TweakPC



HTC Vive: Preis dauerhaft auf 699 Euro gesenkt

Dienstag, 22. Aug. 2017 12:39 - [ar] - Quelle: pcgamer.com

HTC hat den Preis der VR-Brille Vive dauerhaft um 200 Euro gesenkt.

Die HTC Vive wurden zum Release vor fast eineinhalb Jahren für 899 Euro eingeführt. Erstmals hat HTC nun die unverbindliche Preisempfehlung der Virtual-Reality-Brille gesenkt. Ab sofort wird die HTC Vive für nur noch 699 Euro angeboten. Aktuell wird die Brille zu diesem Preis nur von wenigen Händlern in Deutschland gelistet. Der Grund für die Preisreduzierung soll vor allem an dem verbesserten Vertriebsnetzwerk liegen, welches kontinuierlich ausgebaut wurde.

Der größte Konkurrent ist aktuell die Oculus Rift, welche inklusive Touch-Controller für 449 Euro verkauft wird und damit noch einmal deutlich günstiger ist als die HTC Vive nach der Preisreduzierung. Der Summer-Sale der Oculus Rift soll noch bis zum 09. September 2017 fortgeführt werden, danach soll die VR-Brille von Oculus wieder für 589 Euro verkauft werden.


(Bild: Die HTC Vive)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2023 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.