TweakPC



Intel: Subventionen von 1 Mrd. US-Dollar für Tablet-SoCs geplant?

Freitag, 29. Nov. 2013 15:47 - [ar] - Quelle: digitimes.com

Mit einer Investition von rund einer Milliarde US-Dollar möchte Intel sich stärker auf den mobilen Bereich konzentrieren.

Geplant ist, dass System-On-a-Chips von Intel im kommenden Jahr vor allem häufiger in Tablets eingesetzt werden. Derzeit dominieren Prozessoren auf Basis der ARM-Architektur noch das Segment.

Geplant ist die Auslieferung von 40 Millionen Intel-SoCs im kommenden Jahr. Um dies zu erreichen soll Intel eine Marketing-Subventionierung von einer Milliarde US-Dollar in die Hand nehmen und so den OEM-Partnern die eigenen SoCs zu einem vergünstigten Preis anbieten können.

Allerdings liegen die Umsetzung, sowie die Preisgestaltung der eigentlichen Tablets weiter in der Hand der OEM-Partner. Ob diese die günstigen Chips - wohl auf Basis der Bay-Trail-T und Bay-Trail-M-Generation - auch in die eigenen Tablets verbauen, wird sich dann zeigen müssen.

Intel: Subventionen von 1 Mrd. US-Dollar für Tablet-SoCs geplant?
(Bild: Lenovo Miix 2 - Tablet mit Windows 8.1 und Intel-SoC)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.