TweakPC



ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D: High-End-Grafikkarte benötigt drei Slots

Dienstag, 08. Dez. 2020 17:41 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

ASRock hat die neue Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D vorgestellt, welche einen Platz von fast drei PCIe-Slots einnimmt.

ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D: High-End-Grafikkarte benötigt drei Slots

Mit einer Dicke von 56 Millimetern benötigt die ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D von ASRock rund 2,8 Steckplätze für Erweiterungskarten.

Die Grafikkarte von ASRock ist mit einem großen Kühler und drei Axial-Lüftern bestückt. Mit einer Länge von 330 Millimetern ist die ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D zudem etwas länger als das Referenzmodell von AMD.

Die Stromversorgung der Grafikkarte übernehmen gleich drei 8-Pin-EPS-Stecker, sodass bis zu 450 Watt über die Stromkabel zur Verfügung gestellt werden. Damit eignet sich die Grafikkarte wohl auch für stärkere Übertaktungen mit alternativen Kühlmitteln.

Werkseitig ist die ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D nur leicht übertaktet mit einem maximalen Boost-Takt von 2.250 MHz und einem maximalen Verbrauch von 300 Watt TDP eingestellt. Einen Preis für die Grafikkarte nannte der Hersteller noch nicht und die Grafikkarte wird in Deutschland auch noch nicht gelistet.

ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D: High-End-Grafikkarte benötigt drei Slots
ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D: High-End-Grafikkarte benötigt drei Slots
ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D: High-End-Grafikkarte benötigt drei Slots
ASRock Radeon RX 6900 XT Phantom Gaming D: High-End-Grafikkarte benötigt drei Slots

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.