TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Overclocking - Übertakten

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2008, 21:02   #1 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 5

STEVE45000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Frage Probleme mit E8400 auf AsRock 1600SLIx3 - Standard, wie übertaktet

Hi,

habe Probleme mein System zu übertakten bzw sogar überhaupt in den Standard-Leistungs-Einstellungen zu betreiben.
Habe schon in mehreren Foren gepostet, hat aber nichts gebracht; deswegen hier angemeldet...sozusagen bei den Profis

Vorweg: Ja, ich habe die Such-Funktion/Google benutzt, Standard-Bios-Begriffe/Daten/Wirkungen sind mir bekannt und ich bin mir über das Risiko des Übertaktens im Klaren^^

Hab mir eigtl. auch beim Kauf der Komponenten Gedanken zum späteren Übertakten gemacht:
Mainboard: AsRock Penryn1600SLIX3-WiFi (guuut, ist nicht das teuerste-stimmt)
CPU: INTEL Core2Duo E8400
CPU-Kühler: ZEROtherm Nirvana NV120
Ram: 4 x 2GB DDR2-1000 OCZ XTC Platinum

!! Im Anhang ein .txt-Dokument mit allen in nur-irgendwie-mit-übertakten-in-verbindung-stehenden Einstellmöglichkeiten meines Bios' !!

Rest dürfte irrellevant sein; poste ich bei Bedarf!


Habe bereits davor einen Rechner zusammengebaut bzw leicht übertaktet, aber bei diesem bin ich zugegebenermaßen überfordert.
Bekomme standardmäßig schon den RAM nicht mit 400MHZ (DDR2-800) zum laufen...

....Geschweige denn, die CPU über 3,4GHz...

-Könnte mir jemand relevante Optionen aus meinem Bios nennen bzw evtl sogar schon die richtigen Optionen?
-Oder zumindest welche nennen, die ich nicht außer Acht lassen darf? (mit "ROMSIR 2E8[31:27] setting"+"ROMSIP S4AO setting" kann ich beispielsweise gar nichts anfangen)
-Teilerbzgl. Einstellungen find ich jetzt auch nicht-Öffnet mir die Augen!^^


Also wenn jemand in irgendeinerweise, was sinnvolles dazu beizutragen hat, nur her damit; bin für alles dankbar^^
Werde versuchen alles so schnell wie möglich auszuprobiern bzw dann zu beantworten!

Vielen Dank schonmal!
MfG
Angehängte Dateien
Dateityp: txt bios_p1.20_values.txt (3,2 KB, 8x aufgerufen)
STEVE45000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 21:07   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von Killerpixel
 

Registriert seit: 01.01.2007
Beiträge: 11.384

Killerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz seinKillerpixel kann auf vieles stolz sein

Standard AW: Probleme mit E8400 auf AsRock 1600SLIx3 - Standard, wie übertaktet

Dass der RAM nicht mit 400MHz läuft ist nur logisch, die CPU hat einen FSB von 333Mhz, damit wird dann auch der RAM getaktet.

Ich würde dir jetz einfach empfehlen dass übertakten zu lassen....OC und ASRock ist ne explosive Kombination.

Aber ansonsten das übliche:
PCI und PCIe-Takt auf 66 bzw 100MHz fixen und bei unstabilem OC die Spannung in kleinen Schritten anheben.

Pflichtliteratur für den Tweaker von heute: ocwiki [OCWiki]
Das Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt verschwindet.

Killerpixel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 23:26   #3 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 5

STEVE45000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme mit E8400 auf AsRock 1600SLIx3 - Standard, wie übertaktet

Ich erlaub mir jetzt mal, festzuhalten, dass du so einiges gar nicht gelesen bzw nur überflogen hast, oder?
Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Dass der RAM nicht mit 400MHz läuft ist nur logisch, die CPU hat einen FSB von 333Mhz, damit wird dann auch der RAM getaktet.
ähm..heißt das, dass jeder Benutzer eines Prozessors mit 333MHz FSB bzw jeder, der dann nicht im Bios FSB/Multi ändert keine ddr2 800er riegel nutzen kann sondern nur 667er?
BTW: warum laufen dann meine Riegel auf 533er-Niveau?

Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Ich würde dir jetz einfach empfehlen dass übertakten zu lassen....OC und ASRock ist ne explosive Kombination.
ok , empfehlung angenommen...
hatte halt nicht schon wieder Lust, 100€ mehr für die "besser produzierten" Boards von ASUS zu zahlen, wollte mal die sozusagen "schlechteren" von ASUS ausprobiern, weils mich intressiert hatte, inwiefern diese schlechter gemacht werden...(aber das is ein anderes Thema und gehört glaub ich nicht hierher^^)
--->versuchen, werds ich mal mit dem Board(Übertakten) und hofftl. wenn nötig noch rechtzeitig die Notbremse zieh'n

Zitat:
Zitat von Killerpixel Beitrag anzeigen
Aber ansonsten das übliche:
PCI und PCIe-Takt auf 66 bzw 100MHz fixen und bei unstabilem OC die Spannung in kleinen Schritten anheben.

Pflichtliteratur für den Tweaker von heute: ocwiki [OCWiki]
Ja..die Pauschal-Anleitung...wie du geschrieben hast bzw wie im Wiki steht hab ich schon zu genüge gelesen und damals auch schon angewendet..hat auch funktioniert..aber hier isses eben komplizierter bzw ich würde mir konkreteres wünschen..
PCI-Takt wüsst ich z.B. nicht wie auf 66MHz festzustellen..außerdem für was ist die Option "CPU,PCIE Async."..müsste doch diese Takte(oder bloß PCIE?) sowieso entkoppeln, oder?

Wie gesagt..Ahnung hab ich schon..für den einen mehr..für den andren weniger...im moment eben weniger....würde mir deswegn evtl genaueres wünschen (option xy auf blabla, option xs auf...uswusw)..entweder so oder zumindest Anhaltspunkte, wie es konkret hier anzugehen ist!

Trotzdem danke für die erste Antwort

PS: Ich hoffe die Multi-Zitate stören nicht in diesem Forum
STEVE45000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2008, 23:30   #4 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Probleme mit E8400 auf AsRock 1600SLIx3 - Standard, wie übertaktet

Moin,

solche Anleitungen sind schon ne gute Sache, nur schauts halt in jeder Konfiguration im Detail anders aus und da muss man sich zurecht finden.

Das deine CPU mit 333Mhz läuft und der ram mit 400Mhz läuft ist durchaus möglich. Dazu muss das board nur den entsprechenden Teiler von 1:1,2 handeln können und eben das zweifle ich bei dem board allerdings an.

Wenn du dir ein neues board kaufst ist aber auch Asus nicht die beste Wahl.
MSI P45 Neo3-FR, P45 (dual PC2-6400U DDR2) (7514-040R) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Gruß
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 10:25   #5 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 5

STEVE45000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme mit E8400 auf AsRock 1600SLIx3 - Standard, wie übertaktet

Zitat:
Zitat von borsti Beitrag anzeigen
Moin,

solche Anleitungen sind schon ne gute Sache, nur schauts halt in jeder Konfiguration im Detail anders aus und da muss man sich zurecht finden.

Das deine CPU mit 333Mhz läuft und der ram mit 400Mhz läuft ist durchaus möglich. Dazu muss das board nur den entsprechenden Teiler von 1:1,2 handeln können und eben das zweifle ich bei dem board allerdings an.

Wenn du dir ein neues board kaufst ist aber auch Asus nicht die beste Wahl.
MSI P45 Neo3-FR, P45 (dual PC2-6400U DDR2) (7514-040R) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Gruß
@anleitung..jo..meine rede und ich komm bei meiner konfiguration eben nicht wirklich zu recht und erhoffe mir hier Hilfe
@RAM: jo, kann durchaus sein dass das Board solche Teiler nicht unterstützt bzw ich weis auch keine Einstellfunktion dieser (oder hat das was mit diesen "ROMSIR 2E8[31:27] setting " zu tun?)
trotz allem ist es mir dann auch noch ein Rätsel, warum meine Ram-Riegel ohne Zutun als DDR2-533 laufen und eben dann nicht wie oben geschrieben mit den "synchronen" DDR2-667 !?
@Board-Wahl:
Danke für den Link, nur brauch ich ein Mainboard, dass SLI, RAID und auch 6 SATA-Anschlüsse unterstützt, außerdem dachte ich auch an fsb 1600-support zwecks übertakten...und zu dem kauf-zeitpunkt haben dies außer meinem jetzigen nur >300€-Mainboards unterstützt....ohne SLI hätte ich auch viel lieber zu den Gigabyte-Modellen gegriffen (Bitte jetzt keine dieser Diskussionen, wie sinnvoll SLI-Configs sind!)

MfG
STEVE45000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 13:23   #6 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Probleme mit E8400 auf AsRock 1600SLIx3 - Standard, wie übertaktet

Moin,

die MSI boards unterstützen den FSB1600 als OC FSB, garantiert von MSI aus, so wie mit den P35 un dem FSB 1333. Nichts desto trotz bleibt der P45 keine Wahl wenn du unbedingt auf SLI bestehst.
Das lässt in deinem Fall ja eigentlich nur ein 780i board zu:
Intel Sockel 775 (DDR2) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

Und zum Ram:
Läuft die CPU denn ordnungsgemäß bei 3Ghz und nur der ram langsamer?

Dein board unterstützt den ratedFSB von
Zitat:
in MHz: 200,400,600,800,1000
Das Chipset will aber DDR800 ram handeln können:
Zitat:
DRAM Frequenzy Auto/Manual/266MHz (533)/333MHz (667)/400 (800)
Daher würde ich jetzt mal vermuten das das Ganze unter [auto] mit 266Mhz arbeitet um den FSB 1000 nicht zu überschreiten (4x333= 1333 und damit oc).
Wahrscheinlich musst du dafür irgendwelche Optionen im BIOS manuell vornehmen.

... lässst sich natürlich auch schwer helfen wenn man das BIOS nicht selber vor sich hat und Asrock keine ordentliche Doku hat.
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 13:30   #7 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 5

STEVE45000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme mit E8400 auf AsRock 1600SLIx3 - Standard, wie übertaktet

bevor du gleich wider offgehst^^,jetzt mal nur die antwort auf
Zitat:
Zitat von borsti Beitrag anzeigen
Und zum Ram:
Läuft die CPU denn ordnungsgemäß bei 3Ghz und nur der ram langsamer?

Wahrscheinlich musst du dafür irgendwelche Optionen im BIOS manuell vornehmen.

... lässst sich natürlich auch schwer helfen wenn man das BIOS nicht selber vor sich hat und Asrock keine ordentliche Doku hat.
deswegen hätte ich mir ja die Riesenmühe gemacht mit dem Anhang (Text-dokument mit den Bios-Optionen)..da findest du ganz am Anfang unter "MAIN" eben die aktuelle Betriebsdaten (Takt ram/cpu, etc)
und alle zur Verfügung stehenden Optionen sind auch vermerkt!
STEVE45000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 13:34   #8 (permalink)
TPC Rampensau
 
Benutzerbild von borsti
 

Registriert seit: 19.11.2006
Beiträge: 8.680

borsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblickborsti ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: Probleme mit E8400 auf AsRock 1600SLIx3 - Standard, wie übertaktet

Ja was glaubst du denn wo die quotes herkommen?

Und wegen:
Zitat:
•CHIPSET SETTINGS:
DRAM Frequenzy Auto/Manual/266MHz (533)/333MHz (667)/400 (800)
->bei voreingestellten Mustern gibts noch eine Option \"Flexibility Option\" die deaktiviert werden kann
->bei Manual 400-1400MHz einstellbar
meiner Vermutung mit [auto]

Hast du denn schon manuell 400 eingestellt?

PS: flexibility optionen haben meiner Erfahrung nach noch nie gut funktioniert geschweige denn was gebracht. Probehalber einfach mal disablen.

Gruß
borsti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2008, 13:48   #9 (permalink)
Fingerabzähler
 

Registriert seit: 31.08.2008
Beiträge: 5

STEVE45000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: Probleme mit E8400 auf AsRock 1600SLIx3 - Standard, wie übertaktet

Zitat:
Zitat von borsti Beitrag anzeigen
Ja was glaubst du denn wo die quotes herkommen?
jaja..schon klar hab mich nur gewundert über "irgendwelche Optionen" etc

thx fürs erste..ich hab das zwar schon mal probiert...kann mich aber im moment nicht genau an den "fehler" dannach erinnern ...
werde es deswegn, sobald mein upload fertig ist, testen und dann hier berichten^^
~20min

also im moment friert das os noch ein...werde jetzt mal timings+spannung noch einstelln
edit: also manuell 800 einstellen funktioniert...aber übertakten nein (bspsweise 3,6ghz)..
frage: weis niemand was es mit diesem "ROMSIR 2E8[31:27] setting" auf sich hat..weil mit ein bisschen ram/fsb/htt-takt verstelln ändert sich diese einstellung auch automatisch..is doch dann dieses irgendwie ein teiler-verhältnis?

Gruß

Geändert von STEVE45000 (01.09.2008 um 14:30 Uhr)
STEVE45000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
1600slix3, asrock, e8400, probleme, standard, übertaktet


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Battlefield 4: Probleme mit dem IPv6-Standard - Erhebliche Lags TweakPC Newsbot News 0 06.01.2014 16:50
E8400 übertaktet über FSB majorcarter Overclocking - Übertakten 9 30.03.2013 13:38
CPU übertaktet. Nach neustart wieder Standard Takt eltono91 CPUs, RAM, Mainboard Overclocking 13 04.05.2008 12:40
U-DMA Probleme (Samsung SP2514N + AMI Bios/AsRock) elling RAM Arbeitsspeicher 3 13.04.2007 14:33
Probleme mit AsRock K7VT4A+ damischa AMD: CPUs und Mainboards 11 12.10.2006 21:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:22 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved