TweakPC



ASRock Vision 3D mit Sandy Bridge Prozessor

Dienstag, 06. Sep. 2011 19:54 - [ar] - Quelle: asrock.com

ASRock stellt einen weiteren HTPC aus der Vision 3D Reihe mit USB 3.0-Frontpanel und Sandy Bridge Prozessor vor.

Die leistungsstarken Vision 3D HTPCs der zweiten Generation von ASRock sollen sich ganz vorne im HTPC-Segment einreihen und auf kleinstem Raum die bestmögliche Performance bei angenehmer Betriebslautstärke gewährleisten.

Mit neuster Technik und erweiterbaren Hardwarekomponenten soll dabei ein Heimkino HTPC entstehen, der selbst mit aufwendiger 3D Wiedergabe glänzen kann. Die verbaute GeForce GT540M mit 1 GB-GDDR3-VRAM ist mit HDMI 1.4a auch diesen Aufgaben gewachsen.

Die dazugehörige Prozessorleistung wird von den Intel Core i Prozessoren der zweiten Generation bereitgestellt. Dazu gehört natürlich auch ein passendes Blu-Ray-Combo Laufwerk und 7.1 Ch HD Audio mit THX TruStudio Unterstützung und SPDIF Ausgang, Gigabit LAN, WiFi 2T2R 802.11b/g/n  wie auch ein integrierte 4-in-1 Card reader.


Weitere Bilder in der Galerie.

Mit einer Abmessung von nur  200mm(Breite) x 70mm(Höhe) x 200mm(Länge) soll der in Silber und Schwarz vorgestellte HTPC sich mit maximal 90 Watt verbrauch begnügen.

In welche Ausführungen der Vision 3D angeboten werden soll und in welchem Preisrahmen er sich dann bewegen wird ist bislang noch nicht bekannt.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.