TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Sonstige Hardware

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2010, 16:45   #26 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.617

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: PC schaltet automatisch ein und aus - schalter defekt?

Ach du heiliger Schwede! Oo

Aber man weiss was ich mein
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 01:08   #27 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von TopperHarley
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 104

TopperHarley befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC schaltet automatisch ein und aus - schalter defekt?

Hey,
ich reaktiviere diesen Thread mal, da ich praktisch das selbe Problem habe.

Im laufenenden Prozess, egal was ich mache (surfen, arbeiten, schreiben, spielen) fährt diese Krücke runter, Programme etc., als ob jemand "Herunterfahren" gewählt hat.
Dabei habe ich aber kein Muster entdeckt, dass er wieder hochfährt. Manchmal tut ers, manchmal nicht.
Wenn ich Firefox mit mehreren Tabs an habe und wähle, dass er Firefox nicht schliessen soll ("abbrechen"), dann fährt er nicht runter und es steht sowas in der Ereignisanzeige unter System:

Code:
Ereignistyp:    Warnung
Ereignisquelle:    USER32
Ereigniskategorie:    Keine
Ereigniskennung:    1073
Datum:        07.01.2011
Zeit:        00:21:22
Benutzer:        NT-AUTORITÄT\SYSTEM
Computer:    WS-01
Beschreibung:
Der Versuch, Ausschalten auf WS-01 durchzuführen ist fehlgeschlagen.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Daten:
0000: 00 00 00 00               ....
Das merkwürdigste kommt aber jetzt:

Seit 1 Woche habe ich es schon 3x erlebt, dass der PC sich während ich schlief, eingeschaltet hat, obwohl ich ihn an dem Tag immer ganz normal runtergefahren habe! An den wake up events im BIOS kanns nicht liegen, da ich die nicht verändert habe und ich sogar ein BIOS reset gemacht habe -> gleiches Ergebnis.

Sowas hatte ich bisher noch nie und jeden den ich bisher gefragt habe, hat mit den Schultern gezuckt.

Aber was weiter oben steht: wofür steht NT-AUTORITÄT? Netzteil? Wenn ja, grosses Anzeichen, dass das NT defekt ist?
Ich habe nicht gesagt, dass ich ihnen nicht traue - und ich sage nicht, dass ich ihnen traue,...aber ich traue ihnen nicht!!
TopperHarley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 01:25   #28 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.270

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: PC schaltet automatisch ein und aus - schalter defekt?

Microsoft Windows NT
nt sollte hier nicht für eine komponente stehen, das ist eine wurzel aus dem innersten des systems, dass seit jahren nur aufbauten in form verschiedener schminke erfährt und betriebssystem heißt. das event ist ja einfach nur der log vom runterfahr-fehler indem du dem system nicht gestattet hast den browser zu beenden um alles ordnungsgemäß zu schließen. siehe quelle:"user32"

kannst du mal bitte mit hijackthis einen log erstellen und posten oder analysieren lassen (einfach googeln)? ich glaube nicht so recht, dass hier ne hardwareursache vorliegt (marodierende phase am netzteil oder amoklaufenden an-schalter) obwohl das andererseits die einzige erklärung ist, warum ein komplett ausgeschaltetes system wieder hochfährt...
was für ein netzteil ist das überhaupt? nicht, dass wirklich ne schwankung aus dem stromnetz diagonal durchs netzteil wandert und dann alles beim rechner bewirkt. das wär ja irre...
450mm or bust!

Wenn Kritik nicht kritisch ist, ist sie zu kritisieren.
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 01:42   #29 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von TopperHarley
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 104

TopperHarley befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC schaltet automatisch ein und aus - schalter defekt?

Hier der log:

Code:
Logfile of Trend Micro HijackThis v2.0.4
Scan saved at 01:30:37, on 07.01.2011
Platform: Windows XP SP3 (WinNT 5.01.2600)
MSIE: Internet Explorer v8.00 (8.00.6001.18702)
Boot mode: Normal

Running processes:
C:\WINDOWS\System32\smss.exe
C:\WINDOWS\system32\winlogon.exe
C:\WINDOWS\system32\services.exe
C:\WINDOWS\system32\lsass.exe
D:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avguard.exe
D:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avshadow.exe
C:\WINDOWS\system32\nvsvc32.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\WINDOWS\System32\svchost.exe
C:\WINDOWS\system32\spoolsv.exe
D:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\sched.exe
C:\WINDOWS\Explorer.EXE
C:\WINDOWS\RTHDCPL.EXE
D:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe
D:\Programme\D-Tools\daemon.exe
D:\Programme\Logitech\iTouch\iTouch.exe
C:\Programme\ScanSoft\PaperPort\pptd40nt.exe
C:\Programme\Brother\Brmfcmon\BrMfcWnd.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Java\Java Update\jusched.exe
C:\WINDOWS\system32\RUNDLL32.EXE
C:\Programme\Brother\ControlCenter3\brccMCtl.exe
D:\Programme\HDD Health\HDDHealth.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Nero\Lib\NMBgMonitor.exe
E:\Steam\steam.exe
C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
D:\Programme\Core Temp\Core Temp.exe
C:\Programme\Brother\Brmfcmon\BrMfcmon.exe
D:\Programme\Evernote\Evernote\EvernoteClipper.exe
D:\Programme\jre6\bin\jqs.exe
C:\WINDOWS\system32\svchost.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\Windows Live\WLIDSVC.EXE
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\Windows Live\WLIDSvcM.exe
C:\WINDOWS\system32\wuauclt.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Nero\Lib\NMIndexingService.exe
C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Nero\Lib\NMIndexStoreSvr.exe
C:\WINDOWS\system32\wbem\wmiapsrv.exe
D:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe
C:\WINDOWS\system32\wuauclt.exe
C:\WINDOWS\system32\msiexec.exe
D:\Programme\hjthis\Trend Micro\HiJackThis\HiJackThis.exe

R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Page_URL = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Default_Search_URL = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R1 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Search Page = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=54896
R0 - HKLM\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main,Start Page = http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=69157
O2 - BHO: AcroIEHelperStub - {18DF081C-E8AD-4283-A596-FA578C2EBDC3} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\Acrobat\ActiveX\AcroIEHelperShim.dll
O2 - BHO: Windows Live ID Sign-in Helper - {9030D464-4C02-4ABF-8ECC-5164760863C6} - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Microsoft Shared\Windows Live\WindowsLiveLogin.dll
O2 - BHO: Java(tm) Plug-In 2 SSV Helper - {DBC80044-A445-435b-BC74-9C25C1C588A9} - D:\Programme\jre6\bin\jp2ssv.dll
O2 - BHO: JQSIEStartDetectorImpl - {E7E6F031-17CE-4C07-BC86-EABFE594F69C} - D:\Programme\jre6\lib\deploy\jqs\ie\jqs_plugin.dll
O4 - HKLM\..\Run: [RTHDCPL] RTHDCPL.EXE
O4 - HKLM\..\Run: [Alcmtr] ALCMTR.EXE
O4 - HKLM\..\Run: [avgnt] "D:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avgnt.exe" /min
O4 - HKLM\..\Run: [Adobe Reader Speed Launcher] "C:\Programme\Adobe\Reader 10.0\Reader\Reader_sl.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [Adobe ARM] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Adobe\ARM\1.0\AdobeARM.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [DAEMON Tools-1033] "D:\Programme\D-Tools\daemon.exe"  -lang 1033
O4 - HKLM\..\Run: [zBrowser Launcher] d:\Programme\Logitech\iTouch\iTouch.exe
O4 - HKLM\..\Run: [SSBkgdUpdate] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Scansoft Shared\SSBkgdUpdate\SSBkgdupdate.exe" -Embedding -boot
O4 - HKLM\..\Run: [PaperPort PTD] "C:\Programme\ScanSoft\PaperPort\pptd40nt.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [IndexSearch] "C:\Programme\ScanSoft\PaperPort\IndexSearch.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [PPort11reminder] "C:\Programme\ScanSoft\PaperPort\Ereg\Ereg.exe" -r "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\ScanSoft\PaperPort\11\Config\Ereg\Ereg.ini"
O4 - HKLM\..\Run: [BrMfcWnd] C:\Programme\Brother\Brmfcmon\BrMfcWnd.exe /AUTORUN
O4 - HKLM\..\Run: [ControlCenter3] C:\Programme\Brother\ControlCenter3\brctrcen.exe /autorun
O4 - HKLM\..\Run: [NeroFilterCheck] C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Nero\Lib\NeroCheck.exe
O4 - HKLM\..\Run: [SunJavaUpdateSched] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Java\Java Update\jusched.exe"
O4 - HKLM\..\Run: [NvMediaCenter] RUNDLL32.EXE C:\WINDOWS\system32\NvMcTray.dll,NvTaskbarInit
O4 - HKLM\..\Run: [NvCplDaemon] RUNDLL32.EXE C:\WINDOWS\system32\NvCpl.dll,NvStartup
O4 - HKLM\..\Run: [nwiz] C:\Programme\NVIDIA Corporation\nView\nwiz.exe /installquiet
O4 - HKCU\..\Run: [HDDHealth] D:\Programme\HDD Health\HDDHealth.exe -wl
O4 - HKCU\..\Run: [BgMonitor_{79662E04-7C6C-4d9f-84C7-88D8A56B10AA}] "C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Nero\Lib\NMBgMonitor.exe"
O4 - HKCU\..\Run: [Steam] "E:\Steam\steam.exe" -silent
O4 - HKCU\..\Run: [ctfmon.exe] C:\WINDOWS\system32\ctfmon.exe
O4 - HKCU\..\Run: [Core Temp] "d:\Programme\Core Temp\Core Temp.exe"
O4 - Global Startup: Evernote Clipper.lnk = ?
O8 - Extra context menu item: Add to Evernote 4.0 - res://D:\Programme\Evernote\Evernote\EvernoteIE.dll/204
O8 - Extra context menu item: Nach Microsoft &Excel exportieren - res://d:\PROGRA~1\MICROS~1\OFFICE11\EXCEL.EXE/3000
O9 - Extra button: Recherchieren - {92780B25-18CC-41C8-B9BE-3C9C571A8263} - D:\PROGRA~1\MICROS~1\OFFICE11\REFIEBAR.DLL
O9 - Extra button: @D:\Programme\Evernote\Evernote\Resource.dll,-101 - {A95fe080-8f5d-11d2-a20b-00aa003c157a} - res://D:\Programme\Evernote\Evernote\EvernoteIE.dll/204 (file missing)
O9 - Extra 'Tools' menuitem: @D:\Programme\Evernote\Evernote\Resource.dll,-101 - {A95fe080-8f5d-11d2-a20b-00aa003c157a} - res://D:\Programme\Evernote\Evernote\EvernoteIE.dll/204 (file missing)
O9 - Extra button: (no name) - {e2e2dd38-d088-4134-82b7-f2ba38496583} - C:\WINDOWS\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: @xpsp3res.dll,-20001 - {e2e2dd38-d088-4134-82b7-f2ba38496583} - C:\WINDOWS\Network Diagnostic\xpnetdiag.exe
O9 - Extra button: Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
O9 - Extra 'Tools' menuitem: Windows Messenger - {FB5F1910-F110-11d2-BB9E-00C04F795683} - C:\Programme\Messenger\msmsgs.exe
O15 - Trusted Zone: http://asia.msi.com.tw
O15 - Trusted Zone: http://global.msi.com.tw
O16 - DPF: {6414512B-B978-451D-A0D8-FCFDF33E833C} (WUWebControl Class) - http://update.microsoft.com/windowsupdate/v6/V5Controls/en/x86/client/wuweb_site.cab?1294255169484
O16 - DPF: {6E32070A-766D-4EE6-879C-DC1FA91D2FC3} (MUWebControl Class) - http://www.update.microsoft.com/microsoftupdate/v6/V5Controls/en/x86/client/muweb_site.cab?1294346751125
O16 - DPF: {8167C273-DF59-4416-B647-C8BB2C7EE83E} (WebSDev Control) - http://liveupdate.msi.com.tw/autobios/LOnline/install.cab
O22 - SharedTaskScheduler: Browseui preloader - {438755C2-A8BA-11D1-B96B-00A0C90312E1} - C:\WINDOWS\system32\browseui.dll
O22 - SharedTaskScheduler: Component Categories cache daemon - {8C7461EF-2B13-11d2-BE35-3078302C2030} - C:\WINDOWS\system32\browseui.dll
O23 - Service: Avira AntiVir Planer (AntiVirSchedulerService) - Avira GmbH - D:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\sched.exe
O23 - Service: Avira AntiVir Guard (AntiVirService) - Avira GmbH - D:\Programme\Avira\AntiVir Desktop\avguard.exe
O23 - Service: Java Quick Starter (JavaQuickStarterService) - Sun Microsystems, Inc. - D:\Programme\jre6\bin\jqs.exe
O23 - Service: NMIndexingService - Nero AG - C:\Programme\Gemeinsame Dateien\Nero\Lib\NMIndexingService.exe
O23 - Service: NVIDIA Display Driver Service (nvsvc) - NVIDIA Corporation - C:\WINDOWS\system32\nvsvc32.exe

--
End of file - 7637 bytes
Netzteil ist ein bquiet Straight Power 500W
Andere Komponente sind unter meinem Profil entnehmbar.

Also ich glaube, dass es eine Hardwareursache hat. DENN:

ich habe heute bzw. gestern den PC genau deswegen neu aufgesetzt und das Problem besteht immer noch.
Ich wage mich auch daran zu erinnern, dass vor ein paar Monaten, der PC genauso wie bei Threadersteller einfach ausging (wie Spannungsverlust) und danach im BIOS wieder an- und ausging. Das bestimmt so 10x, bis er wieder normal lief. - Davor hatte ich Überhitzungsprobleme unter Last bei Spielen, wo ich aber nie die Ursache fand (Grafikkarte ist es nicht) - Danach hatte ich das Problem nicht mehr, bis nun dieses Problem vor ein paar Tagen auftauchte.
TopperHarley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 01:51   #30 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von poloniumium
 

Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 10.270

poloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblickpoloniumium ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: PC schaltet automatisch ein und aus - schalter defekt?

ok, die info mit "neu aufgesetzt" inklusive bios-reset knocken die idee einer schadsoftware oder fehlkonfigurastion praktisch aus.
(der log ist dementsprechend auch komplett im grünen bereich.) gäbs ne option ein austauschnetzteil mal testweise aufzutreiben?
wenn niemand eine weitere idee hat wäre das ja "Schema F" in sachen problembehebung ins blaue hinein...
poloniumium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 12:02   #31 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von swatcher1
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 7.826

swatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz seinswatcher1 kann auf vieles stolz sein

Standard AW: PC schaltet automatisch ein und aus - schalter defekt?

Ist das der einzige PC im Netzwerk oder gibt es weitere Nutzer / Clients?
Hat die Tastatur irgendwelche Sondertasten die klemmen / eine Fehlfunktion haben können?
Welche weiteren Geräte sind per USB konnektiert?

In letzter Instanz würde ich den Powerschalter mal vom Board trennen und per Überbrückung den Rechner einschalten (nicht dauerhaft, nur 2-3 Tage zum Testen).

greetz
Ich brauche keinen Sex; das Leben f.i.c.k.t mich bereits wo es nur kann...
Daher ironiere ich einfach so lange, bis ich einen Sarkasmus habe!


HEADS I win, tails you lose... | https://www.tweakpc.de/forum/members...ture94-sig.gif
swatcher1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 15:33   #32 (permalink)
PC Schrauber
 
Benutzerbild von TopperHarley
 

Registriert seit: 23.02.2003
Beiträge: 104

TopperHarley befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC schaltet automatisch ein und aus - schalter defekt?

Also an ein Testnetzteil ranzukommen, versuche ich schon seit Wochen. Keinen Erfolg... Einen Versuch habe ich gestern nochmal gestartet - Informatikstudent gefragt...

Mein PC ist der Einzige im Netzwerk.
Tastatur hat schon ein paar Sondertasten, aber alle funktionieren einwandfrei und klemmen nicht.
An USB angeschlossen sind:

- ext. HDD
- Drucker (der neu ist, Problem war davor auch)
- Maus
- ab und an mal ein Gamepad

Ok, das mit dem Überbrücken werde ich mal tun...
TopperHarley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2011, 20:25   #33 (permalink)
PC Schrauber
 

Registriert seit: 19.11.2008
Beiträge: 133

mkau befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: PC schaltet automatisch ein und aus - schalter defekt?

Hallo Leute!

ich habe fast das selbe Problem. Habe mir heute einen neuen Computer zusammengestöpselt:

Gigabyte GA-P55-USB3
beQuiet 430 W Pure Power NT
Intel Core i5-760
Saphire Radeon HD 5770
Samsung HD
LG DVD (ide - hatte mich verschaut, daher kein SATA)
Antec 300 Gehäuse

Wenn ich den PC einschalte, laufen kurz die Lüfter an ca. <1 s. Dann wird alles dunkel. Nach ein paar Sekunden laufen die Lüfter wieder an, dann wieder dunkel usw.......

Was kann das sein? Sind alles nagelneue Komponenten. Die Verpackung des NT hatte allerdings eine leichte Delle als ob man es mal hätte fallen lassen...

Bin Euch für Eure Hilfe sehr dankbar!!!!

Grüße,
mkau
mkau ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
automatisch, defekt, schalter, schaltet


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PC schaltet sich automatisch EIN SpeTZnaZ CPUs und Mainboards allgemein 10 16.05.2008 11:35
Hardware defekt ... nur was? (PC schaltet von alleine ab) Craenk AMD: CPUs und Mainboards 10 27.03.2007 00:35
radeon 9800 (pro/non pro) wofür ist der schalter? Zyrano AMD/ATI Radeon Grafikkarten 20 22.09.2003 19:00
externer schalter für kühler chris- Cooling - Kühler, Lüfter etc. 7 25.03.2003 17:53
Netzteil mit oder ohne schalter?? Hann!bal Sonstige Hardware 2 29.12.2002 15:32


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:09 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved