TweakPC



Marvell stellt neue SSD-Controller mit NVMe-1.3-Standard vor

Donnerstag, 22. Mńr. 2018 13:24 - [ar] - Quelle: marvell.com

Die kommenden SSD-Controller von Marvell können sowohl mit 3D-TLC- als auch 3D-QLC-Speicherzellen umgehen.

Marvell hat zwei neue SSD-Controller vorgestellt, welche für anspruchsvolle SSD-Speicherlösungen in Cloudservern und Rechenzentren zum Einsatz kommen sollen. Der Marvell 88SS1098 bietet acht Speicherkanäle, während der Marvell 88SS1088 sogar mit 16 Speicherkanälen aufwarten kann. Beide Controller arbeiten mit dem NVMe-1.3-Standard und werden von einem Cortex-R5-SoC betrieben. Die Controller können mit acht Gigabyte großen ECC-Speichermodulen umgehen und unterstützen dabei LPDDR4-RAM mit bis zu 2.400 MHz.

Die beiden neuen Controller von Marvell dürften vor allem in SSDs mit M.2- oder U.2-Schnittstelle zum Einsatz kommen. Dank der Unterstützung von NANDEdge-LDPC-Technologie erfüllen die Controller auch den Standard zur Fehlerkorrektur bei TLC- und QLC-NAND-Zellen. Die maximalen Speichergrößen der Controller belaufen sich auf acht Terabyte bei dem Marvell 88SS1098 und auf bis zu 16 Terabyte bei dem Marvell 88SS1088.

Marvell stellt neue SSD-Controller mit NVMe-1.3-Standard vor
Marvell stellt neue SSD-Controller mit NVMe-1.3-Standard vor
(Bilder: Die neuen SSD-Controller von Marvell)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.