TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > TweakPC Community > Politik & Gesellschaft

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2006, 11:40   #1 (permalink)
Trios
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

guckst du hier: http://www.handelsblatt.com/Politik/...pruegelt-.html

au man, manche hetzen halt so lange, bis sie China-Verbot kriegen, lol!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 13:30   #2 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

Zitat:
Zitat von Trios
au man, manche hetzen halt so lange, bis sie China-Verbot kriegen, lol!
? bitte?
Sollen etwa alle kuschen?



Wenn ich sowas schon lesen:
Eine Sprecherin des Außenministeriums in Peking sagte, die Details des Falles seien ihr nicht klar. China sei ein Rechtsstaat, dessen Bürger „weit reichende Menschenrechte und Freiheiten genießen“. „Doch sollten alle Bürger die jeweiligen Gesetze und Vorschriften beachten.“
...ohoh.
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 14:03   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

@Trios, ein "lol!" am Ende des Satzes steht doch wohl für "laughing out loud = laut lachend" und nicht für eine Distanzierung oder für Ironie.

Nicht nur dass du offenbar ein totalitäres Regime in Schutz nimmst und einige in unserer Demokratie selbstverständliche Grundrechte als "hetzen" bezeichnest, der mögliche Tod des Bauern scheint noch auch deiner Belustigung zu dienen.

So bleibt schliesslich deine Formulierung mit dem "China-Verbot" u.a. gewaltverherrlichend und menschenverachtend, womöglich auch strafbar.


Nachtrag:
http://bundesrecht.juris.de/stgb/__131.html
Zitat:
Wer Schriften (§ 11 Abs. 3), die grausame oder sonst unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen in einer Art schildern, die eine Verherrlichung oder Verharmlosung solcher Gewalttätigkeiten ausdrückt oder die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise darstellt,
Zitat:
(2) Ebenso wird bestraft, wer eine Darbietung des in Absatz 1 bezeichneten Inhalts durch Rundfunk, Medien- oder Teledienste verbreitet.

Geändert von mondrian (13.06.2006 um 14:35 Uhr)
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 15:47   #4 (permalink)
Trios
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

>>>Sollen etwa alle kuschen?<<<

nun, es kommt wohl immer auf die Perspektive an. Ich kenne das chinesiche "Regime" ausgesprochen gut und auch die sogenannte US amerikanische Demokratie. Man ist in jedem Falle besser beraten, kehrt man zuerst vor der eigenen Türe. Ich rate jedem, die Gesetze des anderen Landes zu repektieren, könnte es doch sonst einmal extrem gefährliche Folgen haben für sogenannten Weltverbesserer respektive Demokratisierer!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 16:00   #5 (permalink)
Hardware Freak
 
Benutzerbild von freezer
 

Registriert seit: 26.11.2002
Beiträge: 7.605

freezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekanntfreezer ist jedem bekannt

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

Zitat:
Zitat von Trios
>>>Sollen etwa alle kuschen?<<<

nun, es kommt wohl immer auf die Perspektive an. Ich kenne das chinesiche "Regime" ausgesprochen gut und auch die sogenannte US amerikanische Demokratie. Man ist in jedem Falle besser beraten, kehrt man zuerst vor der eigenen Türe. Ich rate jedem, die Gesetze des anderen Landes zu repektieren, könnte es doch sonst einmal extrem gefährliche Folgen haben für sogenannten Weltverbesserer respektive Demokratisierer!
Was hat die US "Demokratie" mit dem vorliegenden Fall zutun? ...wohl nix.
Du findet es also ok, dass Personen, die sich öffentlich gegen das Staudamm Projekt ausgesprochen haben, bestraft werden?
Und Du findest es auch ok, dass eine Regierung gegen Kritiker extrem vorgeht? Es gibt genug Fälle, wo China die Menschrechte mißachtet. Das ist für Dich ok?
...denn nix anderes sagst Du gerade aus.


...zum Thema PN. Es gibt sehrwohl Kritik an den USA, Russland, Deutschland (ja, auch in unserem Land läuft bei weitem nicht alles so wie es sollte), etc.... Also sollte wohl auch Kritik an China angebracht sein?
freezer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 16:00   #6 (permalink)
Trios
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

>>>ein "lol!" am Ende des Satzes steht doch wohl für "laughing out loud = laut lachend" und nicht für eine Distanzierung oder für Ironie.<<<

Das "lol" steht schon für Distanzierung, aber von solchen Meldungen. Was nützt es, ob ich mich von solchen Verhaltensweisen der chinesischen Regierung distanziere. Erstens darf ich wohl behaupten, dass ich das sogenannte "chinesiche Regime" sehr gut kenne und auch beurteilen kann und zweitens kenne ich westdeutsche Journalie. Wahrheit, tja, was ist das?
Was nun das Distanzieren anlangt, ich finde das Spezialsanatorium der US amerikanischen Regierung, Guantanamo auf Kuba, auch zum Kotzen, bloß das schert die Amis einen feuchten Kehrricht!
Ich hasse auch Präsidenten, die ohne UN-Mandat völkerrechtswidrige Angriffskriege führen. Ich mag auch keine Regierungen, die Speichel lecken und in große Gesäßhöhlen kriechen!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 16:09   #7 (permalink)
Trios
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

>>>...denn nix anderes sagst Du gerade aus.<<<

ich stelle fest, dass meine politische Bildung nicht ausreicht, um dir in einer solchen Diskussion das Wasser reichen zu können, also laß ich es lieber ... !
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 16:29   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

@Trios, aus deinen Äusserungen, -Zitat- "... Distanzierung, aber von solchen Meldungen. Was nützt es, ...", stelle ich fest, dass du offenbar selbst trotz -Zitat- "Ich rate jedem, die Gesetze des anderen Landes zu repektieren," bei deiner Wortwahl bleibst, und damit einer möglichen Interpretation deines Postings als Verherrlichung oder Verharmlosung der betr. Gewalttätigkeiten gar nicht widersprechen willst.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 16:46   #9 (permalink)
Trios
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

Mondrian, bitte entschuldige, ich will jetzt erst einmal in Ruhe meine BILD-Zeitung lesen. Werde dann mal mit einem guten Bekannten in China telefonieren (er ist allerdings Mitglied der kommunistischen Partei und ein sehr geachtetes Mitglied seiner Gesellschaft) und mir die Sache genau erklären lassen, ok?
Was irgendwelche Parolenverbreitung nützt, hat doch ein gewisser Herr Volker Beck, der an einer verbotenen Schwulendemo in Rußland teilnahm, am eigenen Leib erfahren. Er hatte noch sehr viel Glück dabei! Wenn man als deutscher Politiker nicht weiß, dass man sich nicht auf verbotenen Kundgebungen in fremden Ländern rumtreiben sollte, kann man dem Menschen sicher schon Vorsatz unterstellen, oder? Nämlich den Vorsatz der bewußten Stimmungsmache und Forcierung staatsfeindlicher Aktivitäten. Wie gesagt, der Mann hatte noch viel Glück in Rußland. In China wäre er sicher sofort hingerichtet worden.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 17:08   #10 (permalink)
Trios
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

Zitat:
Zitat von mondrian
@Trios, aus deinen Äusserungen, -Zitat- "... Distanzierung, aber von solchen Meldungen. Was nützt es, ...", stelle ich fest, dass du offenbar selbst trotz -Zitat- "Ich rate jedem, die Gesetze des anderen Landes zu repektieren," bei deiner Wortwahl bleibst, und damit einer möglichen Interpretation deines Postings als Verherrlichung oder Verharmlosung der betr. Gewalttätigkeiten gar nicht widersprechen willst.
so, nun sehe ich in dieser Angelegenheit halbwegs klar. Dieser, von ARD-Journalisten erwähnte Mann, wurde keineswegs von der chinesischen Staatsmacht für seine bürgerrechtlichen Aktivitäten bestraft, sondern von chinesischen Kriminellen, vergleichbar mit Neonazis in Deutschland und in Moskau, jämmerlich verprügelt. Dabei ging es um niedere kriminelle Beweggründe. Es ist davon auszugehen, dass die zuständigen chinesischen Behörden, im Falle einer Anzeige, nach streng rechtsstaatlichen Richtlinien ermitteln werden und dem Geschädigten zu seinem Recht verhelfen !

Geändert von Trios (13.06.2006 um 17:29 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 17:09   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von mondrian
 

Registriert seit: 11.11.2005
Beiträge: 1.638

mondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblickmondrian ist ein Lichtblick

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

Zitat:
Zitat von Trios
Mondrian, bitte entschuldige, ich will jetzt erst einmal in Ruhe meine BILD-Zeitung lesen. Werde dann mal mit einem guten Bekannten in China telefonieren (er ist allerdings Mitglied der kommunistischen Partei und ein sehr geachtetes Mitglied seiner Gesellschaft) und mir die Sache genau erklären lassen, ok?
Aus meiner Sicht ist das nicht ok, weil ich unabhängig vom politischen Hintergrund deine Wortwahl u.a. für menschenverachtend halte.
Zur Erinnerung:
Zitat:
Zitat von Trios
au man, manche hetzen halt so lange, bis sie China-Verbot kriegen, lol!
Und Zitat aus der von dir verlinkten Meldung:
Zitat:
Zitat von handelsblatt.com
..] zusammengeschlagen worden. Nach Aussagen seiner Familie wird Fu Xiancai gelähmt bleiben. [...]
Brüche im oberen Halswirbelbereich erlitten und sei derzeit vom Hals abwärts gelähmt. „Sein Leben scheint in Gefahr“.
Es geht um die Diskrepanz, um es mal vorsichtig auszudrücken, zwischen deiner Äusserung "au man, manche hetzen halt so lange, bis sie China-Verbot kriegen, lol!" und dem Zustand laut der von dir verlinkten Quelle.

Diese Diskrepanz wird vielleicht erklärbar wenn du schreibst dass dein guter Bekannter in China Parteifunktionär ist, nur ist sie deswegen immer noch nicht hinnehmbar.
mondrian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 17:24   #12 (permalink)
Trios
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

>>>Diese Diskrepanz wird vielleicht erklärbar wenn du schreibst dass [/SIZE]dein guter Bekannter in China Parteifunktionär ist, nur ist sie deswegen immer noch nicht hinnehmbar.<<<

du arbeitest in irgend einer Pressestelle oder bist du gar Redakteur der BILD-Zeitung?
Mein guter chinesicher Bekannter ist zwar Mitglied der Kommunistischen Partei Chinas, aber keineswegs "Parteifunktionär"!
Deiner Art und Weise zu argumentieren entnehme ich, dass du noch sehr jung und unerfahren sein mußt. Ich halte es meinerseits nicht für sehr sinnvoll, mit dir über dieses Thema weiter diskutieren zu sollen!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2006, 23:26   #13 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Stöhnie
 

Registriert seit: 20.06.2002
Beiträge: 4.430

Stöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein LichtblickStöhnie ist ein Lichtblick

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

Hallo,

@Trois was willst du eigendlich? Formuliere deine Posts doch erst mal verständlich, das ist hier doch kein Ratespiel. Du scheibst "A", man versteht "C", in wirklichkeit meinst du aber "B" oder wie??

Zitat:
Deiner Art und Weise zu argumentieren entnehme ich, dass du noch sehr jung und unerfahren sein mußt. Ich halte es meinerseits nicht für sehr sinnvoll, mit dir über dieses Thema weiter diskutieren zu sollen!
Ein arrogantes Auftreten ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss! Versuchs nochmal von vorn!

*gähn*

gruss

edit: Ich schell schonmal die Trollklingel ok?
[FONT="Tahoma"]
AMD Phenom II X4 945 @ 3,645 Ghz (15x243Mhz) ++ Gainward Nvidia GTS 450 GLH @ 950/2210/1900Mhz ++ MSI 790GX-G65 HT @ 2,187Ghz | NB @ 2,43Ghz ++ 8 GB DDR3 RAM 1600er Corsair Vengeance Blue LP @ 810 Mhz ++ 128GB SSD 2x 250GB HDDs ++ Win 10 Pro 64bit
[/FONT]


http://www.tweakpc.de/forum/members/2875-stoehnie/

Geändert von Stöhnie (13.06.2006 um 23:30 Uhr)
Stöhnie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2006, 16:16   #14 (permalink)
Trios
Gast
 

Beiträge: n/a

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

Zitat:
Zitat von freezer
? bitte?
Sollen etwa alle kuschen?



Wenn ich sowas schon lesen:
Eine Sprecherin des Außenministeriums in Peking sagte, die Details des Falles seien ihr nicht klar. China sei ein Rechtsstaat, dessen Bürger „weit reichende Menschenrechte und Freiheiten genießen“. „Doch sollten alle Bürger die jeweiligen Gesetze und Vorschriften beachten.“
...ohoh.
diese Sprecherin hat Recht!
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2006, 19:48   #15 (permalink)
TweakPC Redakteur
 

Registriert seit: 18.09.2004
Beiträge: 1.202

Andreas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndreas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

Zitat:
Zitat von Trios
Ich rate jedem, die Gesetze des anderen Landes zu repektieren, könnte es doch sonst einmal extrem gefährliche Folgen haben für sogenannten Weltverbesserer respektive Demokratisierer!
Soviel dazu, wie man die Gesetze eines Landes respektiert....sehe oben gelöschter Beitrag wegen Beleidigung...und wie sehr man selbst die eigenen Prinzipien, die man anderen aufzwingen will, befolgt.

Was das für Folgen haben kann?? Nun, die kann man gleich auflisten, wenn einige meinen nur so mit anderen umgehen zu können. Ich schätze auch für jemand der bereits einen Beruf ausübt kommt das Jugendstrafrecht nicht mehr in betracht.

Wer also meint sich nur auf diese Weise äußern zu müssen, der wird auch mit den Folgen leben müssen.
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2006, 21:04   #16 (permalink)
Extrem Tweaker
 

Registriert seit: 08.03.2003
Beiträge: 1.663

First Class wird schon bald berühmt werden

Standard AW: chinesischer Bürgerrechtler verprügelt ...

Zitat:
Zitat von Trios
Was nun das Distanzieren anlangt, ich finde das Spezialsanatorium der US amerikanischen Regierung, Guantanamo auf Kuba, auch zum Kotzen, bloß das schert die Amis einen feuchten Kehrricht!
Mit dem Unterschied das du deine Kritik äußern kannst ohne halb tot geschlagen zu werden.

Die Schläger waren also Kriminelle? Warum hat das die Pressesprecherin nicht erwähnt? So wurde es indirekt zugegeben.

Geändert von First Class (07.07.2006 um 21:07 Uhr)
First Class ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
buergerrechtler, bürgerrechtler, chinesischer, verpruegelt, verprügelt


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Feuerwehrmann verprügelt - langsam gehts echt zu weit Robert Politik & Gesellschaft 50 19.02.2008 12:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:39 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved