TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Hardware > Sonstige Hardware

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2005, 19:59   #1 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Jlagreen
 

Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 2.955

Jlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nett

Standard LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Hallo,

wie ihr unschwer in meiner Sig erkennen könnt, saugt mein PC ordentlich Strom

das Problem ist nun, das ich einfach den Gedanken nicht loswerden, dass meine Be Quiet zu schwach ist, das zeigt sich vor allem bei starkem OCen der Graka, da es dann hin und wieder zu reboots kommt....

auch fällt mir auf, dass es ständig auf der 12V Schiene "undervolted", habe da immer 11,6-11,8V selbst bei idle und das kanns irgendwie ned sein...

dummerweise ist mein Budget grad ziemlich knapp bemessen und dann sehe ich dieses LC-Power 550W mit 120er FAN und vor allem diesen Werten:

3,3V: 32A
5V: 40A
12V: 24A
Combined: 305W

, das sind ja mal derbe Werte für ein 30€ NT, gut es weniger Schnick-Schnack als andere teurer NTs, aber den brauch ich auch ned, wobei Potis für Spannungen schon nett wären

zum Vergleich mein Be Quiet 400W

3,3V: 28A
5V: 40A
12V: 20A
Combined: 220W

das wären 4A mehr auf der 3,3V und 12V Schiene und auch Combined gehts mächtig nach oben, vor allem die 3,3V brauch ich für die CPU und die 12V wegen der Graka, also wäre das LC-Power 550W doch ne Alternative oder??

Hat jemand das NT und kann mir sagen, wie stabil die Spannungen sind, ob es under- oder overvolted (letzteres wäre mir lieber) und gut wäre auch wenn jemand mit nem ähnlichen Sys, das OCed ist wie meins so ein NT besitzt und was dazu sagen kann

Im Klartext: Ist das LC-Power 550W besser als das Be Quiet 400W?

PS:
Hätte eventuell jemand Interesse an dem Be Quiet 400W für 45€ mit Rechnung vom letzten September (so 20.09.)?
Jlagreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 20:06   #2 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von NPM | Destructor
 

Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.046

NPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

öhm, normalerweise ist es schlehcter wenn die spannung steig,t weil es zeigt das das NT problee bekommt die stromstärke herbekommt,
zumindest dachte ich immer so
<>X4 9950BE@3,2Ghz<>2GB OCZ<>PNY Geforce 8800GT <>

"Science is like sex, sometimes something useful comes out but that is not the reason we are doing it!"(Richard P. Feynman)
NPM | Destructor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 20:52   #3 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von hoyy
 

Registriert seit: 28.01.2004
Beiträge: 2.788

hoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblickhoyy ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Ich hab das LC und bin zufrieden damit. Ist auch schön leise (bei mir sind eh andere Sachen lauter).
Damit läuft mein PC stabieler als mit meinem alten NT (350W).
Hab auf der 12 V Schine immer zwischen 11,92V und 11,98V.
hoyy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 21:34   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

jo - overvoltage ist was sehr negatives, dann kann das nt nämlich nicht mehr strom liefern und gleicht das mit spannung aus damit die leistung wenigstens der angeforderten entspricht
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 21:35   #5 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Jlagreen
 

Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 2.955

Jlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nett

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Zitat:
Zitat von Qndre
jo - overvoltage ist was sehr negatives, dann kann das nt nämlich nicht mehr strom liefern und gleicht das mit spannung aus damit die leistung wenigstens der angeforderten entspricht
aha so ist das also, das LC soll nämlich so um 0,1V overvolten
Jlagreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 21:36   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Kommt auf die Last an. Je mehr Du belastest, desto mehr Overvoltage. Dabei steigt das nicht an, was überlastet ist.

Wenn zum Beispiel die 3.3V Lane stark belastet wird, steigt 5V und 12V an, 3.3V bleibt konstant. Wenn 5V überlastet wird, steigt 3.3V und 12V und wenn 12V überlastet wird steigen 3.3V und 5V.
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 21:41   #7 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Jlagreen
 

Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 2.955

Jlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nett

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Zitat:
Zitat von Qndre
Wenn zum Beispiel die 3.3V Lane stark belastet wird, steigt 5V und 12V an, 3.3V bleibt konstant. Wenn 5V überlastet wird, steigt 3.3V und 12V und wenn 12V überlastet wird steigen 3.3V und 5V.
das klingt ja nach nem Teufelskreis

denn ich will ja CPU, Mobo und GFX OCen und da werden alle Leitungen belastet ...

[EDIT]

hmm, aber solange es die Amperewerte und die Combined Leistung bringt, ist es doch OK? Oder macht der Hersteller da mal wieder Fabelangaben?

vor allem die Combined Leistung finde ich etwas hoch, denn das Enermax 600W, hat gerade mal 320W Combined

Geändert von Jlagreen (06.01.2005 um 21:44 Uhr)
Jlagreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 21:46   #8 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Auf die Leistungsangaben würde ich mich schon verlassen. Ich denke Betrug bei denen wäre aufgefallen vor allem weil sich das ja mit entsprechenden Gerätschaften messen lässt.
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 21:48   #9 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Jlagreen
 

Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 2.955

Jlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nett

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Zitat:
Zitat von Qndre
Auf die Leistungsangaben würde ich mich schon verlassen. Ich denke Betrug bei denen wäre aufgefallen vor allem weil sich das ja mit entsprechenden Gerätschaften messen lässt.
na dann würdest du es empfehlen oder?

ich meine 4A mehr Strom auf den für mich vermutlich wichtigsten Volt-Schinen und eine um 85W höhere Combined Leistung ist ja ned ohne oder?
Jlagreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 21:50   #10 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Das LC-Power ist gut. Ich verwende es auch. Es hat sogar Überspannungsschutz. Achte darauf dass Du die 120er FAN Version kaufst, es gibt auch eine mit 80er FAN, die 80er Version iss nich so hochwertig. Die 120er FAN-Version gibt Deinem System saubere Kühlung, ist Temp-geregelt (lässt sich leider nicht von Hand regeln) und hat nur 16 dB(A).

Es gibt da ne "Sage" dass es nen Monitor-Anschluss hätte um die FAN-Drenzahl vom Mobo monitoren zu lassen - das hat meins nich, ich weiß nich wie das mit der neuesten Revision ist aber meins hat das nich.

Mein LC-Power hat einmal verrückt gespielt, die Spannungen waren aber weiterhin in Ordnung, also hat das System keinen Schaden genommen. Allerdings hat der Lüfter plötzlich megamäßig aufgedreht, der hat mindestens doppelte Drehzahl gehabt als der für ausgelegt war und nen Sound wie ne Kreissäge. Dass der FAN das überlebt hat ist ein Wunder. Hab das Problem nie mehr danach gehabt. Keine Ahnung woran das lag.

Geändert von Qndre (06.01.2005 um 21:55 Uhr)
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 22:12   #11 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Jlagreen
 

Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 2.955

Jlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nett

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Zitat:
Zitat von Qndre
Mein LC-Power hat einmal verrückt gespielt, die Spannungen waren aber weiterhin in Ordnung, also hat das System keinen Schaden genommen. Allerdings hat der Lüfter plötzlich megamäßig aufgedreht, der hat mindestens doppelte Drehzahl gehabt als der für ausgelegt war und nen Sound wie ne Kreissäge. Dass der FAN das überlebt hat ist ein Wunder. Hab das Problem nie mehr danach gehabt. Keine Ahnung woran das lag.
hmm ... klingt ja gefährlich

außerdem habe ich da einen weniger guten Test gefunden, bei dem das LC am ende abgeraucht ist

http://www.planet3dnow.de/artikel/ha...35nts/29.shtml
Jlagreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 22:13   #12 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

ich habe auch das LC und bin eigentlich ganz zufrieden - gut ich habe nicht unbedingt viel dranhängen aber die Lautstärke könnte geringer sein. Es scheint so als ob der Lüfter schnell dazu neigt zu verdrecken und lauter zu werden. Bei einem Kollengen (der rein zufällig auch das dingens hat) ist das auf dauer leise geblieben - er hatte es sofort in eine strumpfhose gesteckt
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2005, 22:18   #13 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von Jlagreen
 

Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 2.955

Jlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nettJlagreen ist einfach richtig nett

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

ich bin gerade verwirrt, habe die Frage nämlich auch bei nem anderen Forum gestellt

und sagen einige wie hier, dass es echt gut ist und bombenstabil läuft und andere, dass es unter Last "explodiert", wie im Test, den ich oben gepostet habe...

ist eigentlich das hier das "richtige"?

http://www.kmshop.de/main_site/index...Shop&type=shop

und falls nein, wo liegt der Unterschied zu dem von euch angesprochenen, wobei Lautstärke total egal ist

Geändert von Jlagreen (06.01.2005 um 22:22 Uhr)
Jlagreen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 05:40   #14 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 10.04.2002
Beiträge: 435

Dexter befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Zitat:
Zitat von Jlagreen
aha so ist das also, das LC soll nämlich so um 0,1V overvolten
Auf diese Aussagen kann man sich nicht immer verlassen (gilt für alle Netzeile), mein altes Epox hat bei meinem 420W LC bei +12V ~12,4V und bei 3,3V ~3,4V angezeigt, jetzt habe ich ein Gigabyte drin (ansonsten gleiche Hardware) und es werden 11,8 bzw. 3,1V angezeigt.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 12:09   #15 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 09.08.2003
Beiträge: 235

POINT wird schon bald berühmt werden

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Hab auch den LC seit ca. 1 Jahr.

Ich habe den zwar net mit highend Hardware belastet,
dafür aber mit Peltierelementen (2*60W an 12V), die Spannungen sind immer schön stabil geblieben.
Ich habe damit keine Probs und es ist recht leise, kann den also nur empfehlen.
Für diesen Preis kriegt man garantiert kein besseres NT.

mfg
POINT
POINT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 12:46   #16 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Also zum einen hat nen Netzteil mit passiv PFC nen schlechteren Wirkungsgrad als eins mit aktivPFC. Wie stark sich das jetzt in der wirklichen Anwendung auswirkt, ist schwer zu sagen. Lt Levicom haben Netzteile mit passiv PFC nur einen Leistungsfaktor von ca 0,7 bis 0,8. Dafür sind sie allerdings billiger in der Produktion.

Des Weiteren würde ich eher Netzteile der gleichen Leistungsklasse vergleichen. Z.B. dann ne 500W Version von Be Quiet oder Enermax.
http://www.be-quiet.de/blackline-daten.gif
Hier siehst man z.B. dass das Be Quiet zwar ne geringere Combined Leistung hat als das LC, aber dafür mehr Power auf der 12V Leitung hat.
Da müsstet du halt vorher genau herausbekommen, wie viel Saft du an jeder Leitung genau brauchst, damit du dir dann das richtige NT dafür kaufen kannst.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 13:38   #17 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Du kannst nich sagen, ob Passiv- oder Aktiv-PFC besser ist. Es gibt Befürworter des einen und des anderen.
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 14:08   #18 (permalink)
EoN
Kaffeejunkie
 
Benutzerbild von EoN
 

Registriert seit: 01.05.2002
Beiträge: 5.035

EoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer AnblickEoN ist ein wunderbarer Anblick

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Zitat:
Zitat von Qndre
Du kannst nich sagen, ob Passiv- oder Aktiv-PFC besser ist. Es gibt Befürworter des einen und des anderen.
Ich hab auch nochmal bei ein paar anderen Quellen nachgelesen und alle bescheinigen Netzteilen mit einem aktivPFC einen Wirkungsgrad von bis zu 99% und denen mit passiv PFC einen bis zu ca 80%.

Ich kann mir da auch gut vorstellen, das dies u.a. die große Preisdifferenz zu anderen namenhaften Netzteilen ausmacht.

Das jetzt als besser oder schlechter zu bezeichnen, will ich da gar nicht sagen. Jedes Netzteil wird die Outputleistung die angegeben ist schon liefern können, daran zweifel ich ja nicht.
EoN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 16:08   #19 (permalink)
TweakPC Redakteur
 

Registriert seit: 18.09.2004
Beiträge: 1.231

Andreas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndreas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Naja, ich habe mal den Verbrauch von NTs, sowohl aktiv, passiv und ganz ohne, in VA gemessen.

Wenn die ganzen Aussagen stimmen würden, dann würde sich dabei inetwa folgendes Bild Zeigen:

Kein PFC: größter Verbrauch, da keine Korrektur und folglich auch viel Verlustleistung.

Passiv PFC: geringerer Verbrauch als ohne.

Aktiv PFC: der geringste von den drei, da die Phasen angeglichen werden un nicht mehr verschoben sind.


Fakt ist aber, dass alle drei Typen mir den selben Verbrauch in VA bescheinigt haben. Ist zwar nicht das selbe wie Watt, aber der VA Wert müsste halt höher liegen ohne PFC, was er aber nicht tat.

Da die NTs auch unterschiedliche Ausgangsleistungen hatten, müsste sich der VA Wert auch bei schlechterem Wirkungsgrad erhöhen. Tat er aber auch nicht. Der Verbrauch im Ruhezustand und unter Last war jeweils identisch (immer das selbe Testsystem verwendet). Lediglich der Eigenverbrauch beim ausgeschaltetem PC war bei manchen höher.

Das Mit dem PFC ist also nur von Bedeutung für die Stromliferanten, da bei einer Phasenverschobenen Last, sie mher Saft ins Netz schicken müssen.

Der Wirkungsgrad ist eher unwichtig. Wichtig ist allein, was am anderem Ende wieder rauskommt, und wie gut das NT den Strom und die Spannungen liefert.
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 17:03   #20 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 26.01.2004
Beiträge: 537

ss-18 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Zitat:
Zitat von Andreas TweakPC
Der Wirkungsgrad ist eher unwichtig. Wichtig ist allein, was am anderem Ende wieder rauskommt, und wie gut das NT den Strom und die Spannungen liefert.
Es ist genau umgekehrt. Der Wirkungsgrad ist das wichtigste an einem NT. Je höher der Wirkungsgrad, desto weniger Energie verloren geht was besonders ende des Jahren an einer Stromrechnug sich auszahlt. Durch weniger Energyverlust ensteht auch weniger Wärme, was einen Lüfter oder 2 für die Kühlung des NT überflüssig macht.
Ich denke dass die damit gesparte Energy sich innerhalb von 1-1,5 jahren auszahlt.

Ich habe einen 250W NT und letztes Jahr müsste ich 220€ fürs Mehrvebrauch nachzahlen. Und Gesammtrechnung lag bei 620€
ss-18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 17:47   #21 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Zitat:
Zitat von EoN
Ich hab auch nochmal bei ein paar anderen Quellen nachgelesen und alle bescheinigen Netzteilen mit einem aktivPFC einen Wirkungsgrad von bis zu 99% und denen mit passiv PFC einen bis zu ca 80%.
Aha? Naja... immerhin besser als Netzteile ohne PFC, die dürfen ja afaik auch garnich verkauft werden, oder?
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 19:16   #22 (permalink)
Tweaker
 

Registriert seit: 26.01.2004
Beiträge: 537

ss-18 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

99% Wirkungsgrad ? Noch nie gesehen.
ss-18 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 19:52   #23 (permalink)
TweakPC Redakteur
 

Registriert seit: 18.09.2004
Beiträge: 1.231

Andreas sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAndreas sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Zitat:
Zitat von ss-18
Es ist genau umgekehrt. Der Wirkungsgrad ist das wichtigste an einem NT. Je höher der Wirkungsgrad, desto weniger Energie verloren geht was besonders ende des Jahren an einer Stromrechnug sich auszahlt. Durch weniger Energyverlust ensteht auch weniger Wärme, was einen Lüfter oder 2 für die Kühlung des NT überflüssig macht.
Ich denke dass die damit gesparte Energy sich innerhalb von 1-1,5 jahren auszahlt.

Ich habe einen 250W NT und letztes Jahr müsste ich 220€ fürs Mehrvebrauch nachzahlen. Und Gesammtrechnung lag bei 620€
Hast du das mal selber nachgemessen oder redest du anderen nach dem Mund?

Der Wirkungsgrad ist eher was theoretisches fürs Papier und bezieht sich dabei auch bestimmte Faktoren, als dass es sich in der Realität bemerkbar macht.

Alles was Arbeit leistet hat eine Verlustleistung in Form von Wärme. Das ist normal. Jedoch die Behauptung, dass z.B. eine 350W NT einen besseren Wirkungsgrad hat als ein 550W NT und das 550W NT mehr Strom verbrät, ist absoluter quatsch. Und zwar deshalb, weil sie sich immer auf die maximalen Watt bezieht.

Daraus folgern die Leute, dass ein stärkeres NT mehr Saft ziehen muss, was aber nicht stimmt. Die Verlustleistung müsste nämlich als ein Faktor hinsichtlich dem momentanem Verbrauch und der momentanen Abgabe angegeben werden und nicht in Prozent bezüglich der Maximalleistung, dann würde das auch stimmen.

Aja, und mit einem 400W NT würdest du genausoviel nachzahlen müssen, wie mit deinem 250W. Besorg dir doch mal ein zweites NT und mess mal selber nach, was das eine und was das andere so an Strom frisst, wenn du damit deine Kiste betreibst.

Reden kann ja jeder, aber nachmessen will dann keiner.

Aja und zu PFC:

Der Faktor wird als eine Zahl zwischen 0 und 1 angegeben.

Passiv PFC hat ungefähr 0.8 und manche aktiven kommen auf 0.99, was in Prozent ausgedrückt 99% ergibt.

Geändert von Andreas (07.01.2005 um 20:05 Uhr)
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 20:33   #24 (permalink)
Stickstoff Junkie
 

Registriert seit: 06.07.2004
Beiträge: 3.814

Qndre wird schon bald berühmt werden

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

Wär ja schlimm. Stell' Dir vor Du entnimmst aus so nem 600 Watt Netzteil nur 100 Watt weil Du so ein lahmes, kleines System hast. Dann würden dort ja laut mancher Leute Rechnung 500 Watt Verlustleistung abfallen, das Netzteil würde sofort gasförmig werden.
Qndre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2005, 20:43   #25 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von NPM | Destructor
 

Registriert seit: 16.07.2004
Beiträge: 3.046

NPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer MenschNPM | Destructor ist ein sehr geschätzer Mensch

Standard AW: LC-Power 550W VS. Be Quiet 400W

übertreibs net, net bei nem 600er NT, da würds nur flüssig werden,
aber bei dne neuen 900ern die in asien verkauft werden, ja die würdne sich in gasform verwandeln,
achja, hab gestern nen 400W NT ohne belastung "kurzgeschlossen"
wurde nicht ein bisschen warm
NPM | Destructor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
400w, 550w, lcpower, quiet


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Erfahrungsbericht] Cougar CM Power 550W - Modulares Netzteil Killerpixel Erfahrungs- und Testberichte - von Usern für User 5 07.08.2009 22:34
Be Quiet Netztteil 700 Straight Power - Gehäuselüfterkabel? Jim Phelps Sonstige Hardware 1 01.03.2007 18:59
[V] 2 mal LC Power Netzteil 550W rev. 2.0 Dj Piet Biete 2 14.02.2006 10:58
Problem mit LC Power 550W MC HOG Sonstige Hardware 17 19.02.2005 19:14
550W Netzteil für 29€ Gast Gehäuse, Lüfter & Netzteile 11 03.03.2004 18:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:14 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved