TweakPC



Nvidia: Erster Hinweis auf Pascal- und Volta-Grafikkarten

Freitag, 06. Nov. 2015 08:39 - [ar] - Quelle: laptopvideo2go.com

Der neue GeForce-Treiber 358.87 enthält erste Einträge zu den kommenden Grafikchips von Nvidia.

Mit dem GeForce-Treiber 358.87 hat Nvidia vor allem die Leistung für Anno 2205 sowie des kommenden Call of Duty: Black Ops 3 verbessert. Ebenfalls stellt Nvidia mit dem GeForce-Treiber 358.87 neue SLI-Profile für Act of Aggression, NBA 2K16, Starcraft 2, Sword Coast Legends sowie Triad Wars zur Verfügung. Interessant ist zudem die überarbeitete OpenCL-Runtime.

Erstmals erwähnt Nvidia darin die Compute-Fähighkeit "CUDA-Arch" für die 600, 610 und 620, welche Stellvertretend für die nächste Grafikkartengeneration Pascal stehen. Ebenfalls wird Volta als "700" erwähnt. Besonders viele Informationen lassen sich aus der Erwähnung nicht ableiten. Allerdings verdeutlicht es, dass Nvidia bereits an der Entwicklung der Software für die neuen Grafikchips arbeitet.

Der aktuelle GeForce-Treiber 358.87 WHQL kann direkt über die Website von Nvidia  oder über die GeForce-Experience-Software heruntergeladen werden.


(Video: Official Call of Duty: Black Ops III - "The Giant" Zombies Bonus Map Trailer)
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.