TweakPC

Zurück   Computer Hardware Forum - TweakPC > Games und Software > Windows & Programme

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2004, 12:41   #1 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 06.03.2004
Beiträge: 268

winDtALkerxxl ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard Tool zum Runterfahren ???

tach jungs und mädels!!

ich wollte mal fragen ob es ein tool gibt der das runterfahren beschleunigt ???... da wir in meinem anderen thema zu keiner lösung gekommen sind
also um das problem nochmal aufzugreifen es geht darum, dass mein pc beim *ABMELDEN* oder auch beim *STANDBY* und nicht nacher beim blauen fenster wo er windowns und einstellungen speichert sehr sehr sehr lange braucht rund 2 minuten !!!!(setzt euch mal vür ne uhr und wartet 2 min ab ... ).

ok also nochmal die frage gibt es einen tool zum abmelden bzw zum neustarten ?!?!?!?!?!?!

mfg mit freundlichen grüßen euer winD

ad deus amici
winDtALkerxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 12:51   #2 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.460

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard

*wirres Geschreibsel*
Welche BS verwendest du denn überhaupt ?!?

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 13:00   #3 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 06.03.2004
Beiträge: 268

winDtALkerxxl ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard

BS ???

Betreibs system ????

wenn ja dann windows xp prof.
winDtALkerxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 13:40   #4 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Für´s erste Problem:

Start->Ausführen-> RegEdit
Dann auf K_Key LoCal_Machine -> System
Dann zu Control Set 001 und Control anklicken und im rechten Fenster doppelklick auf "WaitToKillServiceTimeOut" Als Wert schreibst du da ne 1 rein!!!
Das gleiche machst du nochmal bei
Control Set 002 bzw 003!!!

Zu dem Nächsten ....

Drück doch einfach ALT + F4 und dann "A" dabnn fährt er auch runter. Oder mach dir nen Desktop Shortcut oder sowas.
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 15:39   #5 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 08.10.2002
Beiträge: 1.307

dbones befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Allerings kann es mit einem niedrigen Wert wie "1" auch beim Runterfahren Abstürze geben. Ich hatte sogar mit 2000 Probleme. Mittlerweile läufts mit 4000 stabil.

Falls das nicht helfen sollte, such' einfach mal hier im Forum nach dem Stichwort "Auslagerungsdatei". Dazu gibt's einige Threads und das könnte Dir auch weiterhelfen...
dbones ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 16:34   #6 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Naja "1" funzt bei mir Ohne Probleme. Ich hab ja an der Tatatur so ne "Shutdown" Taste.
Das sieht schon fett aus wenn Media Player und alle Möglichen Programme.... Also ICQ, Zone Alarm und MSN und alle dann zu gehen wenn ich auf den Knopf drücke.
innerhalb ner Sekunde ist alles zu und da steht Einstellungen wird gespeichert für 2 Sekunden und dann ist das Ding aus!!!
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 17:03   #7 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard

Zitat:
Zitat von Weberli
Für´s erste Problem:

Start->Ausführen-> RegEdit
Dann auf K_Key LoCal_Machine -> System
Dann zu Control Set 001 und Control anklicken und im rechten Fenster doppelklick auf "WaitToKillServiceTimeOut" Als Wert schreibst du da ne 1 rein!!!
Das gleiche machst du nochmal bei
Control Set 002 bzw 003!!!

Zu dem Nächsten ....

Drück doch einfach ALT + F4 und dann "A" dabnn fährt er auch runter. Oder mach dir nen Desktop Shortcut oder sowas.
Current control set nicht das 001
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 17:04   #8 (permalink)
Extrem Tweaker
 
Benutzerbild von xtrm2k
 

Registriert seit: 11.11.2003
Beiträge: 2.288

xtrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärextrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärextrm2k sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Zitat:
Zitat von Weberli
Naja "1" funzt bei mir Ohne Probleme. Ich hab ja an der Tatatur so ne "Shutdown" Taste.
Das sieht schon fett aus wenn Media Player und alle Möglichen Programme.... Also ICQ, Zone Alarm und MSN und alle dann zu gehen wenn ich auf den Knopf drücke.
innerhalb ner Sekunde ist alles zu und da steht Einstellungen wird gespeichert für 2 Sekunden und dann ist das Ding aus!!!
es is doch ****** egal obs 5 sek. dauert oder 1..., ich tippe einfach mal er läßt immer noch die Swapfile löschen, hatte ich auch mal ausversehen aktiviert, mittlerweile is meiner wieder richtig flott nachdem ichs wieder deaktiviert hab.
xtrm2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 17:33   #9 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 23.12.2003
Beiträge: 233

N3ph.rOm befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Dann könnte man auch ne Verknüpfung machen mit der shutdown.exe die im System32 Ordner liegt dann hinter dem Pfad die Parameter s und t schreibt. s steht für Shutdown(ist doch net möglich,wie kann das sein!?!) und t für Zeit(woher kommt das bloß?? t=time) und das müsste dann in etwa so aussehen:

"Datenträger:\WINDOWS\system32\shutdown.exe -s -t 1200"
N3ph.rOm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 18:13   #10 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 06.03.2004
Beiträge: 268

winDtALkerxxl ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard

Zitat:
Zitat von Weberli
Für´s erste Problem:

Start->Ausführen-> RegEdit
Dann auf K_Key LoCal_Machine -> System
Dann zu Control Set 001 und Control anklicken und im rechten Fenster doppelklick auf "WaitToKillServiceTimeOut" Als Wert schreibst du da ne 1 rein!!!
Das gleiche machst du nochmal bei
Control Set 002 bzw 003!!!

Zu dem Nächsten ....

Drück doch einfach ALT + F4 und dann "A" dabnn fährt er auch runter. Oder mach dir nen Desktop Shortcut oder sowas.

jungs ihr habts immernoch net kapiet ddas es daran nicht liegt !!!!!!
!!!!!
cu !!
winDtALkerxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 18:20   #11 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

m solls es denn dann gehen???

Und für den Rest: Current Control Set ist es nicht!!!!!!!!!!!!!!!
Das steht von Haus aus auf "1"
Es ist definitiv das was in Current Control Set 001/002/003 !

Hier ein Ausschnitt aus der www.windows-tweaks.info Anleitung:

Zitat:

Sie wundern sich, warum Windows XP eine halbe Ewigkeit benötigt, bis es den Rechner ausgeschaltet hat, nachdem man auf “Computer herunterfahren” geklickt hat? Es ist nicht wie meistens angenommen die Hardware wo der Hund begraben liegt, sondern vielmehr die gestarteten Dienste.

Dies liegt daran, dass bestimmte Dienste sich im Speicher des Computers einnisten und dort ihre Arbeit verrichten. Nun hat WinXP aber Schwierigkeiten diese anstandslos zu beenden und muss die ”Services” zwangsweise “rausschmeisen”. Diese Funktion wird leider erst aktiviert, wenn Windows 20 Sekunden lang versucht hat die Dienste auf herkömmlichem Wege abzuschalten. Wenn sie diese Zeitspanne nun manuell einstellen, so wird sich das Herunterfahren erheblich verkürzen.
Ich persönlich bin mit dieser Einstellung auf 2 von ehemals 13 Sekunden gekommen. Und so können sie dies ändern:

1. Klicken sie nacheinander auf “Start” wählen sie “Ausführen”. In die daraufhin erscheinende Befehlszeile geben sie “regedit” ein und bestätigen mit Enter.



2. Nachdem sich der Registrierungseditor offenbart hat, hangeln sie sich mit Doppelklicks nacheinander durch die Schlüssel “HKEY_LOCAL_MACHINE\ SYSTEM\ControlSet001\Control” und klicken im rechten Teilfenster doppelt auf den Wert “WaitToKillServiceTimeOut”.



3. Es wird die Zahl “20000” zu finden sein. Sie wird in Millisekunden angegeben. Ich empfehle die schnellste Möglichkeit die Dienste zu beenden - nämlich in einer Millisekunde! Ändern sie nun die vorhandene Zahl zu einer “1” um. In seltenen Fällen aber kommt Windows nicht mit diesem zu niedrigen Wert zurecht. Setzen sie hier den Wert auf max. “2000” hoch! Doch bei meinen Testrechnern hat es ohne Mucken und Murren funktioniert.

4. Es gibt in der Registry auch noch eine weitere Möglichkeit das Herunterfahren zu beschleunigen, indem sie sämtliche Tasks beim Shutdown automatisch “rausschmeissen”. Gehen sie hier wie oben beschrieben in das Programm “regedit” und navigieren sie sich durch den Pfad “HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop”.



5. Im rechten Teilfenster sehen sie nun den Eintrag “AutoEndTask” auf den sie nun doppelklicken müssen. Es erscheint eine Zeile in der sie “1” eintragen.

WICHTIGER HINWEISE FÜR ANWENDER DIESES TWEAKS
Manche User sind hier annähernd verzweifelt, da das Herunterfahren nicht schneller wurde sondern sich in den Minutenbereich länger zog. Nun wurde man im Forum darauf aufmerksam, dass dieser Trick nicht angewendet darf bzw.bei dem Wert “ClearPageFileAtShutdown” eine “0” stehen muss. Sobald dies bei ihnen der Fall ist fährt Windows mit Highspeed runter.
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 18:37   #12 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 06.03.2004
Beiträge: 268

winDtALkerxxl ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard

ach genau @ teleporno
http://www.windows-tweaks.info/html/...mierungxp.html
das hier meinte ich mit dem ramtuning!!! in einem andern thema !!!
vieleicht errunnerst du dich !!?!!
winDtALkerxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 19:26   #13 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 06.03.2004
Beiträge: 268

winDtALkerxxl ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard

und ich habe den wert “HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management” "IoPageLockLimit”, gar nicht !!!

soll ich den einfach hinzufügen ??
http://www.windows-tweaks.info/html/iopage.html
winDtALkerxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 20:05   #14 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.460

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard

Zitat:
Zitat von winDtALkerxxl
BS ???

Betreibs system ????

wenn ja dann windows xp prof.
Windows XP hat eine Ereignisanzeige, schau doch da mal rein....

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 20:25   #15 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Zitat:
Zitat von winDtALkerxxl
und ich habe den wert “HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\ CurrentControlSet\Control\Session Manager\Memory Management” "IoPageLockLimit”, gar nicht !!!

soll ich den einfach hinzufügen ??
http://www.windows-tweaks.info/html/iopage.html

Jap schreib ihn rein!!! und schän auf DEZIMAL drücken
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 21:07   #16 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.460

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard

Zitat:
Zitat von Weberli
Für´s erste Problem:

Start->Ausführen-> RegEdit
Dann auf K_Key LoCal_Machine -> System
Dann zu Control Set 001 und Control anklicken und im rechten Fenster doppelklick auf "WaitToKillServiceTimeOut" Als Wert schreibst du da ne 1 rein!!!
Das gleiche machst du nochmal bei
Control Set 002 bzw 003!!!

Zu dem Nächsten ....

Drück doch einfach ALT + F4 und dann "A" dabnn fährt er auch runter. Oder mach dir nen Desktop Shortcut oder sowas.
Btw eine sehr gefährliche Einstellung: Du lässt den Programmen/Diensten keine Zeit, ordnungsgemäss beendet zu werden. Dadurch können sehr unschöne Effekte auftreten wie z.B. beschädigte Systemdienste etc.

Cheers,
Joshua
select * from USERS where IQ > 60
0 rows returned.
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 21:08   #17 (permalink)
IT-Pro aus Leidenschaft
 
Benutzerbild von Joshua
 

Registriert seit: 28.10.2002
Beiträge: 1.460

Joshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekanntJoshua ist jedem bekannt

Standard

Was mir grad noch einfällt:
Ist da evtl. ein AntiSpy am laufen und wurde dort die Option "Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löschen" aktiviert ?!?

Wenn ja, diese Funktion wieder deaktivieren....

Cheers,
Joshua
Joshua ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 21:16   #18 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 08.10.2002
Beiträge: 1.307

dbones befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Genau das meinte ich ja! Es soll ja aber ganz "nütztlich" sein die Datei löschen zu lassen, deshalb habe ich beispielsweise meine Auslagerungsdatei so klein gemacht, dass sie mir noch ausreicht, dass sie aber das Runterfahren nicht zu lange aufhält.

Mit der von Windows vorgeschlagenen Größe habe ich 30 Sek. gebraucht. Dann habe ich mal mehrere Dutzend Progs gestartet (so viele wie niemals sonst im Alltag) und habe gesehen, dass die Auslagerungsdatei selbst in solch einem Fall nur 1/6 dessen war, was Windows mir vorschlug. Also habe ich die Datei extrem verkleinert. Jetzt dauerts "nur" noch 9 Sek. Zwar auch noch lang, aber damit kann ich dann schon leben. Streng genommen könnte ich da noch einiges rausholen, aber solange es momentan stabil läuft...
dbones ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 21:30   #19 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Meine Auslagerungsdatei hat 1024MB und ich hab absolut keine Probleme.
Ich finde es schwachsinnig das LÖSCHEN DER AUSCLAGRUNGSDATEN zu aktivieren!

Zitat:
Btw eine sehr gefährliche Einstellung: Du lässt den Programmen/Diensten keine Zeit, ordnungsgemäss beendet zu werden. Dadurch können sehr unschöne Effekte auftreten wie z.B. beschädigte Systemdienste etc.

Cheers,
Joshua
Also sowas hatte ich noch nie und auf all den Rechnern auf denen ich ne "1" stehen hatte, gab es noch nie Probleme. Also ich finde die Einstellung ist okay wenn man nicht 50 Programme auf einmal schließen will!
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 21:52   #20 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 06.03.2004
Beiträge: 268

winDtALkerxxl ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard

Zitat:
Zitat von Weberli


Jap schreib ihn rein!!! und schän auf DEZIMAL drücken


und was soll ich rein schreiben ???? wie hoch muss ich die zahlschrauben ???
winDtALkerxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 21:55   #21 (permalink)
Overclocker
 

Registriert seit: 06.03.2004
Beiträge: 268

winDtALkerxxl ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt

Standard

Zitat:
Zitat von Joshua
Was mir grad noch einfällt:
Ist da evtl. ein AntiSpy am laufen und wurde dort die Option "Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löschen" aktiviert ?!?

Wenn ja, diese Funktion wieder deaktivieren....

Cheers,
Joshua
ja ich habe spybot seach and destroy mal laufen lass aber das läuft doch einmal durch und dann ist es aus !! ... aber daren liegt das net sondern es liegt am tuneup 2004 beim freund ist das gleich problem !!!!
aber ich habe kA was das progi mit meinem rechner gemacht hat ... mann braucht das nur einmal zu starten ohne das man was klickt und schon dauert das so lange , mit dem runterfahren !!!!!
winDtALkerxxl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2004, 22:12   #22 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Zitat:
Zitat von winDtALkerxxl
Zitat:
Zitat von Weberli


Jap schreib ihn rein!!! und schän auf DEZIMAL drücken


und was soll ich rein schreiben ???? wie hoch muss ich die zahlschrauben ???
Wieviel MB Ram hast du?

64 Megabyte Arbeitsspeicher 8192

128 Megabyte Arbeitsspeicher 16384

192 Megabyte Arbeitsspeicher 24576

256 Megabyte Arbeitsspeicher 65536

320 Megabyte Arbeitsspeicher 73728

398 Megabyte Arbeitsspeicher 81920

512 Megabyte Arbeitsspeicher 131072

768 Megabyte Arbeitsspeicher 196608

1024 Megabyte Arbeitsspeicher 262144
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2004, 00:05   #23 (permalink)
Extrem Performer
 

Registriert seit: 08.10.2002
Beiträge: 1.307

dbones befindet sich auf einem aufstrebenden Ast

Standard

Zitat:
Zitat von winDtALkerxxl
Zitat:
Zitat von Joshua
Was mir grad noch einfällt:
Ist da evtl. ein AntiSpy am laufen und wurde dort die Option "Auslagerungsdatei beim Herunterfahren löschen" aktiviert ?!?

Wenn ja, diese Funktion wieder deaktivieren....

Cheers,
Joshua
ja ich habe spybot seach and destroy mal laufen lass aber das läuft doch einmal durch und dann ist es aus !! ... aber daren liegt das net sondern es liegt am tuneup 2004 beim freund ist das gleich problem !!!!
aber ich habe kA was das progi mit meinem rechner gemacht hat ... mann braucht das nur einmal zu starten ohne das man was klickt und schon dauert das so lange , mit dem runterfahren !!!!!

Joshua meinte nicht Spybot, sondern XPAntispy. Dort kann man nämlich das Löschen der Auslagerungdatei aktivieren. Es ist standardmäßig unter Windows wohl deaktiviert.


@ Weberli

Es ist zwar schön, dass die Einstellung "1" bei Dir auf allen Rechnern funktioniert, aber das geht nunmal nicht bei allen PCs gut (ich kann mich da selbst als Beispiel bringen und außerdem wird auch auf allen "Windows-Tweak-Seiten" darauf hingewiesen).
Zur Auslagerungsdatei: wieso bist Du der Meinung, dass das Löschen dieser schwachsinnig ist? Haben die Leute von XPAntispy diese Funktion etwa aus Unwissenheit eingebaut?
dbones ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2004, 00:07   #24 (permalink)
Polsterwaffenkampfsportle r
 
Benutzerbild von tele
 

Registriert seit: 29.10.2003
Beiträge: 14.561

tele hat eine strahlende Zukunft
tele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunfttele hat eine strahlende Zukunft

Standard

das löschen der auslagerungsdatei kann sogar äußerst sinnvoll sein, meist aber weniger von privatpersonen genutzt als mehr auf rechnern, die in firmennetzen zum einsatz kommen, da z.b. seinsible daten in dieser file verbleiben könnten, die unter umständen zugreifbar sind (ich sag nur senden von problemberichten)
tele ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2004, 00:56   #25 (permalink)
Stickstoff Junkie
 
Benutzerbild von Weberli
 

Registriert seit: 25.10.2002
Beiträge: 3.561

Weberli sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreWeberli sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre

Standard

Ja, aber wenn man sein System unter Kontrolle hat und weiß was es macht oder sendet brauch man diese Funktion nicht.
In Firmen ist es durchaus brauchbar, den Inhalt der Pagefile mit 00000 Nullen überschreiben zu lassen!
Natürlich ist die "1" was aggresives!!! Aber wenn es Probleme gibt sollte man eher erst 10 dann 100 oder 1000 versuchen, snsonsten dann 2000!!!
Weberli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
runterfahren, tool


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Festplatte lässt PC Runterfahren sk8er_boy_2004 Festplatten und Datenspeicher 2 29.04.2006 10:13
Wie unterdrückt man das Runterfahren ( Systemfehler ) ? Chrysler@Diersfordt Windows & Programme 5 01.03.2005 20:30
Neustart statt Runterfahren Windoof AMD: CPUs und Mainboards 9 18.04.2003 19:43
Autom. Neustart bei Runterfahren maddy Windows & Programme 1 07.03.2003 09:58
Win - Runterfahren Gorasonas Windows & Programme 1 22.11.2002 13:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:33 Uhr.




Powered by vBulletin® Version 3.8.10 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.
SEO by vBSEO 3.5.2 ©2010, Crawlability, Inc.
Impressum, Datenschutz Copyright © 1999-2015 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved