TweakPC


AMD Ryzen: Neue CPUs vorerst nur für PC-Hersteller

Mittwoch, 12. Sep. 2018 08:41 - [ar] - Quelle: heise.de

Die beiden neuen CPUs Ryzen 5 2500X, Ryzen 3 2300X, Ryzen 7 2700E und Ryzen 5 2600E von AMD sollen vorerst nur an PC-Hersteller ausgeliefert werden.

AMD hat erneut neue Ryzen-Prozessoren für den Sockel AM4 vorgestellt. Die Ryzen-2000-Prozessoren richten sich aber explizit an PC-Hersteller und dürften somit nur über Umwege zu den Einzelhändlern gelangen. Neue sind zwei Quad-Core-CPUs in Form des Ryzen 5 2500X und Ryzen 3 2300X sowie zwei Six-Core-CPUs, welche als E-Edition besonders sparsam zu Werke gehen sollen.

Bild
(Bild: Ryzen-CPU von AMD)

Der Ryzen 3 2300X wird vier Kerne und kein SMT unterstützen. Die 65-Watt-CPU soll mit 3,5 GHz zu Werke gehen und mittels Turbo bis zu 4,0 GHz erreichen. Der Ryzen 5 2500X besitz ebenfalls vier Kerne, kann aber mit acht Threads dank SMT aufwarten. Mit 3,6 GHz und 4,0 GHz Turbo geht die Ryzen-5-CPU auch etwas schneller zu Werke als der Ryzen-3-Prozessor.

Ebenfalls neu sind der Ryzen 7 2700E mit acht Kernen und 16 Threads, welcher als 45-Watt-Modell mit bis zu 2,8 GHz arbeitet. Mittels Turbo soll die CPU aber bis zu 4,0 GHz erreichen können. Der Ryzen 5 2600E besitzt sechs Kerne und kann zwölf Threads gleichzeitig bearbeiten. Der ebenfalls als 45-Watt-CPU ausgelegte Prozessor wird mit 3,1 GHz angegeben und soll ebenfalls 4,0 GHz im Turbo-Modus erreichen.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved