TweakPC



Android: Künftig weniger Werbung auf dem Sperrbildschirm

Montag, 04. Dez. 2017 11:34 - [ar] - Quelle: androidpolice.com

Die neuesten Entwicklerrichtlinien von Android erlauben keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm, wenn die App nicht ausschließlich für die Gestaltung des Sperrbildschirms zuständig ist.

Google hat die Entwicklerrichtlinien von Android erneuert und geht aktiv gegen die Anzeige von Werbungen auf dem Sperrbildschirm vor. Der aktuelle Trend mit Nachrichten auf dem Sperrbildschirm, die mit Werbeanzeigen gespickt sind, sollen damit unterbunden werden. Applikationen, die als Datei-Manager oder Foto-Galerie gelten, dürfen solche Werbeeinblendungen nun nicht mehr schalten. Einzig, wenn die App ausschließlich für die Umgestaltung des Sperrbildschirms verwendet wird, darf noch Werbung auf diesem angezeigt werden.

Bislang hat Google den Entwicklern relativ freie Möglichkeiten bei der Zuschaltung von Werbung eingeräumt. Erstmals geht Google damit auf die Beschwerden der Nutzer ein, welche das Verhalten bei vielen Apps kritisiert haben. Auf Reddit kann eine Leiste mit bereits über 30 Apps mit AdWare-Anzeigen auf dem Sperrbildschirm eingesehen werden.

Android: Künftig weniger Werbung auf dem Sperrbildschirm
(Bild: ES File Explorer mit Werbung im Sperrbildschirm)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.