TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > News & Hilfen > Kaufberatung > Komplett-PCs, Konfigurationen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.05.2014, 10:44   #1 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.455

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AIO, exone oder Micro mit Vesa-Mount?

Mahlzeit.

Über's verlängerte Wochenende werde ich aus der Rumpelkammer ein Arbeitszimmer machen, in dem natürlich auch ein Rechner stehen muss. Bin mir aber grad völlig unschlüssig, welcher es nun werden soll und hoffe auf eure Hilfe und Erfahrungen.

Meine Anforderungen:
- Intel CPU (Haswell i5? Gern auch "kleiner", wenn Anforderung erfüllt werden)
- 8GB RAM
- SSD (256GB reichen mir völlig, ggf. sogar die Hälfte)
- Bildschirm zwischen 21 und 24 Zoll, FullHD (digital angesteuert, keinen Bock auf VGA *g*)
- Gigabit-NIC onboard, WLAN wird nicht benötigt
- USB 3.0
- Rocksmith 2014 muss flüssig laufen
- Windows 7 oder 8 kann dabei sein, habe aber auch noch ne frei Lizenz hier, daher egal
- Touchscreen wird nicht benötigt
- optisches Laufwerk benötige ich auch nicht

Mehr isses nicht, bin kein Zocker, spiele aber E-Gitarre, daher ist ein flüssig laufendes Rocksmith Pflicht (deswegen auch USB 3.0), was ja mit ner aktuellen IntelHD machbar sein sollte.

Da ich aktuell auch keinen brauchbaren Monitor mehr rumstehen habe und diesen ebenfalls anschaffen müsste, gehen die Überlegungen Richtung AIO (im Büro stehen ein paar ThinkCentre irgendwas in 23-Zoll, die find ich ganz brauchbar), wobei ich bei den Preisen ganz schon zusammengezuckt bin. Langzeiterfahrungen mit den Teilen hab' ich auch nicht, vielleicht kann da ja wer von euch was zu sagen?

Die zweite Überlegung ging dann Richtung exone Vario (kompletter Rechner im Monitorstandfuss), also flexibel, was die Monitorgrösse und -funktionen (vielleicht ja doch einen mit DVB-Tuner?) angeht. Erfahrung damit absolut null, nur darüber gelesen, Preise sind kein Pappenstil und im Netz finden sich ausreichend Pro- und Contra-Meinungen. Jemand von euch Erfahrungen damit?

Last but not least: Intel NUC (oder was in der Art) mit Core i5 in einem Micro-Case, welches dann am VESA-Mount des Monitors angebracht werden könnte. Bin durchaus in der Lage, einen PC fehlerfrei selbst zusammenzutackern, allerdings fehlt mir im Micro-Bereich absolut die Erfahrung was Leistungsaufnahme, Kühlung etc. angeht. Hier gibt's doch hoffentlich genügend Bastler, die wissen, ob und wie man Core i5 in einem Micro-Case kühlt, _ohne!_ dabei mit "Turbinenlärm" leben zu müssen?

So, nun überlasse ich euch das Feld und bitte um und hoffe auf Kommentare und Empfehlungen.
Mille Grazie.

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:02   #2 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.455

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: AIO, exone oder Micro mit Vesa-Mount?

Öhhm... so ein bisschen mehr Beteiligung hätte ich ja schon erwartet...
Anyone? Nen Tipp/Erfahrungsbericht?

Danke!

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 10:58   #3 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 631

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: AIO, exone oder Micro mit Vesa-Mount?

Was spricht denn gegen eine Lösung mit Standardkomponenten im kleinen Gehäuse? Ich lese irgendwie noch nicht so recht heraus, dass Platz ein echtes Problem darstellt
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 11:56   #4 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.455

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: AIO, exone oder Micro mit Vesa-Mount?

Mahlzeit.
Zitat:
Zitat von simply mod Beitrag anzeigen
Was spricht denn gegen eine Lösung mit Standardkomponenten im kleinen Gehäuse? Ich lese irgendwie noch nicht so recht heraus, dass Platz ein echtes Problem darstellt
Dagegen spricht prinzipiell nichts, also Platz wäre das kleinste Problem. Ich wollte aber halt mal schauen, was diese AiO-PCs so hergeben....

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 12:59   #5 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: AIO, exone oder Micro mit Vesa-Mount?

Zitat:
Zitat von Joshua Beitrag anzeigen
Öhhm... so ein bisschen mehr Beteiligung hätte ich ja schon erwartet...
Nun ja, meiner Erfahrung nach sprechen (mindestens) 3 Dinge für den mühsamen Start.
Dein Thread-Titel schreckt viele Gelegenheits-Leser ab.
"IT-Pro aus Leidenschaft" löst vielleicht beim Einen oder Anderen auch ein paar Hemmungen aus. Man könnte ja was "Dummes" sagen/schreiben.
Jeder geht anders an so eine Aufgabe heran.

Ich kann natürlich nur für mich persönlich sprechen, aber ich würde völlig anders überlegen.
Das Teil soll nicht im Wohnzimmer stehen, ist also keinen designabhängigen Vorgaben unterlegen.

Was habe ich noch rum stehen? Was kann man verwenden?
Jeder, der schon paar Jahre am PC bastelt, hat sicher noch ein brauchbares Gehäuse (also kein 90er Jahre grau) und HDD "auf Halde".
Da hätte ich schon mal Behausung und Datengrab.

Was ist Mindestanforderung für die Hauptanwendung/Software (Rocksmith)?
Da hätten wir schon mal die Untergrenze für die CPU und den RAM.

Was ist gerade im Angebot oder wo lässt ein Modell-/Plattform-/Konzeptwechsel auf fallende Preise hoffen?
Ich hab heute irgendwo einen 21 oder 22" EIZO im Angebot gesehen. Da ich keinen Monitor brauche, hab ich den Link nicht abgelegt. War aber auf den ersten Blick interessant.
SSD ist P/L momentan 240 GB abgesagt. Kleiner würde ich nicht mehr anfangen, größer nur bei Erfordernis oder einem super Angebot.

Diese Überlegungen würde ich "mixen" und in die Entscheidung einfließen lassen.

Im Arbeitszimmer würde ich mir über AIO oder irgendwelchen micro Kram überhaupt keine Gedanken machen. Ich mag es BIG, da kommt man auch einfach ran, wenn man mal basteln/reparieren muss
Und "groß" lässt sich meistens besser und leiser kühlen.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 13:28   #6 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.455

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: AIO, exone oder Micro mit Vesa-Mount?

Mahlzeit.

Naja, die Überlegung, etwas "fertiges" zu kaufen kommt ja u.a. daher, dass ich eben keinerlei "Reserven" mehr daheim habe und auch nicht brauche - eigentlich sind nur Laptops/Netbooks/Tablets im Einsatz, dafür hortet man eben keine Ersatzteile.

Der einzige Desktop-PC gehört meinem Dad und wenn da was dran ist, kommt er zu (m)einem befreundeten Händler, bei dem ich die Karre auch zusammengestellt und gekauft habe.

Ich selbst habe seit Jahren keinen "eigenen" Rechner mehr, nutze schon seit ner kleinen Ewigkeit immer das jeweils aktuelle Firmenlaptop - wie gesagt, da kein Zocker, sind meine Anforderungen an eine Maschine nicht sonderlich hoch.

Anyway, danke für den Einwand, du hast natürlich nicht ganz Unrecht: Im Arbeitszimmer darf die Maschine auch etwas größer ausfallen und ich denke, genau dahin wird die Reise jetzt auch gehen. Nach vielen, vielen Preisvergleichen komme ich zu dem Schluss, das AiOs (mir) zu teuer sind.

Ausserdem hat mein Dad verlauten lassen, ich möge doch bitte Pinnacle Studio Ultimate auf der Maschine installieren, das braucht RAM und schnelle Platten, da ist dann so ein Micro eher hinderlich.

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2014, 20:46   #7 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 631

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: AIO, exone oder Micro mit Vesa-Mount?

Ich bin bei AiOs immer etwas skeptisch bzgl. Reparatur und Tausch von Teilen und war von den MSI-Geräten (preislich damals eher Einstieg) überhaupt nicht angetan.

Es gibt viele schöne MicroATX-Gehäuse, da ist man auch kaum eingeschränkt, wenn man nicht gerade eine dicke Grafikkarte braucht, was bei dir ja nun rausfällt.
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2014, 20:36   #8 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.617

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: AIO, exone oder Micro mit Vesa-Mount?

Ne mATX Basis halte ich auch für gut. Hab selber hier eines stehen.

Die Core i5 produzieren allerdings nicht so enorm viel Wärme, dass bekommt man mit einem flachen aber breitflächigen Top-Blower locker hin

Wenn ich gleich @home bin, dann kann ich dir mal ein paar Vorschläge machen - allerdings wird das dann ein selbstgebauter Rechner

Main:
ASUS ROG MAXIMUS X FORMULA|Intel Core i9 9900k @ 5 GHz|DUAL AMD RX VEGA 64 @WATER
|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|BeQuiet DarkBase 900 Rev. 2|Corsair AX 1600i

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC|4x 2TB Curcial MX500

Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2014, 08:52   #9 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.455

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard AW: AIO, exone oder Micro mit Vesa-Mount?

Moin.

Danke für eure Hinweise - das Thema AiO ist damit schon mal vom Tisch (vor allem, nachdem ich die Preise gesehen habe - da krieg ich ja gleich zwei richtige Rechner für!).

Da hier ein Server (WHS2011) als "Datengrab" und DVR läuft, brauche ich für den Arbeitszimmer-Rechner kein Riesengehäuse mit unendlich vielen Platten. Ein 1-Liter-Gehäuse wird aber wohl zu viele Kompromisse fordern, also muss so ein MicroATX-Gehäuse her.

SSD für OS und Anwendungen ist gesetzt, nachdem jetzt aber noch Videobearbeitung dazukommt: Hat jemand von euch Erfahrungen damit, ob Pinnacle Studio (oder vergleichbare Software) Videos auch auf Netzlaufwerken (oder per iSCSI angebundenem Storage) bearbeiten kann und will?

SSD ist zu klein bzw. zu teuer für die Videobearbeitung (wollte ne 256GB SSD kaufen) und ich möchte eigentlich keine schnelldrehende 3,5"-Platte mehr in den Rechner schrauben, daher der Ansatz mit dem Bearbeiten auf dem Netzlaufwerk. Anbindung erfolgt über 2x1GBit/s.

Und an die Core i7-User: Lohnt der Aufpreis zum Core i5 für gelegentliches Video-Bearbeiten?

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aio, exone, micro, vesamount


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Embedded Displayport 1.4a: Vesa beschließt neuen Standard für 8K-Inhalte TweakPC Newsbot News 0 11.02.2015 07:40
[News] GOG: Witcher 2 und Mount and Blade kostenlos herunterladen TweakPC Newsbot News 0 13.11.2014 10:00
Mini-ITX oder Micro-ITX Mainboard für Sockel 939 kasello CPUs und Mainboards allgemein 6 07.10.2009 10:57
[News] Mitsumi stellt neuen Brenner mit Mount-Rainier vor TweakPC Newsbot News Archiv 0 15.09.2008 00:15
Mount Rainer bei Liteon 48125S/W Gast Festplatten und Datenspeicher 1 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:10 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved