TweakPC



AMD: Vorerst keine Notebooks mit Ryzen-4000-CPUs und Nvidia High-End-Grafikkarten

Donnerstag, 23. Apr. 2020 07:30 - [ar] - Quelle: twitter.com

Die High-End-Grafikkarten im Notebooks-Sektor von Nvidia werden wohl auch in Zukunft nur mit den CPUs von Intel anzutreffen sein.

AMD: Vorerst keine Notebooks mit Ryzen-4000-CPUs und Nvidia High-End-Grafikkarten

Wie Frank Azor von AMD bestätigte, wird es in absehbarer Zeit kein Notebook mit Ryzen-4000-CPU und einer GeForce RTX 2070 oder RTX 2080 geben.

Die Ryzen-4000-CPUs der neuen Mobile-Generation von AMD bieten eine sehr gute CPU-Leistung für den nur 35 Watt veranschlagten Verbrauch der HS-Modelle. Die leistungsstarken CPUs der Ryzen-9-4000-Serie werden allerdings nicht mit den absoluten High-End-Grafikkarten von Nvidia zu finden sein, die höchste Misch-Konfiguration von AMD-CPUs und Nvidia-Grafikkarten wird mit einer GeForce RTX 2060 Max-Q angeboten.

Wie der Chief Architect of Gaming Solutions bei AMD, Frank Azor, über Twitter bestätigte, wird es künftig einige Notebooks mit den Mitteklasse-Grafikkarten von Nvidia in Verbindung mit den neuesten Ryzen-4000-CPUs geben, die absoluten High-End-Grafikkarten werden aber nur in Kombination mit Intel-CPUs angeboten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.