TweakPC


Geldautomaten umprogrammieren...

Samstag, 23. Sep. 2006 22:48 - [fs] - Quelle:

Bankräuber gehen nicht mehr mit einer Knarre in die Bank, es genügt das Gehirn einzuschalten. Mit den richtigen Tricks erhält man am Automaten 20 US-Dollar-Scheine, obwohl nur 5 US-Dollar vom Konto abgebucht werden.

Möglich machen dies Bedienungsanleitungen zu Geldautomaten, die im Internet kursieren. In diesen werden unter anderem auch die Standard-Passwörter genannt. Diese werden von unvorsichtigen Aufstellern scheinbar nur selten durch neue ersetzt und so kann man als Kunde die volle Funktionsvielfalt des Automaten auskosten. Mit den ebenfalls im Netz erhältlichen Anleitungen, wie der Geldautomat zu programmieren ist, kann man sich nun alle Wünsche erfüllen.

Mit der richtigen Zahlenkombination kann man den Automaten beispielsweise anweisen, die vierfachen Geldbeträge auszuzahlen. Genau dies hat jemand in den USA getestet - mit durchschlagendem Erfolg. 9 Tage lang gab der Automatt statt 5 nun 20 US-Dollar-Scheinen aus, bis ein ehrlicher Kunde die Bank informierte.

Die diversen Hersteller haben nun einen Patch in Aussicht gestellt, womit eine Passwort-Änderung bei der ersten Aktivierung erzwungen wird. Bis zum Erscheinen könnten allerdings einige Monate vergehen. In den USA sollen bis zu 200.000 Geräte von dieser "Sicherheitslücke" betroffen sein.

Auch CNN hat bereits über diesen Vorfall berichtet, ein Mitschnitt kann bei YouTube angesehen werden.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved