalz genau bei diesen nas systemen?[...]
FTP ist nicht das Problem, sondern Samba/CIFS - das braucht CPU-Power und die haben die 800MHz-Marvell-CPUs nun mal nicht. Erst mit (mind.) ATOM-CPUs bestückte Linux-NAS erreichen via CIFS auch wirklich Gigabit-Niveau.

Wenn du natürlich ein NAS mit NFS suchst, wird die Auswahl wohl schon kleiner und exklusiver...

Zitat:
[...]Ist es letzendlich nicht billiger wenn ich mir ein altes Gehäuse nehme und selbst die Hardware reinbaue?[...]
Da du dich anscheinend mit Linux auskennst und weisst, wie man so ne Kiste baut, installiert und konfiguriert, scheint das _für dich_ der beste Weg zu sein.

In punkte Stromverbrauch biste natürlich, je nach Hardware, net mehr ganz so gut dabei, 3,5"-Platten brauchen nun mal mehr Strom wie 2,5"-Platten, von CPU, RAM etc. mal ganz abgesehen.

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 23:02   #8 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 209

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Also im Netzwerk hängen auch Windows Kisten. Gespeichert werden eigentlich größtenteils Dokumente und vielleicht mp3's und Videos von der DigiCam.

Was würde mich eine Atom Platform mit Hardware RAID kosten? (oder sollte man doch lieber Software raid machen und nur alle 2 Tage Spiegeln?)

Wenn ich nicht ganz 100MBIT erreiche über Samba ist es nicht schlimm. Aber so die 50MBIT sollten gehen.

Hast du einen guten Tipp für mich?
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2011, 23:52   #9 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.434

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Zitat:
Zitat von mad_moses Beitrag anzeigen
[...]Hast du einen guten Tipp für mich?
Naja, s. oben - das Synology DS211j.

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2011, 10:13   #10 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 21.03.2007
Beiträge: 209

mad_moses wird schon bald berühmt werden

Standard AW: NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Hmm, Ich glaube ich versuchs erstmal mit einem alten Rechner.

Soll ich Hardware RAID oder Software RAID verwenden? Wie merke ich den bei einem Hardware RAID ob eine Festplatte verreckt ist oder nicht?

Und die eigentliche Kauffrage. Welche Festplatten soll ich für einen "Home Server" am besten verwenden. Das Betriebsystem werde ich auf einem USB stick Platzieren und die Platten bei nicht bedarf abschalten.
mad_moses ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2011, 11:10   #11 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.434

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: NAS mit Spiegelung für Datensicherung

Zitat:
Zitat von mad_moses Beitrag anzeigen
[...]Soll ich Hardware RAID oder Software RAID verwenden? Wie merke ich den bei einem Hardware RAID ob eine Festplatte verreckt ist oder nicht?[...]
Ein Hardware-RAID ist eigentlich schon intelligenter. Jeder brauchbare Controller kann über eine entsprechende Software überwacht werden und schickt dir z.B. ne Mail, wenn ne Platte das Zicken anfängt.

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
datensicherung, nas, spiegelung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
NAS Lösung mit Spiegelung ges. Heaver Kaufberatung 15 15.05.2010 20:17
Keine Spiegelung bei CSS keyjey Online Gaming, eSports und Clan Chat 17 14.07.2007 20:15
Spiegelung bricht zusammen Gast RAM Arbeitsspeicher 9 17.12.2003 16:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:26 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved