TweakPC



Ryzen-CPUs halten AMD auf Erfolgsspur, nur nicht die Aktie

Donnerstag, 25. Okt. 2018 11:43 - [ar] - Quelle: amd.com

AMD hat die Quartalszahlen für Q3 2018 bekannt gegeben. Mit einem Umsatz von 1,653 Milliarden US-Dollar konnte das Unternehmen einen Gewinn von 102 Millionen US-Dollar erzielen.

Ryzen-CPUs halten AMD auf Erfolgsspur, nur nicht die Aktie

AMD konnte im zweiten Quartal 2018 den höchsten Umsatz seit zehn Jahren erzielen, im aktuell abgelaufenen, dritten Quartal verliefen die Verkäufe nicht mehr ganz so gut, aber weiterhin stabil. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal von 1,584 Milliarden auf 1,643 Milliarden US-Dollar und der Gewinn konnte von 61 auf 102 Millionen US-Dollar gesteigert werden.

Das größte Umsatzplus verzeichnete das Unternehmen durch den Verkauf der Ryzen-Prozessoren. Die Sparte "Computing and Graphics" umfasst alle Endkundenprodukte und sorgte für einen Umsatz von 0,938 Milliarden US-Dollar. Laut AMD verzeichneten mehr als 70 Prozent der Einnahmen die Ryzen-CPUs wobei im Retail-Markt vor allem die Ryzen-7- und Ryzen-5-CPUs gefragt sind. Die Verkäufe der Radeon-Grafikkarten gingen hingegen zurück, was zu teilweise hohen Lagerbeständen bei den Zwischenhändlern führte.

Das Quartalsergebnis wurde von der Börse eher negativ aufgenommen und die Aktie des Unternehmens verlor fast zehn Prozent innerhalb eines Tages. AMD selbst konnte die eigene Prognose für die Quartalszahlen bestätigen. Seit September hat die AMD-Aktie bereits 30 Prozent an Wert verloren.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.