TweakPC



EVGA X99 FTW K: X99-Mainboard mit 4-Wege-SLI und USB Typ-C

Mittwoch, 18. Mai. 2016 09:22 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

EVGA hat das X99 FTW K überarbeitet und hat das neue Modell nun vorgestellt.

Bereits im August 2014 kam das X99 FTW K auf den Markt. Zum kommenden Start der  Broadwell-E-Prozessoren hat der Hersteller das High-End-Mainboard noch einmal überarbeitet und auch den neusten USB-3.1-Standard mit Typ-C-Anschluss auf dem PCB untergebracht. Bereits Anfang Mai hat EVGA die Neuauflage des X99 FTW K angekündigt. Wie bereits erwartet, ist das neue EVGA X99 FTW K nun auch mit den aktuellen Anschluss-Standards versehen worden.

Das Mainboard mit X99-Chipsatz und Sockel LGA 2011v3 bietet die Möglichkeit für den gleichzeitigen Betrieb von vier Nvidia-Grafikkarten im SLI-Verbund oder vier Grafikkarten von AMD im CrossFire-Modus. Als Arbeitsspeicher können bis zu 128 Gigabyte DDR4-RAM verwendet werden. Ein M.2-Slot für die neuen, schnellen SSDs steht ebenfalls zur Verfügung. Als Netzwerkkarten kommen sowohl ein Intel-Chip als auch ein Killer-Chip mit je Gigabit-Anschluss zum Einsatz.

Leider verrät EVGA nicht wie der neue USB-Typ-C-Anschluss mit USB 3.1 realisiert wird. Demnach ist noch unklar, ob das Mainboard auch mit dem Thunderbolt-3-Standard umgehen kann, was nur bei der Verwendung eines Intel-Chips der Fall wäre.

Das neue EVGA X99 FTW K im E-ATX-Format bietet ein komplett überarbeitetes Bios. Der Preis des Enthusiasten-Mainboards liegt bei 299,99 US-Dollar und kann aktuell nur direkt im Shop von EVGA bezogen werden.

EVGA X99 FTW K: X99-Mainboard mit 4-Wege-SLI und USB Typ-C
EVGA X99 FTW K: X99-Mainboard mit 4-Wege-SLI und USB Typ-C
EVGA X99 FTW K: X99-Mainboard mit 4-Wege-SLI und USB Typ-C
EVGA X99 FTW K: X99-Mainboard mit 4-Wege-SLI und USB Typ-C
(Bilder: Das überarbeitete EVGA X99 FTW K)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2020 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.