TweakPC


Toshiba RC100: Günstige NVMe-SSDs ab sofort erhältlich

Mittwoch, 13. Jun. 2018 09:44 - [ar] - Quelle: toshiba-memory.com

Toshiba hat die neuen RC100-SSDs mit NVMe-Standard im M.2-Format vorgestellt.

Auf der CES 2018 hat Toshiba die neue RC100-Serie der M.2-SSDs erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, nun sind die Speicherlaufwerke offiziell im Handel erhältlich. Bei den SSDs der RC100-Serie handelt es sich um Einsteiger-Modelle mit dem NVMe-Standard im dem M.2-Format. Angeboten werden die Laufwerke mit 120 bis 480 Gigabyte Speicherplatz. Die sequenziellen Lese- und Schreibraten variieren je nach Modell und liegen zwischen 1.350 und 1.600 MB/s beim Lesen von Dateien und zwischen 700 und 1.100 MB/s beim Schreiben von Dateien. Die maximalen IOPS werden mit 150.000 beim Lesen und 110.000 beim Schreiben angegeben.

Die SSDs der RC100-Serie sind als besonders kleine M.2-Modelle im M.2-2242-Format gehalten und sollen sich als besonders stromsparende Modelle für Notebooks anbieten. Zum Einsatz kommen die neuesten 64-Layer 3D-BiCS-Flash-NAND der TLC-Technologie von Toshiba. Welcher Controller bei den RC100-SSDs verbaut wird, ist nicht bekannt.

Hierzulande werden die SSDs noch nicht gelistet, in den USA werden die SSDs der RC100-Serie von Toshiba von 59,99 (128GB) bis 154,99 US-Dollar (480GB) angeboten.

Toshiba RC100: Günstige NVMe-SSDs ab sofort erhältlich
Toshiba RC100: Günstige NVMe-SSDs ab sofort erhältlich
(Bilder: Die neue RC100-Serie der NVMe-SSDs von Toshiba)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved