TweakPC



Nvidia könnte GeForce GTX 1080 Ti als Gaming-Grafikkarte neu auflegen

Dienstag, 06. Apr. 2021 12:45 - [ar] - Quelle: quasarzone.com

Wegen aktuell anhaltenden Lieferschwierigkeiten bei der GPU-Produktion will Nvidia angeblich die GeForce GTX 1080 Ti als Gaming-Grafikkarte neu auflegen.

Nvidia könnte GeForce GTX 1080 Ti als Gaming-Grafikkarte neu auflegen

Der Grafikkartenhersteller EVGA hat bei kürzlichen Retouren von GeForce GTX 1080 Ti Modellen brandneue Varianten der Grafikkarte mit Produktionsdatum des aktuellen Jahres herausgegeben.

Erste Gerüchte um diese Grafikkarten sehen dies bereits als eine mögliche Neuauflage der Grafikkarten, welche Nvidia auf den Markt bringen könnte, um gegen die Chipknappheit der aktuellen Generation anzugehen. Das rund fünf Jahre alte Flaggschiff gilt noch heute als eine gute Gaming-Grafikkarte, wenn auch neuere Features wie das Raytracing nicht geboten werden und die Grafikleistung für aufwendige Spiele in der 4K-Auflösung nicht mehr ausreichend ist.

Denkbar wäre allerdings auch, dass EVGA lediglich für RMA-Fälle entsprechende Grafikkarten-Chip bei Nvidia nachbestellen musste, welche nun für eventuelle Reparaturen genutzt werden. Eigentlich werden aber ausreichend GPUs für etwaige Reparaturen bereits im Vorfeld zurückgelegt, damit Hersteller nicht in die Problematik rutschen, Chips ersetzen zu müssen, welche gar nicht mehr erhältlich sind.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.