TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Audio und Video

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2010, 17:41   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard Heimkino Anlage an Pc anschließen

Guten Tag!
Ich möchte mir folgende Anlage kaufen (Panasonic SC-HT 535 Test und Preisvergleich).

Weiß vielleicht jemand zufällig , was ich brauche und machen muss , damit ich diese Anlage an meinen Computer anschließen kann?

Habe bisher nur eine onboard Soundkarte wollte mir aber wenn nötig eine neue kaufen.
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2010, 19:33   #2 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.630

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Pauschal brauchst Du dafür ein Klinke auf Cinch Kabel. Dann könntest Du eine Stereo Signal auf der Anlage ausgeben.

Leider findet man zu dem Gerät sogut wie keine Handbücher, sodass ich nicht genau sagen kann, welche Anschlüsse das Teil alles bietet. Für 5.1 Ton habe ich bisher keinen Eingang an dem Teil finden können - was natürlich schade ist.
Power is nothing without Control!
Hauptsystem
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2010, 20:28   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Sprich ich könnte die gesamte Anlage mithilfe dieses Kabels am Pc anschließen? Aber es wäre halt kein 5.1 sound?

Ist schon ne ältere Anlage aber dementsprechend auch günstig
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2010, 20:37   #4 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Mother-Brain
 

Registriert seit: 19.01.2009
Beiträge: 10.719

Mother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer AnblickMother-Brain ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Bedienungsnleitung, sieht aber wohl so aus, als ob das Teil kein SPDIF Anschluss hat, was wirklich ärgerlich ist... aber eben auch kein Beinbruch, wenn du kein "Sourround" brauchst.

MfG
Mother-Brain ist offline   Mit Zitat antworten
Für diesen Beitrag bedankt sich:
Exit (30.10.2010)
Alt 21.10.2010, 21:29   #5 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.630

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Habe gerade die von Mother-Brain verlinkte Bedienungsanleitung hoch und runter gelesen - und ich befürchte der kleine "535" hat noch net mal nen AUX IN - und somit kann der PC noch net mal per Stereo angeschlossen werden.

Es scheint etwas merkwürdig - denn immer wenn AUX IN dabei steht, steht immer nur 845/885 dabei.

Vielleicht kann man auch den VCR IN verwenden - aber ich habe keine Infos über die tatsächlich vorhandenen Einstellungen gefunden.

Also sei lieber vorsichtig. Mein Tip wäre - schau auch woanders - vielleicht findest Du auch was, was SPDIF (optischer oder koaxialer Eingang) bietet. Dann haste vom PC auch 5.1 Ton.

Was muss die Anlage denn überhaupt können? Brauchst Du nur ne 5.1 Anlage - oder muss es ein DVD Player sein? Man könnte auch ein aktives 5.1 System mit nem DVD Player koppeln, dann könnte man den später auch gegen ein BlueRay Player austauschen - wenn man mag.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2010, 21:35   #6 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Ähm
Also bei dem System wäre ja ein Dvd-Player dabei.
Eigentlich wollte ich die Anlage für Musik benutzen und zweitrangig um Dvd's zu schauen.
Da es anscheind auch keinen USB-Anschluss gibt , müsste ich es eigentlich an meinen Pc anzuschließen um meinen Vorstellungen zu entsprechen
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2010, 21:45   #7 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.630

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Und was sagt das Budget dazu?

Die Panasonic Anlage gibt es ja scheinbar nur noch gebraucht - damit wird es sicher schwer ne wirkliche Alternative zu finden. Ich habe Preise von 100-120Euro gesehen - aber in der Preisklasse fällt mir nichts ähnlich Leistungsfähiges ein. Du könntest ja höchstens mal schauen ob Du vielleicht auch einen 845/885 bekommst.

Ja da ist ein DVD Player dabei, die Endstufen stecken im Subwoofer - und können somit auch ohne DVD Player verwendet werden. Somit steht dem späteren Wechsel auf Blueray scheinbar nix im Wege.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2010, 21:50   #8 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Sprich ich könnte mir das reintheoretisch hohlen und danach nen neuen (besseren) DvD-Player oder Blueray Player halt?
Den DvD-Player hätte ich noch 2 andere

Edit: Aber ich brauch ja da spezielle oder nicht? Wegen den vielen Anschlüssen von den Boxen.
Habe jetzt mal geguckt...
Die zwei kann ich doch benutzen oder :
United 5.1 DVD-Player slim/schlankes Design: Amazon.de: Elektronik
Denver HDMI 1080p DVD-Player: Amazon.de: Elektronik

Und was ist mit denen?
Sony BDP-S370 Blu-ray Player schwarz: Amazon.de: Elektronik






Clever Shoppen auf Plus.de



Also sowas hätte ich noch zu Hause oder könnte ich mir hohlen , wenn das reicht... Ansonsten kannst du mir ja nen anderen zeigen. Aber ich bräuchte jetzt noch ein geeignetes Kabel und ne Soundkarte die 5.1 unterstüzt und ein Spdif Eingang hat richtig? Weißt du zufällig , wo ich sowas günstig herbekomme?

Club 3D Theathron DD 7.1 PCI RETAIL - Computer Shop - Hardware, Notebook &

Würde so eine reichen?

Geändert von Graf (22.10.2010 um 11:08 Uhr)
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 19:59   #9 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.630

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Hm irgendwie reden wir aneinander vorbei. Ich weiß immer noch nicht, welche Summe Du zur Not maximal ausgeben bereit bist.

Weiterhin weiß ich immer noch nicht an was Du die oben verlinkten Player anschließen möchtest. Pauschal gehen die beiden DVD Player auf jeden Fall - die beiden BlueRay Player scheinbar nicht, da sie scheinbar nur nen Digital Ausgang bieten.

Für den PC brauchst Du vermutlich keine neue Soundkarte, da die meisten halbwegs aktuellen Geräte eigentlich nen Digitalausgang oder auch nen 5.1 Kanal Ausgang mitbringen - zumindest die nicht OEM Boards. Hier müsstest Du mal sagen, was Du genau für eine Mainboard drin hast - dann könnte man mal schauen, ansonsten hilft eigentlich schon ein Blick auf die Rückseite - wenn da 3 oder 6 Klinkenanschlüsse (3,5mm Klinkenstecker - wie bei "kleinen" Kopfhörern) dann geht schonmal ne analoge 5.1 Verkabelung. Nen Digitalausgang gibt es als optischer Ausgang - oder als Koaxialer Ausgang. Der Koax Ausgang ist eine einzelne Cinch Buchse - der Digitalausgang ist eine viereckige Buchse mit ner Plastik Klappe davor (ca 3 x 3mm).

Für die Ausgabe des Tones bräuchtest Du im Idealfall ein gutes Mehrkanal Boxensystem (5.1 oder besser) und ein Dolby Digital (oder besser z.B.: DTS) Decoder. Das kann über ein vollaktives Boxensystem wie zum Beispiel die von Teufel oder Logitech und einen Decoder erfolgen - oder über normales Hifi Equipment per Receiver und passiven Boxen.

Was man da genau wählen kann - bestimmt Dein Budget. Weiterhin sind auch die Anzahl der Eingänge wichtig - ja nachdem wieviele Geräte man alles anschließen möchte.

Beispiele:
Vollaktives System + Decoder:
Concept E 100 Control - PC Lautsprecher - Lautsprecher Teufel
Concept E 200 Control - PC Lautsprecher - Lautsprecher Teufel
logitech z-5500 digital, 5.1 system | Preisvergleich - TweakPC.de

Eine Receiver + passive Lautsprecherlösung, wird schnell deutlich teurer, aber hier hat man die Möglichkeit über Gebrauchtwaren Geld zu sparen.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2010, 21:03   #10 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Also ich habe dich so verstanden , dass ich mir diese Anlage kaufen könnte , die ich ganz am Anfang gepostet hatte. Diese möchte ich an meinen Pc anschließen und für Dvd's etc. benutzen. Dafür würde der mitgelieferte Dvd Player ja reichen.

Also ich hab hinten am PC 6 Klinkenanschlüsse....

Budget hmm
200-400 €

Ich würde die gepostete halt bevorzugen , da ich diese sehr billig bekommen könnte.

Aha Ich habe alles ein bisschen falsch gesehen ^^

Also ich muss den Subwoofer mit meinen Pc verbinden?
Bisher hatte ich nämlich gedacht ich muss alle Boxen irgendwie mit dem DvD-Player verbinden und den DvD Player dann mit meinem PC.
Kann ich nicht eigentlich die Boxen einfach an meinen Pc anschließen?

Geändert von Graf (24.10.2010 um 00:32 Uhr)
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2010, 19:53   #11 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

So habe mir jetzt die Anlage geholt , werd mir das morgen mal genauer angucken.
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2010, 14:49   #12 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

So hab mir das ganze angeguckt
Kann super DVD's und CD'S drauf abspielen. Außerdem wird mir über das AV-Kabel der Sound von der Anlage übertragen.

Jetzt ist halt nur noch die Frage, kann ich irgendwie den DVD-PLayer oder den Subwoofer mit meinem Pc verbinden?

Der Subwoofer hat nur ein Systemkabel-Anschluss,falls das so heißt.
Ansonsten kann ich auch noch ein Bild uppen.
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.2010, 17:55   #13 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.630

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Mach mal ein lesbares Foto der Rückseite von Player und Subwoofer.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2010, 16:50   #14 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

ImageShack: Host and Share your Photos and Videos - pic0090.jpg
ImageShack: Host and Share your Photos and Videos - pic0092x.jpg

und der subwoofer
also der hat wirklich nur diesen einen Anschluss
ImageShack: Host and Share your Photos and Videos - pic0093l.jpg

beim fernsehen werden aber irgendwie nur die frontlautsprecher benutzt
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.2010, 21:43   #15 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.630

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Ok - schau mal auf dieses Bild.

Imageshack - pic0090.jpg

Da sieht man einen Block mit 4 Cinch Anschlüssen (2x weiß, 2x rot). An zwei davon (jeweils ein weißer und ein roter gehören zusammen), kannste Deinen PC anschließen (aber nur Stereo). Dazu brauchste ein 3,5mm Klinke auf Cinch Kabel, was eigentlich in jedem Elektroladen (einschließlich Blödmarkt, Merkur und co) zu haben sein sollte.

zum Beispiel:
diverse 3.5mm klinke/composite audio | Preisvergleich - TweakPC.de

Der Klinkenstecker geht an den PC - normalerweise an den grünen Audio Anschluss. Die Cinch Stecker (weiß/rot) an einen der zwei Anschlüsse am DVD Player.
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.2010, 20:09   #16 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Gut dann danke erstmal
Ich werd diese Woche mir mal so ein Kabel bestellen oder irgendwo kaufen.
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 13:17   #17 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Was brauch ich für den Fernsehr , oder geht das mit dem gleichem Kabel?
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.2010, 20:19   #18 (permalink)
Blödmarktkundenberater
 
Benutzerbild von Exit
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 10.630

Exit hat eine strahlende Zukunft
Exit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende ZukunftExit hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Zitat:
Zitat von Graf Beitrag anzeigen
Gut dann danke erstmal
Ich werd diese Woche mir mal so ein Kabel bestellen oder irgendwo kaufen.
Geh in den Blödmarkt Deines Mißtrauens - und kauf da so ein Kabel - ansonsten übersteigen die Versandtkosten ja den Wert des Kabels.

Hm - ich denke der TV hängt schon dran??

Zitat:
beim fernsehen werden aber irgendwie nur die frontlautsprecher benutzt
Ansonsten musst Du schauen, was Dein Fernseher für nen Ausgang hat. Am Kopfhörerausgang vom TV solltest Du nix anschließen, da die meisten TVs dann den normalen Ton abstellen. Somit hast Du entweder ein paar Ausgänge auf der Rückseite - oder Du brauchst ein Scart auf Cinch Kabel. Bei Scart musst Du aufpassen - da gibt es Kabel für Eingang und Ausgang - oder beides (teilweise auch zum umschalten).
Exit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2010, 13:07   #19 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 21.10.2010
Beiträge: 11

Graf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Heimkino Anlage an Pc anschließen

Ja ich hab mir das Kabel bestellt , weil es keine Versandkosten gibt
Und ich momentan echt wenig Zeit habe.

Also ich kann maximal Stereo hinkriegen? Beim Pc bzw. Fersehen?

Geändert von Graf (08.11.2010 um 17:25 Uhr)
Graf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
anlage, anschließen, heimkino


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Soundsystem/Heimkino System BeSuck Audio und Video 0 07.02.2010 12:56
[News] Mobil verbunden und das digitale Heimkino TweakPC Newsbot News Archiv 0 03.12.2008 14:42
Heimkino-Planung Dr. BeSt Audio und Video 7 29.09.2007 17:08
Welche Komponenten für Heimkino PC Stümper Audio und Video 11 25.08.2007 17:07
Unterschied zwischen Heimkino 5.1 und Surroundanlage? Jim Phelps Audio und Video 10 16.12.2006 18:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:10 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved