TweakPC



Neue ELSA bringt Gladiac 9500 und 9500 Pro auf den Markt

Dienstag, 10. Dez. 2002 07:31 - [fs] - Quelle:

Wie wir vor gut einem Monat berichteten, ist die "Neue ELSA GmbH" vom NVIDIA-Partner zum ATI-PArtner gewechselt. Nun gibt es neue Grafikkarten in Form der Gladiac 9500 und Gladiac 9500 Pro. Sie nutzen ATIs Mainstream-Chip Radeon 9500/Pro.

Pressemitteilung Die Neue ELSA GmbH bringt zwei neue Grafikkarten auf den Markt Aachen, 9. Dezember 2002 ľ Ein neues Geschwisterpaar der ELSA-Grafikkartenfamilie stellt sich heute vor: Mit der Gladiac 9500 finden eingefleischte Spieler einen preiswerten Einstieg in die Oberliga. Denn bei Vobis gibt es sie sofort und zum Sonderpreis. Diejenigen Gamer oder Filmfans mit noch höheren Ansprüchen sollten sich dagegen die Leistungen und den Lieferumfang der Gladiac 9500 Pro genau ansehen. ELSA Gladiac 9500 ľ günstig in die Oberliga Erstklassige Grafikbeschleunigung für Spiele in Echtzeit, fotorealistische Renderings für neueste Multimedia-Anwendungen, DVD-Wiedergabe in Kinoqualität ľ diese Merkmale zeichnen die Gladiac 9500 aus. Und diese Daten stehen dahinter: 64 MB DDR SDRAM, 4 Pixel-Pipelines, DirectX9-Unterstützung, parallele Geometrie-Engines, Dual-Monitor- Unterstützung. Im Lieferumfang sind nicht nur das gedruckte Handbuch und zahlreiche Treiber und Tools enthalten, sondern auch die beiden Spiele Sacrifice und ProRally und die Vollversionen des prämierten DVD-Players WinDVD sowie der Nr.1 unter den Optimierungs- und Diagnose-Tools, PowerStrip. Damit die Karte sofort und ohne weitere Kosten eingesetzt werden kann, legt ELSA exklusiv sämtliche Kabel und Adapter bei, die zur Anbindung von Peripheriegeräten notwendig sind, darunter ein 150 cm langes S- VHS/S-VHS-Kabel und ein ebenso langes Composite/Composite-Kabel. Die Garantie von drei Jahren und der kompetente Support via Hotline und Internet sorgen dafür, dass der Spaß an der neuen Grafikkarte auf keinen Fall verloren geht. Die ELSA Gladiac 9500 ist ab sofort bei Vobis erhältlich, und zwar zum Sonderpreis von 199,-- Euro. ELSA Gladiac 9500 Pro ľ Highend zum Mittelklasse-Preis Die Karte ist noch immer nicht schnell genug? Die Auflösung soll noch höher sein? Dann bietet sich ganz klar die Gladiac 9500 Pro an. Sie ermöglicht es den Enthusiasten unter den Spielern, Highend-Performance zu erreichen und dabei den Geldbeutel zu schonen. Ausgerüstet ist die Karte mit neuester ATI-Technologie und verfügt unter anderem über 128 MB DDR SDRAM, 8 parallele Pixel-Pipelines und Direct X9- Unterstützung. Ebenso erstklassig ist der Lieferumfang: Gleich fünf Spiele werden mitgeliefert, darunter das Top-Spiel Battlefield 1942 von Electronic Arts. Dazu kommt WinDVD 4 für überzeugende DVD-Wiedergabe und PowerStrip von EnTech zum Optimieren der Karte. Alle notwendigen Kabel zur komfortablen Anbindung von Peripheriegeräten, drei Jahre Garantie, ein gedrucktes Handbuch sowie viele Treiber und Tools sind die weiteren Zutaten, welche die Gladiac 9500 Pro zu einer brandheißen Empfehlung für echte Gamer machten. Die ELSA Gladiac 9500 Pro wird im Januar 2003 zum empfohlenen Verkaufspreis von 249,-- Euro auf den Markt kommen.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.