TweakPC



Corsair AX1200 Test - 1200 Watt 80Plus Gold Netzteil (7/7)

Fazit

Das Corsair AX1200 ist kein Netzteil für den "Normalo" und auch nicht für den gut ausgestatteten Gaming PC. Sinnvoll wird der Einsatz eines derartig hoch dimensioniertes Netzteil wie dem Corsair AX1200 bei Systemen mit zwei oder drei großen Grafikkarten, dass über 600 Watt benötigt. Denn in diesem Bereich arbeitet das Netzteil mit der besten Effizienz und zudem extrem stabilen Spannungen. Overclocking Systeme mit stromhungrigen Grafikkarten können hier durchaus vom Einsatz eines des Netzteils profitieren. Aus Erfahrung können wir sagen, das stark übertaktete Systeme gerne zu Abstürzen neigen, wenn bei zu niedrig dimensionierten Netzteilen besonders hungrige Grafikkarten eingebaut werden und dadurch die Spannungen abfallen.

Das Corsair AX1200 ist ein Netzteil für extreme Fälle und bietet dann auch extreme Leistungen. Die Verarbeitung ist wertig, die Anzahl der Anschlüsse überdimensional, die Leistungsreserven hoch und die Effizienz ausgezeichnet. Dazu gesellt sich eine äußerst stabile 12 V Schiene mit 100 Ampere Leistung, beim Overclocking nicht zu unterschätzen. Selbst bei geringen Lasten von unter 100 Watt ist die Effizienz des Corsair AX1200 in unseren Messungen durchaus gut gewesen.

Einziges Manko des Netzteils ist der bereits unter geringer Last hörbare Lüfter. Auf der anderen Seite sollte man diesen Faktor nicht überbewerten. Einen PC in der Leistungsklasse, welcher ein solches Netzteil benötigt, dürfte seinerseits auch nicht gerade der leiseste sein, wenn nicht gerade drei wassergekühlte Hochleistungsgrafikkarten in ihm stecken.

Für ein Netzteil wie das Corsair AX1200 darf man natürlich gewaltig in die Tasche greifen. Immerhin wird es kaum in riesigen Stückzahlen verkauft werden und ist daher keine Massenware. Mit 246 Euro liegt es absolut in der Oberklasse, sucht aber in Sachen Leistung und Effizienz auch seines gleichen. Wenn man vergleicht, liegen zum Teil auch ineffizientere 80Plus Silber Netzteile mit 1000 Watt bereits bei 220 Euro, was den Preis des Corsair AX1200 deutlich relativiert.

Wer einen extremem PC zusammen bauen will, der findet hier das passende extreme und hoch effizientze Netzteil für sein Vorhaben.

Positiv

  • Sehr hohe Leistung + Reserven
  • hohe Effizienz
  • hochwertige Flachbandkabel
  • Aufbewahrungstasche für Kabel
  • Sehr stabile 12V Spannung
  • guter Standby Verbrauch
  • 7 Jahre Garantie

Negativ

  • Lüfter bereits bei geringer Last hörbar

Bezugsquellen/Preisvergleich

16.09.10 / rj

ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.