TweakPC



Corsair AX1200 Test - 1200 Watt 80Plus Gold Netzteil (4/7)

Spannungsstabilität

Spannungsverhalten unter verschiedenen Lasten

Schaut man sich das Spannungsverhalten an, so muss man dem Corsair auf der 12 Volt Leitung Respekt zollen. Die Diagramme zeigen jeweils in der Mitte (gestrichelte Linie) die geforderte Spannung, die gepunkteten Linien  kennzeichnen die Ober- und Untergrenze mit der maximal erlaubte Toleranz nach ATX Spezifikation.

 

Die 12 Volt Leitung  zeigt sich extrem stabil und treffsicher. Bei 50% Last liegt sie fast genau auf 12V. Die Veränderungen nach oben und unten spielen sich quasi in der zweiten  Stelle hinter dem Komma ab.

 

Auch die 5 Volt Leitung pendelt sich bei 50% Last recht exakt ein und zeigt sich recht stabil komplett im grünen Bereich.

 

Bei der 3,3V Leitung ist der Abfall unter Last etwas stärker. Da das Netzteil bleibt aber auch hier weit innerhalb der Tolleranzen. Gemessen wurde hier allerdings bei 1200 Watt gesamtlast, wobei 15 A auf der 3,3 Volt Leitung lagen. Bei 30 Ampere, die maximal auf der 3,3 V erlaubt sind, dürfte die Spannung noch weiter abfallen. Allerdings werden solche Lasten in der Praxis eigentlich nie erreicht, weshalb man diesen Aspekt kaum negativ auslegen kann.

Zurück: Effizienz | Weiter: Ripple and Noise
Inhaltsverzeichnis:
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.