TweakPC



GfK-Studie: Fast jeder Zweite war bereits Opfer von Netzkriminalität

Montag, 04. Feb. 2013 21:00 - [ar] - Quelle: heise,de

Wie aus einer Studie der GfK hervorgeht sind 47,6 Prozent aller Internet-Nutzer bereits mindestens einmal Opfer von Internetkriminalität geworden.

Am häufigsten sind Anwender mit Viren oder Malware infiziert, rund jeder Vierte (25,7 Prozent) musste sich schon mit solch einem Problem auseinander setzen. Ebenfalls häufig gehen Nutzer des Internets vermeidlichen Verkäufern in die Fänge. 16,8 Prozent der befragten gaben an, bereits einmal bei einem Online-Einkauf an einen Betrüger geraten zu sein.

Der Missbrauch von Daten oder Diebstahl wurde in der Studie mit 10,9 Prozent beziffert. Auch kostenlose Angebote, welche eindeutig als solche ausgeschrieben waren, bei denen es dennoch später zu einer Rechnung kam, ist ein nicht zu unterschätzendes Problem mit einem Anteil von 10,8 Prozent.

Befragt wurden repräsentativ 1.000 Nutzer im Auftrag von FriendScout24 in einer Studie zum Safer Internet Day.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.