TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Netzwerk

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2011, 13:43   #1 (permalink)
Tim
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Tim
 

Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 1.526

Tim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard NAS an Router

Hi,

ich hab eine IcyBox NAS-900B. Die hab ich früher nur als Externe Platte benutzt, würd damit jetzt aber gern im Netzwerk spielen. Dort hab ich ohnehin Nachholbedarf was das KnowHow anbelangt.

Die NAS hat einen RJ-45 Anschluss. Meine Idee ist, via Patchkabel die NAS an den Router (Dlink Dir-615) anzuschließen um im Netzwerk einen Speicher zu haben...halt das NAS auch zu nutzen.

Erste Frage: geht das prinzipiell überhaupt? Soweit ich es bislang verstehe, besteht eine NAS aus Datenträger + Server (FTP, Samba....)

Zweite Frage: funktioniert das nur, wenn die NAS an einem Rechner steckt. Das würde mein Vorhaben etwas versinnlosen, weil ich eben genau keinen Rechner ständig laufen haben will...

Gruß,
Tim
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 13:55   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.675

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: NAS an Router

Wie greift man denn auf die IcyBox zu? Per Webinterface, per FTP?

Wenn ja, ist das kein Problem. Einfach DHCP aktivieren, schauen welche IP Adresse die IceBox bekommen hat, und dann diese per FTP Programm von jedem REchner aus dem Netzwerk benutzen... oder halt per HTTP, wenn das Teil ne Web-Oberfläche hat.

Gerade gelesen, FTP hat das ganze und Samba... noch einfacher gehts ja gar nicht.

Einfach an den Router anstöpseln.

Und dann sollte das Teil schon zu sehen sein (Wenn DHCP akktiviert ist und die IceBox damit umgehen kann.)
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Tim (03.09.2011)
Alt 03.09.2011, 14:02   #3 (permalink)
Tim
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Tim
 

Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 1.526

Tim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: NAS an Router

Hab gerad das Handbuch online gefunden...
Der dort beschriebene "NAS Modus" beschreibt das selbe wie du.

Will aber nicht. Ich komm nicht aufs Webinterface. Die NAS ist am Router.
Ich beles mich erstmal, bevor ich Fragen stell, die ich durch Googlen lösen kann
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 14:05   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.675

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: NAS an Router

Naja hast du die IP der IcyBox schon raus? Dann ist es doch eigentlich mit http://192.168.1.xxx schon getan... eigentlich müsste dir das Webinterface von deinem Router dir auch verraten welche Ip deine IcyBox bekommen hat.
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 15:06   #5 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 631

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: NAS an Router

Das NAS ist aber schon per Netzwerkkabel angeschlossen, oder? Manche Router haben ja auch eine Typ A USB-Buchse, dann wäre das ganze zwar von der Funktionalität her auch ein NAS, die Konfiguration fände aber vom Router aus statt.
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Mother-Brain (03.09.2011)
Alt 03.09.2011, 21:52   #6 (permalink)
Tim
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Tim
 

Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 1.526

Tim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: NAS an Router

Ne, war schon direkt via Patchkabel am Router.
Mein Router, bzw. die Firmware spuckt keine IP Adresse von dem Teil aus. Alle angeschlossenen Handys, Rechner erkennt er. Die Icy Box nicht.

Hab dann via netstat-ano versucht die IP zu finden: Erfolglos
Hab via Mac Adresse versucht, zu erreichen, will nicht...

Ich setzt mich nochmal hin und probier gleich.
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 22:32   #7 (permalink)
Tweaker
 
Benutzerbild von simply mod
 

Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 631

simply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäresimply mod sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: NAS an Router

Steht das NAS evtl. auf fester IP? Kann/muss man evtl. erst per USB konfigurieren? Gibts evtl. ne Software, mit der man das Gerät konfiguriert? Letzteres gibts zum Beispiel bei Access Points, wo die Software dann über nen Broadcast das Gerät findet, egal wie es eingestellt ist.
simply mod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2011, 23:07   #8 (permalink)
Tim
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Tim
 

Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 1.526

Tim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: NAS an Router

Also:

DHCP am Router war aktiviert- NAS hat allerdings keine Adresse bekommen.
Nachdem ich die aktuelle Firmware geflasht hab, konnte ich das NAS auf dynamische IP umstellen. Ging immernoch nicht.

Hab jetzt eine fixe IP vergeben, damit funktionierts.
Kann aufs NAS zugreifen.

Allerdings hab ich jetzt ein neues Problem mit dem SMB:
ich kann auf Windows Ebene über den Explorer via Hostname auf den SMB zugreifen. Allerdings bringt er auf zwei Windows 7 Rechnern einen Zugriffsfehler
SMB ist alles ohne Sperre freigegeben.

( Auf \\<hostname> kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keinen Berechtigung.....Netzwerkfehler (120.)

Netzwerkfehler 1208 könnte Berechtigungslevel des Lan Managers sein.
Dafür hab ich den Registry Eintrag dazu geändert (siehe Link)

Will aber immer noch nicht...

----------

Ist Fat32 nicht supported? Kanns daran liegen

----------

€ 3: jetzt gehts
zumindest grob. Kann nur auf Freigaben direkt zugreifen, nicht auf das NAS selbst.

Also: \\<hostname> geht nicht
Aber: \\<hostname>\<freigabe>

weiß der Geier warum...
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 20:00   #9 (permalink)
Tim
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Tim
 

Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 1.526

Tim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: NAS an Router

Hab das blöde Ding wieder angestöpselt. Nix will.

Ich erkläre nochmal was ich konkret will. Optimalerweise könnt ihr mir sagen:
a) ob das geht
b) wie das geht

Landschaft:

Die blöde NAS (Icybox 900) hat nach wie vor eine RJ45 Buchse. Zudem einen FTP und einen Samba.
Mein Router D-Link Dir-615 hat ebenfalls eine passende RJ45 Buchse

Ziel:

Die NAS soll am Router angeschlossen werden. Ich will das ganze als Share einrichten. Nix FTP, nix Samba. Ich will einfach die HDD im Netzwerk aufrufen, wie jeden dappischen Rechner. D.h. via Explorer Name/IP eingeben und auf der Platte landen

Was ich bisher gemacht:

- NAS via LAN an einen Laptop direkt angeschlossen:
komm aufs Web Interface (http://storage/ oder fabrikvergebene IP)
- NAS an den Router:
am Router läuft der DHCP. Die NAS bekommt die IP vom Router und ist gar nicht mehr erreichbar (am NAS ist DHCP Server deaktiviert, bekommt automatisch ne IP)
- NAS am Router:
Am Router läuft der DHCP; auf dem NAS nicht. NAS bekommt fixe IP und den Router als Gateway- ich komm aufs Webinterface. Aber seh das Ding nicht im Netzwerk unter Windows

Demnach stehe ich bei Null

Am besten wäre mir mit einem idiotensicheren Tut/Kurzbeschreibung geholfen. Also den DHCP Server des Routers will ich freilich weiter nutzen. Deswegen muss der auf dem NAS aus, gelle? Wenn es mit automatischer IP nicht geht, was muss dann in die Maske der fest vergebenen alles?

Btw fiel mir gerade ein, dass der Router nen Mac Filter hat- das sollt ich das NAS mal eintragen
€: Mac der NAS nachgetragen -> keine Veränderung

Grundverständnisfragen:
Sollte es nicht so aussehen:
- Router = DHCP
- NAS bekommt automatisch ne IP
- NAS DHCP Server deaktiviert
- NAS erreichbar über IP, die Router als DHCP vergibt?
fertig.
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 20:53   #10 (permalink)
Tim
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Tim
 

Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 1.526

Tim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: NAS an Router

Jetzt gehts. Mit fester IP von der Nas.

Problem war, dass ich auf NTFS formatiert hab, aber nur Fat32 unterstütz wird
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 21:04   #11 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: NAS an Router

netzwerkverknüpfung statisch allen rechnern einprügeln, dann stört auch ein beliebiger pfad nicht mehr.
auch klasse dass du deine probleme selbst lößt. es sieht immer nach hilferufen aus,
dabei fehlen jedes mal einfach 10minuten mehr durchhaltevermögen bei der problemlösung.
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2012, 21:07   #12 (permalink)
Tim
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Tim
 

Registriert seit: 03.01.2008
Beiträge: 1.526

Tim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer MenschTim ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: NAS an Router

Geschrieben hab ich, nachdem ich 2h bereits probiert habe.
Zudem ist jeder Beitrag hilfreich für jemanden, der ein ähnliches Problem hat (erstmal egal wer der Verfasser ist)

Jedenfalls geht es nun durchaus sehr gut. Nur nicht zwischen den zwei Rechner, zwischen denen es funktionieren soll
Tim ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
nas, router


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Router Hinter Router Mufflon12 Netzwerk 14 06.02.2013 18:14
Router in einen WLAN Router umrüsten monze Netzwerk 6 05.11.2009 09:56
WLAN Router nicht als Router benutzen reap Netzwerk 9 11.12.2006 14:02
Win ME und Router - keine Verbindung zum Router und Internet vonnimaus Netzwerk 3 18.05.2006 12:33
normaler Router+Access Point=WLAN Router??? Gast Netzwerk 11 19.04.2003 15:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:34 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved