TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > TweakPC Community > Off Topic

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.08.2010, 12:12   #1 (permalink)
Hardware Freak
 

Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 8.251

redfalcon kann auf vieles stolz sein
redfalcon kann auf vieles stolz sein

Standard Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Moin,

ich überlege derzeit meinen Stromanbieter zu wechseln. Bin aktuell bei Yello (und bin von Service her sehr zufrieden), allerdings gibt es laut Verivox wesentlich günstigere Anbieter, bei denen ich laut deren Rechnung rund 170 Euro p.a. sparen würde.
Angeblich soll das ja alles ganz einfach sein, da der neue Anbieter ja die Kündigung etcpp. übernimmt. Hat jemand in letzter Zeit sone Aktion mal gemacht? Habe keine Lust auf irgendwelche Papierkriege mit einem der beiden Lieferer oder dass ich zwischenzeitlich keinen Strom hab. Muss man noch irgendwas anderes beachten?
redfalcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:25   #2 (permalink)
Moralapostel und verheiratet
 
Benutzerbild von UnoOC
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.243

UnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz seinUnoOC kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Ich hab letztes Jahr von der Enso zu Teldafax gewechselt. Hab den Vertrag mit Teldafax gemacht und dann dorthingeschickt.

Irgendwann kam ein Brief mit dem Umschalttermin und nem Ablesezettel zum Stichtag.

Sonst hat das alles problemlos geklappt - kein Ausfall oder oder.


UnoOC
Nethands /// Regeln beachten - Suchfunktion benutzen /// Bildblog.de - Schlagzeil-O-Mat
Neid ist die deutsche Form der Anerkennung
„Ringlein sehn heut lieblich aus, morgen werden Fesseln draus.“ Clemens Brentano /// "Keine schöne Frau kann die Erwartungen, die wegen ihres Aussehens in sie gesetzt wurden, über einen annehmbaren Zeitraum hinweg rechtfertigen." Kurt Vonnegut /// "Emanzipation ist der Versuch, auch häßliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren." Charles Bukowski /// Geduld ist die Kunst, nur langsam wütend zu werden. /// ,,Zuerst schuf der liebe Gott den Mann, dann schuf er die Frau. Danach tat ihm der Mann leid, und er gab ihm Tabak." Mark Twain /// Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur blöd für die Anderen. Genau so ist es, ... wenn du dumm bist.
UnoOC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 12:41   #3 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

So einfach war es damals bei uns auch. Der Stromanbieterwechsel ist wesentlich unproblematischer als Wechsel des Telefon- oder DSL-Anbieter.
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 18:58   #4 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Es kann gar keinen Stromausfall geben, da der Grundversorger zu einer Basisversorgung verpflichtet ist.

Ich hab selbst in den letzten 2 Jahren auch schon 3 völlig problemlose Stromanbieterwechsel hinter mir.
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 19:25   #5 (permalink)
Hardware Freak
 

Registriert seit: 28.03.2003
Beiträge: 8.251

redfalcon kann auf vieles stolz sein
redfalcon kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Fein, danke. Dann werde ich wohl demnächst zu Vattenfall wechseln.
redfalcon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2010, 23:38   #6 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.248

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Hallo, ich bin auch gerade zu Vattenfall gewechselt.

Es war super easy und problemlos. Es kommt wohl auch mal vor das man ein paar Probleme hat, aber wo ist das nicht so.

Ich hab über verivox einfach die Sachen ausgefüllt und mich dann quasi um nix mehr gekümmert. irgendwann kam Post, irgendwann kam einer Zähler ablesen und das wars.

12 Monate Preisgarantie und dann wieder gucken und wechsel.

habe gute 200€ im Jahr jetzt weniger
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]
"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2010, 23:36   #7 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Der "Nachteil" an der Geschichte ist, dass man aktiv bleiben muss. Ich hab jetzt 2 Wechsel für mich und einen Wechsel für meinen Sohn (eigener Haushalt) durchgeführt.
Meistens sind die Tarife gar nicht weit auseinander und man spart "nur" durch den Wechselbonus. (meistens 50 oder 100€, die mit der ersten Jahresrechnung verrechnet werden)
Allerdings kann man bei einigen Anbietern auch noch Empfehlungsprämien abkassieren.

Ich würde allerdings weder zu einem Anbieter mit Paketpreisen gehen (wer weiß schon seinen zukünftigen Verbrauch genau), noch zu einem Anbieter mit Vorauszahlung.

Im Übrigen hab ich die gleichen Erfahrungen gemacht wie freezer:
Mit DSL-Wechsel hatte ich bisher jedes Mal Ärger. Beim Stromanbieter ist es mir nur passiert, dass der wechsel sich dann doch noch mal um eine oder 2 Wochen verschiebt.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 00:16   #8 (permalink)
Overclocker
 
Benutzerbild von Index
 

Registriert seit: 02.11.2008
Beiträge: 261

Index sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreIndex sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Zitat:
Zitat von Robert Beitrag anzeigen
Hallo, ich bin auch gerade zu Vattenfall gewechselt.
[...]Es kommt wohl auch mal vor das man ein paar Probleme hat, aber wo ist das nicht so.
Vattenfall... paar Probleme... da war doch was...

YouTube - Vattenfall: Wer dreimal lügt ...
Index ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 09:13   #9 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Wir sind seit ~ 3 Jahren bei Lichtblick und bleiben dort auch. Ist zwar teurer als die Billigheimer, aber dafür werden wenigstens nicht die ganzen Schrott Atomstromanbieter unterstützt.



Zitat:
Zitat von Uwe64LE Beitrag anzeigen
Im Übrigen hab ich die gleichen Erfahrungen gemacht wie freezer:
Mit DSL-Wechsel hatte ich bisher jedes Mal Ärger.
Das was beim Wechsel des DSL Anbieters abläuft ist absolute Schikane, anders kann man es nicht nennen, was sich die Konzerne da leisten. Es gibt keinen logischen Grund, warum ein DSL Anschluss beim Wechsel erst abgeschaltet werden muss, dann iiiirgendwann freigegeben wird - nach hoffentlich nicht mehr als 5-7 Tagen - und dann erst die Maschinerie des neuen Anbieters anlaufen kann. Da bekommt man wirklich das Gefühl, das die Vereine den Wechsel massiv verhindern wollen. Immerhin läuft der ganze Mist doch Computergesteuert ab.
Leider leider kümmert sich die Regulierungsbehörde natürlich nicht wirklich um sowas.
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 13:43   #10 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Na beim DSL Anbieter läuft es oft über eigene Backbones und Systeme des jeweiligen Anbieters, vielleicht sogar ab einer gewissen Stelle über ganz andere Netze. Das Stromnetz hingegen ist mEn. ein großer "Alle Anbieter rein, alle Abnehmer raus"-Moloch, insofern gibt es da schon den Unterschied, dass bei einem DSL Anbieterwechsel zumindest für mind 1 Zeiteinheit eine Unterbrechung da sein kann.
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2010, 17:05   #11 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 15.248

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Zitat:
Zitat von Index Beitrag anzeigen
Vattenfall... paar Probleme... da war doch was...

YouTube - Vattenfall: Wer dreimal lügt ...

MHH, ich meinte jetzt eigentlich Pannen beim Wechsel des anbieters, aber wenn ich das so sehe bin ich da nach 12 Monaten die ich jetzt leider gebunden bin wieder weg. :/

----------

Sehe gerade ham eh die Preise erhöht und sind jetzt uninteressant, gut das ich Preisgarantie habe ^^
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2010, 05:04   #12 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.257

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

ach, wegen 2 akws mit störfällen musst du nicht unbedingt wechseln...
Zitat:
Zitat von Telepolis
Das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (Iwes) sieht mittlerweile einen "massiven Zielkonflikt". Zwar bestehe nominell ein Einspeise-Vorrang für regenerativen Strom. Das heißt, herkömmliche Kraftwerke müssen vom Netz gehen, wenn erneuerbare Energie den Bedarf decken kann. Allerdings sind Großkraftwerke nicht kurzfristig herunterregelbar. Dass führte, so Jürgen Quentin von der Deutschen Umwelthilfe, dazu, dass im Netz von Vattenfall bereits ganze Windparks abgeschaltet wurden. Die Windparkbetreiber müssen dann zwar für den nicht produzierten Strom entschädigt werden. Dies erledigen die Stromkonzerne aber über die Umlage des Erneuerbare-Energien-Gesetzes auf den Endkunden-Strompreis.
Das heißt, die Konzerne verkaufen ihren fossil und atomar erzeugten Strom weiter und schlagen die Kosten für den Verlust an erneuerbarem Strom auf den Strompreis. Rainer Baake von der DUH spricht deshalb vom "Märchen von der Harmonie der Erneuerbaren mit der Atomkraft". Vielmehr sei der Tag, an dem Laufzeitenverlängerungen für AKWs beschlossen werden, "das Ende des Einspeisevorrangs für die Erneuerbaren".
Source: Telepolis enews: Stromnetz und Grundlastkraftwerke verhindern mehr regenerative Energie

die schlimmeren vergehen des schwedischen unternehmens sehe ich hier im braunkohletagebau... natürlich hätte man durch schnelles planieren selbiger infrastruktur nichts als ein vakuum geschaffen und vattenfall betreibt die teile gerne für die mittellast, aber dass auch heute noch vorschnittfelder angelegt, die kiefermonokulturwälder gerodet werden und dann ein gigantisches loch zurückbleibt, dass über 50jahre hinweg geflutet werden soll (wenn es keine probleme wie böschungsrutschungen oder wassermangel gibt)... das hilft im prinzip nur den ansäßigen unis und fhs konzepte für die besiedlung von sandkargen mondlandschaften zu entwickeln...
und das die tolle co2-einlagerung eventuell gegen die menschenrechte verstößt ist nochmal ein ganz anderes thema beim kohlebergbau...
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2010, 07:41   #13 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von chrisr15
 

Registriert seit: 23.05.2004
Beiträge: 5.498

chrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblickchrisr15 ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Lieber CO2 im Wasser als Uran.
chrisr15 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2010, 10:09   #14 (permalink)
TPC-InventarNr. 1337
 
Benutzerbild von io.sys
 

Registriert seit: 11.04.2002
Beiträge: 14.065

io.sys hat eine strahlende Zukunft
io.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunftio.sys hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Ich habe von den Stadtwerken Augsburg zu EPRIMO gewechselt.

Im ersten Jahr sofort eine Rückzahlung von 70€ bekommen weil ich den gleichen Abschlag wie bei den Stadtwerken hatte.

Ich bin mit der Hotline und dem Service sehr sehr zufrieden.

Ich kann also EPRIMO nur empfehlen und der Wechsel lief sehr problemlos und logisch nachvollziehbar ab.
http://home.arcor.de/gill-dates/erika/post.jpg
peta: people eating tasty animals
io.sys ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2010, 16:59   #15 (permalink)
Zeroposer
 

Registriert seit: 03.10.2010
Beiträge: 0

torben011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Also Stromwechseln ist doch heute ein Kinderspiel schau mal im Internet nach da Kann man einen kostenlosen Stromvergleich machen so findet man den preiswertesten Anbieter
torben011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2010, 19:09   #16 (permalink)
Heimkehrer
 
Benutzerbild von Uwe64LE
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 8.058

Uwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz seinUwe64LE kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Das sehe ich nicht ganz so. Ich hab zwar auch schon mehrfach gewechselt und komme mit den Vertragsbedingungen ganz gut zurecht- als Kinderspiel würde ich den Wechsel aber dennoch nicht bezeichnen.
(Sonst würden wahrscheinlich auch noch mehr Leute wechseln.)

Meistens sind die preiswertesten Tarife die, bei denen du entweder Pakete kaufen und/oder quartals-, halbjahres- oder gar jahresweise im Voraus zahlen musst.
Außerdem haben manche Anbieter günstigere Offerten bei Kombination Strom/Gas oder Strom/Wasser oder Sonderkonditionen für Nachtstrom etc.

Wenn man mal ganz genau hinsieht, kommt die Ersparnis sehr oft durch den Wechselbonus zustande. Im 2. Jahr zahlst du dann u.U. wieder den gleichen Preis wie beim alten Anbieter.
Man müsste also theoretisch jedes Jahr wechseln.
Uwe64LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 07:11   #17 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Zitat:
Zitat von Uwe64LE Beitrag anzeigen
Das sehe ich nicht ganz so. Ich hab zwar auch schon mehrfach gewechselt und komme mit den Vertragsbedingungen ganz gut zurecht- als Kinderspiel würde ich den Wechsel aber dennoch nicht bezeichnen.
(Sonst würden wahrscheinlich auch noch mehr Leute wechseln.)
Vergleich das doch mal bitte mit dem Wechsel des Telefon, DSL oder Mobilfunkanbieters oder Kreditwechsel, Autoverkauf (viel Rennerei), etc... Dagegen ist der Stromanbieterwechsel echt ein Witz. Wir mussten unserem neuen Anbieter nur unsere Zählernummer, einen Wunschtermin und ansonsten paar persönliche Daten mitteilen, danach lief alles. Aufwand ca. 10 min. Was will ma mehr?

Zitat:
Zitat von Uwe64LE Beitrag anzeigen
Meistens sind die preiswertesten Tarife die, bei denen du entweder Pakete kaufen und/oder quartals-, halbjahres- oder gar jahresweise im Voraus zahlen musst.
Außerdem haben manche Anbieter günstigere Offerten bei Kombination Strom/Gas oder Strom/Wasser oder Sonderkonditionen für Nachtstrom etc.
Das ist aber leider überall so. Ohne Neukundenangebote rechnen sich Wechsel oft nicht wirklich.
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2012, 16:33   #18 (permalink)
Zeroposer
 

Registriert seit: 10.01.2012
Beiträge: 0

stefan1004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Erfahrungen mit Stromanbieterwechsel?

Der Wechsel geht in den meisten Fällen ziemlich einfach. Ich habe in den letzten Jahren schon 2 mal gewechselt. Hier kann man die Stromanbieter auch vergleichen. Bin derzeit bei E wie Einfach. Es gibt noch günstigere Anbieter. Diese verlangen aber überwiegend Vorkasse. Das kann aber ganz schön in die Hose gehen wie bei Teldafax. Dann ist das gesamte vorausgezahlte Geld futsch.
stefan1004 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
erfahrungen, stromanbieterwechsel


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Sammelthread] Gute Erfahrungen sowie Schlechte Erfahrungen mit Usern im Marktplatz! 64-Bit Monster Off Topic 7 13.05.2007 10:03
Erfahrungen mit DX 9.0c Otoschi Windows & Programme 8 17.08.2004 18:47
ForceWare 4.24 Erfahrungen! laLare Windows & Programme 0 12.05.2004 13:57
AMD 64 Erfahrungen?? One AMD: CPUs und Mainboards 2 08.11.2003 09:15
Erfahrungen mit SP3 für w2k Matti Windows & Programme 3 11.03.2003 09:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:01 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved