TweakPC



Google Pixelbook: "High Performance Chromebook" für vielseitigen Einsatz

Donnerstag, 05. Okt. 2017 11:13 - [ar] - Quelle: google.com

Google präsentiert mit dem Pixelbook ein neues Notebook, welches sich mit starker Hardware und einer hohen Bildschirmauflösung für nur 999 US-Dollar präsentiert.

Google hat mit dem Pixelbook den inoffiziellen Nachfolger des Chromebook Pixel vorgestellt. Je nach Ausstattung wird das Notebook zwischen 999 und 1.649 US-Dollar kosten. Das 12,3 Zoll große Display des Pixelbooks löst mit 2.400 x 1.600 Bildpunkten auf und bietet damit eine Pixeldichte von 235 PPI, was für Notebooks enorm hoch ist. Der Bildschirm kann zudem 72 Prozent des NTSC-Farbraums abdecken, ist berührungsempfindlich und unterstützt sowohl Touch- als auch Pen-Eingaben.

Ausgestattet mit einem aktuellen Core-i-Prozessor der Coffee-Lake-Generation stehen wahlweise acht bis 16 Gigabyte DDR4-Speicher zur Seite. Als interner Speicher kommt eine NVMe-SSD mit 128, 256 oder 512 Gigabyte Datenspeicher zum Einsatz. In dem nur 29 x 22 x 1 Zentimeter großen Aluminium-Unibodygehäuse arbeitet zudem ein 41-Wh-Akku der mit einer speziellen Schnellladetechnik innerhalb von nur 60 Minuten sich für eine Laufzeit von 7,5 Stunden komplett aufladen lassen soll.

Aufgeladen soll der Akku das Chromebook bis zu 10 Stunden mit Energie vorsorgen.
Zur weiteren Ausstattung gehören WLAN mit AC-Standard, zwei USB-Typ-C-Anschlüsse, ein 3,5-Klinkeanschluss und eine 720p-Kamera inklusive vier Mikrofonen.
Angeboten wird das Pixelbook von Google vorerst nur in den USA, Großbritannien und Kanada.

Google Pixelbook: "High Performance Chromebook" für vielseitigen Einsatz
(Bild: Das neue Pixelbook von Google)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.