TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2013, 18:49   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 18.05.2013
Beiträge: 6

alex101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Hey, ich brauche Hilfe beim PC-Kauf, da ich mich nicht wirklich auskenne. Er soll eher zum Spielen gedacht sein, aber nicht unbedingt für die besten und neusten Spiele die erscheinen. Der Computerberater in meiner Nähe hat mir das(siehe unten) angeboten und ich würde mich über ein paar Feedbacks freuen, ob der Preis dafür auch gut ist. Ich habe die Einzelteile zwar schon im Internet rausgesucht, würde mich aber trotzdem über Antworten freuen.

Dies sind die Teile:
CPU INTEL I5-2500 4x3,3 GHz 219€
MB ASUS Sabertooth Z77 USB3.0 SATA3 229€
4096 MB G.SKILL FSB1333 (2STück) 69,80€
DVD/CDRW LG GH24NS--- black SATA 26,90€
Festplatte SEAGATE 1TB 7200 SATA 68,90€
Grafikkarte ASUS GTX660 DCII 2048MB m CUDA 31525764 219€
Netzteil 500Watt 85+ Chieftec 59€
Gehäuse Strike X black 79€
_______
970,60€
alex101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 18:52   #2 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Ohne groß zu recherchieren: CPU und Board erscheinen mir zu teuer, vor allem da der i5-2500 zwar noch nicht alt, aber eben auch nicht die neueste Generation ist.

Da kommen garantiert gleich bessere Vorschläge.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 19:41   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Beiträge: 2.777

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

So, na dann mal auf zu einem besseren Vorschlag.

Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K) Preisvergleich | geizhals.eu Deutschland - 194€
ASUS Z77-A, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) (90MB0FH0-M0EAY0) Preisvergleich | geizhals.eu Deutschland - 96€
TeamGroup Xtreem Vulcan rot DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (TXD316G1600HC9DC-V) Preisvergleich - 52€
LG Electronics GH24NS95 schwarz, SATA, retail (GH24NS95.AUAR) Preisvergleich | geizhals.eu Deutschland - 22€
Seagate Barracuda 7200.14 1000GB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) Preisvergleich | geizhals.eu Deutschland - 55€
XFX Radeon HD 7870 GHz Edition, Double Dissipation Edition, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (FX-787A-CDFC) Preisvergleich - 190€
be quiet! Pure Power L8-CM 430W ATX 2.3 (L8-CM-430W/BN180) Preisvergleich | geizhals.eu Deutschland - 54€
AeroCool Strike-X schwarz Preisvergleich | geizhals.eu Deutschland - 65€

Macht zusammen 663€ zzgl. Versand.

Das System sollte in jeder Hinsicht mehr Leistung haben. Abgespeckt habe ich nur beim Mainboard, da mir die 229€ dann doch ein wenig übertrieben erscheinen.
Ansonsten ist der Prozessor eine Generation neuer und dementsprechend der Speicher schneller. Grafikkarte bin ich auf eine AMD umgestiegen, da die zur Zeit das bessere P/L-Verhältnis haben.
Gehäuse hab ich erstmal gelassen. Da wäre eines mit USB 3.0 Anschlüssen sinnvoll. Aber das Aussehen ist meiner Meinung nach Geschmackssache.

MfG hoyy
hoyy ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
alex101 (21.05.2013)
Alt 19.05.2013, 07:17   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Kein grund verkehrtes System, was dir da empfholen wurde. Der Uwe hats ja schon gesagt, die CPU ist von der vorigen Generation und fürs gleiche Geld gibts ne aktuelle. Sind Leistungsmäßig zwar keine rießigen Unterschiede, aber kost ja nichts.

hoyy´s Vorschlag gefällt mir da auch echt gut und der hat schon etwas mehr aufm Kasten wie der erste Vorschlag, vorallem aber sparste dir 300 € dabei.
Nen Fuffi wäre noch drinn für eine CPU mit gesperrtem Multi. Der Nachteil liegt nur darin, dass sie sich nicht (weit) übertakten lässt. Wenn also übertakten für dich kein Thema ist - notwendig ist es bei diesen CPUs eigentlich nicht - würde ich den i5 3470 empfehlen.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 17:51   #5 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 54

Ted_hh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Kann mit Hoyy nur anschliessen.
Würde vielleicht zu einem 530W Netzteilgreifen, hast bissel mehr Luft wenn du mal ne größere Graka einbauen willst
Ted_hh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 19:25   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Legion of the Damned
 

Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 11.647

Legion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer AnblickLegion of the Damned ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Gerade mal die Dual-Karten kommen über die 400 Watt Marke und das mit nem älteren und übertakteten i7. Da würd ich gediegen bei dem günstigen 430 Watt NT bleiben und mich übers Kabelmanagement freuen.
Legion of the Damned ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 20:06   #7 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 54

Ted_hh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Ein größeres Netzteil bringt folgende Vorteile mit sich:
1. Man hat genug Luft zum aufrüsten!
2. Das Netzteil wird nicht so warm!
3. Es steigert die Lebensdauer!

Ein größeres Netzteil schadet definitiv nicht, deswegen würde ich lieber ein 530W Netzteil von Be Quiet oder SeaSonic nehmen... bloß kein 750W Chinaböller.

Geändert von Uwe64LE (19.05.2013 um 21:05 Uhr) Grund: Normale Schriftart
Ted_hh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 21:34   #8 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

@Ted_hh
Fettschrift und Unterstreichungen dienen dem Hervorheben von wichtigen Passagen
und sind nicht dazu gedacht, anderen deine Meinung auf´s Auge zu drücken.

Unterlasse das in Zukunft bitte, sonst gibt´s ne Verwarnung!

@topic
"Größere" Netzteile haben aber auch (mindestens) 2 Nachteile:
1. Sie sind teurer als ein kleiner dimensioniertes Gerät der gleichen Baureihe.
2. Sie werden unter Umständen zu wenig ausgelastet und sind damit nicht mehr so effizient, wie es die Zertifizierung vorgibt.

Übertrieben gesagt: ein 1000W Gold-NT ist völliger Blödsinn, wenn der Rechner nur 180 W verbraucht.

Im Übrigen sind modernere Grafikkarten ja nicht ad hoc auch stromhungriger.

Nach meiner Erfahrung reicht ein gutes 430W NT für das System, ob es das Pure Power sein muss, ist eher persönlicher Vorliebe oder Abneigung geschuldet.
Ich würde mir auch mal das Cougar A450 ansehen. Das Cooler Master GX Series wäre sogar noch ein paar Euro preiswerter.

Ich bin zwar eher als Fan von etwas teureren NT´s bekannt, aber für so ein "Allerweltssystem" ohne 24/7 und wahrscheinlich auch wenig bis gar kein OC
muss man auch keinen Glaubenskrieg entfachen.

Meiner Meinung nach ist es sinnvoller, ein paar gleichwertige Alternativen im Hinterkopf zu behalten und dann auch zu berücksichtigen, dass man die Teile bei möglichst wenigen oder gar nur einem Händler bestellt.
Also z.B. 5 NT in die Vorauswahl und dann einfach das preiswerteste von denen, welches vorrätig ist, auswählen.

Mit nem Corsair CX430 oder einem älteren SeaSonic S12II 430 machst du sicher auch nichts falsch. Einfach mal nachsehen, ob genügend Anschlüsse für deine Bedürfnisse vorhanden sind
und falls die Entscheidung für ein großes Gehäuse fallen sollte, auch mal auf die Kabellängen achten.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
3 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
alex101 (21.05.2013), hoyy (20.05.2013), Legion of the Damned (19.05.2013)
Alt 19.05.2013, 21:57   #9 (permalink)
Strafbank!
 

Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 54

Ted_hh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

"Fettschrift und Unterstreichungen dienen dem Hervorheben von wichtigen Passagen
und sind nicht dazu gedacht, anderen deine Meinung auf´s Auge zu drücken."
Wenn eure Seite rum buggt ist es nicht mein Problem..


1. Eine "ineffizienz" bei Netzteil gibt es nicht, es ist lediglich eine verkaufsmasche der hersteller um ihre geräte besser zu verkaufen.
2. zwischen einem 430W und einem 530W Netzteil liegen vllt 20€, habe aber dadurch mehr leistung und länger ruhe...

Das aktuelle Hardware weniger Leistung braucht ist mir klar, trotzdem sind 430W knapp bemessen. Die Hersteller haben schon ihre Gründe wieso sie eine Mindestleistung für das Netzteil angeben.

Hinzu kommt das der fließende Strom auf den Stromschienen mit weniger Leistung abnimmt und es dazu zu Problemen mit Grafikkarten kommen kann - da diese einen Mindeststrom benötigen.
Ted_hh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 23:31   #10 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Zitat:
Zitat von Ted_hh Beitrag anzeigen
Wenn eure Seite rum buggt ist es nicht mein Problem...
Für diese Lüge gibt´s nun die gelbe Karte und somit haste dein Problem.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Legion of the Damned (20.05.2013)
Alt 20.05.2013, 01:51   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Beiträge: 2.777

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Auch wenn es eigentlich schon viel zu spät ist, aber den Quatsch kann ich so nicht stehen lassen.
Zitat:
Zitat von Ted_hh Beitrag anzeigen
1. Eine "ineffizienz" bei Netzteil gibt es nicht, es ist lediglich eine verkaufsmasche der hersteller um ihre geräte besser zu verkaufen.
Ähm ja, genau. Gegenbeweis und definitiv nicht von einem Hersteller geführt:
be quiet! Straight Power E8 CM 580 Watt Modular Netzteil im Test - Effizienz (3/7)
Zitat:
Zitat von Ted_hh Beitrag anzeigen
2. zwischen einem 430W und einem 530W Netzteil liegen vllt 20€, habe aber dadurch mehr leistung und länger ruhe...
Das aktuelle Hardware weniger Leistung braucht ist mir klar, trotzdem sind 430W knapp bemessen.
Wieso Geld ausgeben für etwas das man nicht braucht?
TDP CPU: 77W + TDP GPU: 175W + üblichen Kleinkram: 50W = 302W
Was soll daran jetzt knapp bemessen sein?
Zitat:
Zitat von Ted_hh Beitrag anzeigen
Hinzu kommt das der fließende Strom auf den Stromschienen mit weniger Leistung abnimmt und es dazu zu Problemen mit Grafikkarten kommen kann - da diese einen Mindeststrom benötigen.
Kurz: Das ist Quatsch.
Der fließende Strom auf der Stromschiene ist nur von der Grafikkarte und allem anderen was dran hängt abhängig. Was sich ändert ist, dass das größere Netzteil größere Stromstärken auf den einzelnen Stromschienen bereit stellen kann.

Und ums noch genauer zu machen geht es dabei eigentlich nur darum welche Stromstärke das Netzteil noch bei einer akzeptablen Spannungsabweichung zur Verfügung stellen kann, ohne dabei an der thermischen Belastung zu sterben.


So und nach dem wir hier ganz schön vom Thema abdriften, würde ich gerne mal wissen was alex101 von den Vorschlägen so hält.
hoyy ist offline   Mit Zitat antworten
3 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
alex101 (21.05.2013), Legion of the Damned (20.05.2013), sp (21.05.2013)
Alt 21.05.2013, 19:22   #12 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 18.05.2013
Beiträge: 6

alex101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Zuerst einmal Danke an alle ! Ich denke ich greife jetzt zu dem von hoyy empfohlenem Netzteil und auch sonst habe ich einige Änderungen an meinem PC-Aufbau, dank der von hoyy empfohlenen Einzelteile, eingeführt. Jetzt muss ich mit diesen Vorschlägen nur nochmal zu diesem PC-Berater gehen und mir seine Preise anhören. Wenn es erneute Fragen gibt, dann melde ich mich wieder! Vorerst nochmal Danke!!
alex101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 14:14   #13 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.643

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Zitat:
Zitat von Ted_hh Beitrag anzeigen
"Fettschrift und Unterstreichungen dienen dem Hervorheben von wichtigen Passagen
und sind nicht dazu gedacht, anderen deine Meinung auf´s Auge zu drücken."
Wenn eure Seite rum buggt ist es nicht mein Problem..


1. Eine "ineffizienz" bei Netzteil gibt es nicht, es ist lediglich eine verkaufsmasche der hersteller um ihre geräte besser zu verkaufen.
2. zwischen einem 430W und einem 530W Netzteil liegen vllt 20€, habe aber dadurch mehr leistung und länger ruhe...

Das aktuelle Hardware weniger Leistung braucht ist mir klar, trotzdem sind 430W knapp bemessen. Die Hersteller haben schon ihre Gründe wieso sie eine Mindestleistung für das Netzteil angeben.

Hinzu kommt das der fließende Strom auf den Stromschienen mit weniger Leistung abnimmt und es dazu zu Problemen mit Grafikkarten kommen kann - da diese einen Mindeststrom benötigen.
Selten so einen Quatsch gelesen!

1.) Zwischen einem 430W und einem 530W Netzteil liegen vieleicht nur 20€, aber warum mehr ausgeben als man muss.
2.) Ein 430W Netzteil mit 20% Auslastung (also 86W) ist noch in einem super effizienten Bereich unterwegs, ein 530W Netzteil bewegt sich nur noch bei 16,23% Auslastung und die Effizienz schwindet.
Das ist fakt und kein Hersteller Gequatsche. Ein Netzteil erreicht eine maximale Effizienz meistens bei einer Auslastung um die 80%, oft genug bewiesen.
3.)Das Grafikkartenhersteller eine Mindesstärke des Netzteils angeben habe ich a) noch nie verstanden, da nicht nur die Grafikkarte einen Anteil am Verbrauch hat und b) sie müssen sich ja für jeden möglichen Fall sicher sein. Bedeutet auch ein NoName Netzteil muss mit einer 150W CPU + Grafikkarte und 10 Festplatten, x Laufwerken und so weiter zusammenlaufen.

@alex:Lass dich nicht von solch einem blöden Kommentar verunsichern. Das 430W Netzteil wird auf Jahre ausreichend sein. Selbst wenn du eine zweite Grafikkarte aufrüsten würdest, kommt das Netzteil noch immer damit klar. Das o. g. System läuft auch ganz problemlos mit einem 300W Netzteil, denn die angebenen TDP's sind wirklich maximal Werte die man in der Praxis nicht erreichen wird und dazu sind gute Netzteile durchaus in der Lage mehr als Ihre Maximalbelastung zu liefern, sie machen also nicht stopp bei 300W sondern liefern auch gut 350W kurzzeitig ab.

Noch zum PC, was ich immer noch überlegen würde, statt eines DVD Brenners, würde ich einen BluRay Brenner nehmen. Kostet 40€ mehr macht aber für die Zukunft eine Menge Sinn, wie ich immer noch finde.
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2013, 18:25   #14 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 18.05.2013
Beiträge: 6

alex101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Hey , also ich habe ja jetzt schon mein pc bestellt mit allem drum und dran und habe ihn heute abgeholt. Der Verkäufer hat ihn sogar an seinen alten Monitor angeschlossen bevor ich ihn mit nach Hause genommen habe und wollte mir zeigen wie ich dann was machen muss um Windows zu installieren. Da hat auch noch alles geklappt aber bei mir kriegt mein Monitor einfach kein Signal und ich weiß wirklich nicht mehr woran das liegen kann. Ich brauche, wenn es geht so schnell wie möglich Hilfe!
alex101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2013, 18:32   #15 (permalink)
Hummel Hummel
 
Benutzerbild von Raffnix
 

Registriert seit: 08.11.2002
Beiträge: 2.152

Raffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Dein PC sieht wie aus? Kommt ein Post-Beep? Drehen Lüfter? Hat das Board onboard Grafik?
Raffnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2013, 18:42   #16 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 18.05.2013
Beiträge: 6

alex101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Ja alles klappt, Lüfter drehen sich etc. hat ja auch im Laden beim Verkäufer geklappt und nein das Board hat keine onboard Grafik.

----------

Ja also alles klappt, Lüfter drehen sich etc. hat ja vor Ort beim Verkäufer auch geklappt. Ich habe aber keinn Board mit onboard Grafik.

Geändert von alex101 (10.06.2013 um 18:39 Uhr) Grund: Rechtschreibung
alex101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2013, 18:43   #17 (permalink)
Hummel Hummel
 
Benutzerbild von Raffnix
 

Registriert seit: 08.11.2002
Beiträge: 2.152

Raffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Ok, kommt ein Post-Beep? Flackert die HDD LED? Kabelei an der Glotze hast Du geprüft? Was sagt denn der Monitor? Wie ist der Monitor verbunden: DVI, HDMI, DP, VGA? Piepst der Rechner, wenn Du die Graka ausbaust?

Ihr Motivationskontingent für diesen Monat ist aufgebraucht. Bitte versetzen Sie sich unverzüglich in den Beamtenmodus.
Hopfen und Malz erleichtern die Balz!


Raffnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2013, 18:49   #18 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 18.05.2013
Beiträge: 6

alex101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

kein Post-Beep, kein flackern der LED, Kabel nachgeprüft, VGA Eingang, piebt einmal beim hochfahren, falls das gefragt ist und da steht eben dass ich kein signal hab.
alex101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2013, 19:13   #19 (permalink)
Hummel Hummel
 
Benutzerbild von Raffnix
 

Registriert seit: 08.11.2002
Beiträge: 2.152

Raffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer AnblickRaffnix ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Könnte am Monitor liegen. Steht Dir ein anderer (am besten CRT) zur Verfügung?
Die Graka hat nur VGA?

Der einzelne Piep IST der POST-Beep.
Raffnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2013, 19:19   #20 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 18.05.2013
Beiträge: 6

alex101 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

Mit einem anderen und älteren Monitor klappt es auch nicht und die Grafikkarte hat mehrere anschlüsse, aber mein Monitor hat nur ein VGA und DVI Anschluss und wie gesagt hat es ja beim Verkäufer geklappt.
alex101 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2013, 21:42   #21 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

OK, ich sehe 2 Möglichkeiten
Falls du dich nicht traust, selbst Hand anzulegen, bring den PC nochmal zum Verkäufer.
Vielleicht hat sich durch den Transport was gelockert oder gelöst.

Du kannst natürlich auch selbst vorher nachsehen, ob sich ein Kabel gelöst hat.
Ich würde die Grafikkarte nochmal rausnehmen und wieder einsetzen und nach dem Einbau drauf achten, dass das Monitorkabel auch richtig drin steckt.

Dass es auch beim anderen Monitor nicht funktioniert, könnte auch an einem fehlerhaften/defekten Kabel liegen.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Raffnix (11.06.2013)
Alt 12.06.2013, 07:17   #22 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 20.06.2006
Beiträge: 1.643

BigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreBigBoymann sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Brauche Hilfe beim PC-Kauf

1. Versuch): Umstecken des Monitors von Grafikkarte aufs Mainboard, oder andersherum.
2. Versuch): resetten des BIOS nach Anleitung des Beiheftes zum Mainboard (meist ein Jumper umsetzen und kurz warten und wieder zurück)
3. Versuch): die RAM Riegel durchtesten, PC immer nur mit einem Riegel starten und den(die) anderen rausnehmen

Sag mal was er dann macht.
BigBoymann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
brauche, hilfe, pckauf


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Beratung beim Kauf von 22Zoll TFT Monitor(samsung) diablo Monitore 23 02.02.2008 18:00
Brauche Hilfe beim PC Kauf andyleery Kaufberatung 26 24.03.2005 20:20
Ich bin verzweifelt !! Brauche Hilfe beim PC-Kauf DarthGonzo Kaufberatung 37 04.08.2004 18:32
Brauche Hilfe bei PC-Kauf webAndy Kaufberatung 10 20.02.2003 22:01
Brauche Hilfe beim Kauf eines TFT!!!! Gast Sonstige Hardware 1 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:10 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved