TweakPC



Toshiba W50 & P50t: Notebooks mit 4k-Displays und Nvidia Quadro

Dienstag, 07. Jan. 2014 13:11 - [tj] - Quelle: blogs.windows.com

Die Leistung einer Workingstation in Form eines 15,6-Zoll-Notebooks. 4k-Auflösung und Nvidia Quadro K2100M inside.

Toshiba nutzt die Consumer Electronics Show (CES) für die Präsentation eines leistungsstarken Notebooks mit extrem hoher Pixeldichte. Das 'W50' genannte Geräte verfügt über ein 15,6-Zoll-Display mit der Ultra-HD-Auflösung (4k) von 3840 x 2160 Bildpunkten. Die Pixeldichte liegt damit bei 282 ppi, ein Wert der bisher nur im Bereich von Smartphones und Tablets erreicht wird. Zum Vergleich: Die typische Auflösung von 1366 x 768 Bildpunkten ergibt bei 15,6 Zoll eine Pixeldichte von 100 ppi.

Ein 15,6-Zoll-Display mit der Full-HD-Auflösung bietet 141 ppi, ein 22-Zoll-Bildschirm kommt mit der FHD-Auflösung auf 100 ppi und ein 27-Zoll-Bildschirm mit der FHD-Auflösung auf nur noch 81 ppi.

Im Inneren des W50 werkelt ein Intel Core-Prozessor der vierten Generation. Dazu gesellt sich eine Profigrafikkarte vom Typ Nvidia Quadro K2100M mit zwei Gigabyte VRAM. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 zum Einsatz.

In Form des Toshiba 'Satellite P50t' wurde zudem ein 4k-Notebook mit Touchdisplay angekündigt. Weitere Specs dazu stehen noch aus.

Toshiba W50 & P50t: Notebooks mit 4k-Displays und Nvidia Quadro
(Bild: Toshiba W50)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.