TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Festplatten und Datenspeicher > SSD - Solid State Drives

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 11.09.2018, 15:15   #1 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.086

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

Ich plane in näherer Zukunft mir mal eine M.2 PCIe SSD zuzulegen und bin dabei auch am überlegen, ob dann auf dieser dann das Betriebssystem laufen soll, oder ob ich sie als Datenplatte für die Spiele Sammlung nehme.

Der Sprung von einer HDD auf eine SSD war ja gigantisch, womit sie logischerweise auch als Betriebssystem Platte eingesetzt wurde. Nun stellt sich mir die Frage ob es auch einen signifikanten Unterschied zwischen einer SATA SSD (2,5 Zoll oder auch M.2) und einer PCIe SSD gibt. Klar die Transferraten unterscheiden sich beträchtlich (500MB/sec vs. 1000-3000MB/sec), aber bringt das dem Betriebssystem wirklich noch "viel"? Ob Windows nun 3sek länger zum booten braucht oder nicht, spielt eigentlich gefühlt kaum eine Rolle und die meisten Programme sind eigentlich auch nicht so schwer (Datenreich beim starten) um daraus nen großen Vorteil zu schlagen. Zumindest so mein bisheriges Bauchgefühl (ohne eine M.2 PCIe SSD zu haben).

Als Datenplatte für Spiele könnte ich mir da schon eher einen Vorteil vorstellen (BS liegt bei mir auf einer SATA SDD). Mit Forza Horizon 3 ist der Unterschied zwischen HDD und SSD bereits deutlich spürbar.

Mein aktuelles System:
- Intel Z370 Board
- Intel Core i7 8700K
- 16GB DDR4 Ram
- Samsung 850EVO SATA SSD 500GB
- 3* HDD a 2TB (2* als Raid 1)

Gedacht hatte ich an eine Samsung 970 EVO (PCIe SSD) mit vermutlich 1TB wenn sie als Datenplatte genutzt würde). Als Betriebssystem SSD wären es eher 256-512GB. Dann würde meine 850er EVO als Datenplatte fungieren.

Aus dem Grund meine Frage: Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?


Vielen Dank im Voraus
Exit
Power is nothing without Control!
Hauptsystem

Geändert von Exit (12.09.2018 um 07:18 Uhr)
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2018, 15:19   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.272

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

Ich hab den Sprung so gemacht, also 2nd Gen SATA-SSD auf moderne M.2. Kurz: man merkts im Windows nich mehr. Ist halt gut geeignet, das Kabel- und Geräte-Chaos im Gehäuse zu beseitigen bzw zu verkleinern.
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (11.09.2018)
Alt 11.09.2018, 21:43   #3 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Tweak-IT
 

Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 3.604

Tweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer AnblickTweak-IT ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

Du kannst ja auch Intel Optane einsetzen in Verbindung mit einer großen normalen Festplatte als Datengrab.


Hier ist ein Video wo z.B. ein 12 TB Steamlaufwerk erstellt wird:


https://www.youtube.com/watch?v=X5UrtwW-zJs
Tweak-IT ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (11.09.2018)
Alt 12.09.2018, 07:12   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.272

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

Von der Optane-Lösung halt ich nich viel. Du bist immer abhängig von dem, was der Algorithmus da zusammenbaut.

Das führt, immer wenn du mal was neues oder anderes machst dazu, dass du plötzlich nur noch murksige Datenraten hast. Grad wenn man ein Laufwerk für Games und Programme will, da kommt doch ab und an mal was neues dazu und man muss jedesmal warten, dass der RST-Treiber das rafft. Und bei heutigen Spielegrößen reicht son 16GB Optane Modul auch nich wirklich weit. SSD-Preise werden langsam human, da seh ich den Sinn bei Optane nicht mehr so groß.
Killerpixel ist gerade online   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (12.09.2018), Mother-Brain (12.09.2018)
Alt 12.09.2018, 11:26   #5 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.695

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

Ich hatte vor rund einem Jahr ein Vergleich gesehen mit HDD, SSD und M.2. Der Sprung war nicht so riesig, aber schon bemerkbar.

Ich selbst werde mir auch noch eine, mit vermutlich 250GB gönnen - als Systemplatte. Meine Sata SSD, wird dan für restliche Daten verwendet.
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (12.09.2018)
Alt 12.09.2018, 13:35   #6 (permalink)
The real MacGyver
 
Benutzerbild von Fakk-asrock
 

Registriert seit: 10.02.2005
Beiträge: 5.610

Fakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer AnblickFakk-asrock ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

Zitat:
Zitat von Exit Beitrag anzeigen
Aus dem Grund meine Frage: Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
In der OS-Geschwindigkeit habe ich persönlich keine Unterscheide feststellen können (ggf. Beschränkte damals die andere Hardware noch mehr).

Wenn ich noch eine hätte, würde ich sie wohl als Arbetislaufwerk für die Bildbearbeitung o.ä. nutzen (wobei aktuell die CPU weiterhin der Flaschenhals ist und in Lightroom einen Teil der BilderBibliothek zur Bearbeitung auf eine SSD schieben: die Funktion gibt es noch garnicht).

Ich hatte aber drei Probleme mit der m.2, erstens ging Windows 7 damals nicht freiwillig drauf (Treiberinjektion notwendig), für dich ggf. nicht mehr interessant.
Punkt zwei war die Datensicherung bzw. Wiederherstellung: die damaligen Anwendungen (Acronis & co) hatten keine m.2 Unterstützung. Ähnlich Linux Live cds.
Punkt drei fällt aber immer noch ins Gewicht: im gegensatz zu einer SATA lässt sie sich nicht mal eben in ein anderes System einbauen, da meistens nur ein Port verfügbar ist und deser vom OS des jeweiligen Systems in Beschlag genommen wird . Fällt beim Normalanwender aber auch nicht wirklich ins gewicht .


Ich würde nach Preis-Leistung entscheiden.
Fakk-asrock ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (12.09.2018), sp (12.09.2018)
Alt 12.09.2018, 15:07   #7 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.086

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

@sp - falls Du den Test noch findest - dann gern her damit


@fakk
Von Punkt 1 habe ich auch schon gelesen - weiß aber gar nicht, ob das mit Windows 10 immer noch ein Thema ist.

Punkt 2: Sowas habe ich bisher immer sträflicherweise vernachlässigt. Irgendwann muss ich mich mit dem Thema mal beschäftigen.

Punkt 3: Mein aktuelles Board bietet zwei M.2 Slots. Wenn der erste Slot mit einer M.2 SATA SSD verwendet wird, fällt der normale SATA 0 Port weg. Als M.2 PCIe SSD bleibt SATA Port 0 weiterhin nutzbar (zumindest laut Handbuch).
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 15:21   #8 (permalink)
Mega Hyperaktiver Nerd
 
Benutzerbild von Profi Overclocker
 

Registriert seit: 12.12.2009
Beiträge: 7.518

Profi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer AnblickProfi Overclocker ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

Generell würde ich noch in den Raum werfen, dass es zwei m2 SSD Typen gibt:
Klassische SATA SSDs und NVMe SSDs.

Um die Geschwindigkeit eines m2 Slots nutzen zu können, benötigst du eine SSD welche mit NVMe als Protokoll arbeitet.
Wenn du eine gewöhnliche SATA m2 SSD nimmst, gelten hier die üblichen SATA Beschränkungen und Bandbreiten.

Ich möchte nochmal deutlich betonen, dass es für den m2 Steckplatz beides gibt.

Treibertechnisch ist beides unter Windows 10 KEIN Problem, Windows bietet in beiden Fällen native Treiber an.
Bei NVMe SSDs lohnt es sich aber meist den herstellereigenen Treiber zu verwenden.

Zwischen beiden Typen gibt es gemessen natürlich große Geschwindigkeitsunterschiede, auch in Real-World (Datenbanken) mag die NVMe nochmals ne Ecke schneller sein.

Also Otto-Normal Anwender merkst du davon nichts.

Sollte Windows 7 ein Thema sein, so musst du für eine m2 NVMe SSD noch den passenden Treiber mit einbinden, ansonsten ist eine Installation auf diesem Laufwerk nicht möglich.

Main:
MSI Z170A GAMING PRO|Intel Core i7 6700k|AMD RX VEGA 64
|AMD Radeon Pro Duo |AMD Radeon Fury X|Samsung 950 Pro NVMe M2 256 GB|Cougar Panzer Max|LEPA G1600 1600W

Server:
ASUS Z6PE-D18|Intel Xeon X5670|Intel Xeon X5670|96GB RAM Hynix DDR3 1333 RDIMM ECC|HP P410 1GB FBWC


In Bau - AMD Dragon Platform:
ASUS M3A79-T Deluxe|AMD Phenom II X4 940BE|Scythe Mugen 2 Rev. B|ATI Radeon HD480X2|ATI Radeon HD4870X2|CoolerMaster HAF932
Profi Overclocker ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (13.09.2018), Robert (13.09.2018)
Alt 12.09.2018, 16:49   #9 (permalink)
sp
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von sp
 

Registriert seit: 19.06.2003
Beiträge: 2.695

sp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblicksp ist ein Lichtblick

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

Hab ihn tatsächlich noch gefunden, gut wenn man den Titel so ungefähr noch im Kopf hat
https://youtu.be/IGHuuCPorVQ
sp ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (14.09.2018)
Alt 13.09.2018, 09:22   #10 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.086

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

@Profi

Danke für den Hinweis - aber mir ist der Unterschied schon bewußt.


Aus dem Grund habe ich auch bereits zwischen M.2 SATA und M.2 PCIe unterschieden. Wenn dann wird es bei mir definitiv eine M.2 PCIe SSD.


Windows 7 brauch ich eigentlich nicht mehr. Linux Support/Erkennbarkeit ist aber gerade für die gängigen Rettungs-CDs aber eigentlich auch ein klein bisschen interessant. Brauch ich sicher nicht jeden Tag, aber für den Notfall oder auch wie bei meinem Umzug für das System Backup hilfreich.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Profi Overclocker (15.09.2018)
Alt 13.09.2018, 12:32   #11 (permalink)
Bitte nicht füttern!
 
Benutzerbild von Robert
 

Registriert seit: 22.01.2002
Beiträge: 14.843

Robert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz seinRobert kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

Man merkt echt nicht viel im normalen Betrieb zwischen einer M.2 und einer normalen SATA-SSD. Es sei denn man arbeitet mit riesen Dateien, dann merkst es schon deutlich ob du 500 MB/s oder 3000 MB/s hast.

hängt aber echt von den anwendungen ab. Aber so viel mehr kosten die M.2 ja auch nicht mehr.
Webmaster / Forumadmin [TweakPC Team]
"Das Ärgerlichste in dieser Welt ist, dass die Dummen todsicher und die Intelligenten voller Zweifel sind" Bertrand Russell - britischer Mathematiker und Philosoph (1872 - 1970)
Robert ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (13.09.2018), sp (14.09.2018)
Alt 14.09.2018, 08:58   #12 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Beiträge: 2.682

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Umfrage: PCIe M.2 SSD vs. SATA SSD

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, im normalen Alltag merkt man den Unterschied zwischen SATA SSD und PCIe M.2 SSD nicht.
Kopiert man aber große Dateien ist es schon echt toll anzuschauen.
Zitat:
Zitat von Fakk-asrock Beitrag anzeigen
Punkt drei fällt aber immer noch ins Gewicht: im gegensatz zu einer SATA lässt sie sich nicht mal eben in ein anderes System einbauen, da meistens nur ein Port verfügbar ist und deser vom OS des jeweiligen Systems in Beschlag genommen wird . Fällt beim Normalanwender aber auch nicht wirklich ins gewicht .
Für dieses Problem gibt es eine erstaunlich einfache und günstige Lösung:
Ein PCIe -> M.2 (NVMe) Adapter. Kostenpunkt: 10€
https://geizhals.de/raidsonic-icy-bo...-a1570562.html

Ich habe mir damals gleich einen mitbestellt, da ich sonst nicht gewusst hätte, wie ich mein Win 7 System hätte umziehen sollen vom Mainboard ohne M.2 Slot.
Wurde völlig problemlos vom Bios und Windows erkannt.
hoyy ist offline   Mit Zitat antworten
2 Benutzer bedanken sich für den Beitrag:
Exit (14.09.2018), Robert (14.09.2018)
Antwort

Stichworte
pcie, sata, ssd, umfrage

« Suche gute SSD | - »

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] SilverStone ECS03: SATA-RAID-PCIe-Steckkarte TweakPC Newsbot News 6 28.01.2016 11:43
[News] Plextor stellt neue M6-Serie SSD vor - SATA, mSATA und PCIe Version TweakPC Newsbot News 0 06.03.2014 17:02
[News] Intel: Sandy Bridge E und die Probleme mit SATA 3 und PCIe 3.0 TweakPC Newsbot News 1 18.07.2011 16:08
Suche: SATA/SAS RAID5 Controller PCIe DaKarl Suche 0 24.10.2008 15:32
SCM-PCIe x1 SATA II RAID geht nicht richtig Oemit Sonstige Hardware 0 29.12.2006 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:06 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved