TweakPC



Morphies Law: Shooter mit Größen-Handicap für gute Spieler

Montag, 20. Jun. 2016 08:56 - [tj]

Der Shooter 'Morphies Law' lässt die Charaktere guter Spieler anwachsen und die schwächerer Spieler schrumpfen.

Beim Golf ist es üblich, dass bessere Spieler mit einem Handicap belegt werden, um ein spannendes Spiel zu ermöglichen. Shooter dagegen belohnen bessere Spieler oftmals noch mit besonderen Fähigkeiten, etwa den Kill-Streaks in 'Call of Duty'.

Statt ausbalancierten Gefechten gibt es so nicht selten erdrückende Gefechte, die - zumindest auf der Seite der Unterlegenenn - Frust statt Lust bringen.

Einen völlig anderen Ansatz wählt nun der Shooter 'Morphies Law', bei dem der Charakter erfolgreicher Spieler anwächst, während die Charaktere weniger erfolgreicher Spieler schrumpfen. Konkret wird dies umgesetzt, in dem ein Körperteil, das getroffen wird, seine Masse auf den erfolgreichen Schützen überträgt, wodurch das entsprechende Körperteil bei diesem größer wird. Beim getroffenen Spieler wird das Körperteil entsprechend kleiner.

Der Effekt sorgt aber nicht nur für ein eigenständiges Balancing, indem erfolgreiche Spieler aufgrund ihres größeren Körpers einfacher zu treffen sind, sondern es sorgt auch für unterschiedliche Gameplay-Eigenschaften. So können sich kleinere Spieler etwa in kleinen Nischen verstecken, währen größere Spieler auch höher gelegene Gebäude erreichen können.

Wie das Ganze in der Praxis aussieht, zeigt der folgende Trailer.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.