TweakPC



Jolla: Es droht die Pleite noch vor der Auslieferung der Tablets

Freitag, 20. Nov. 2015 11:27 - [ar] - Quelle: heise.de

Die finnische Firma droht noch vor Auslieferung des per Crowdfunding finanzierten Tablets die endgültige Pleite.

Derzeit hat Jolla mit Zahlungsschwierigkeiten zu kämpfen. Wie der Unternehmenssprecher Juhani Lassila bestätigte, musste die Hälfte der Belegschaft von Jolla kurzfristig entlassen werden. Grund sind offene Rechnungen in Höhe von rund 10.000 Euro. Es soll sich vorerst nur um temporäre Entlassungen handeln. Das Unternehmen hofft im Dezember alle Verbindlichkeiten tilgen und den normalen Arbeitsbetrieb wieder aufnehmen zu können.

Die Tablets von Jolla, welche per Crowdfunding finanziert wurden, sind immer noch nicht ausgeliefert worden. Eigentlich sollten die Tablets bereits im Sommer zur Verfügung stehen, allerdings haben bislang nur eine sehr kleine Gruppe der Unterstützer auch ein Exemplar erhalten.

Sollte das Unternehmen nicht in der Lage sein die Verbindlichkeiten zeitnah zu tilgen, könnte dem Unternehmen die Insolvenz drohen, dies würde auch die Auslieferung der noch verbleibenden Jolla-Tablets betreffen. Im schlimmsten Fall könnten die über Crowdfunding finanzierten Tablets in der Insolvenzmasse untergehen und die Unterstützer kein Tablet mehr erhalten.

Jolla: Es droht die Pleite noch vor der Auslieferung der Tablets
(Bild: Das Tablet von Jolla)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.