TweakPC



Crystal Series 280X RGB im Test (2/6)

Äußerlichkeiten

Das Crystal Series 280X RGB weiß auf den ersten Blick nicht nur durch seine kompakten Abmessungen, sondern auch durch die zugleich dezente aber schicke Optik seine Reize auszuspielen. Die drei Hartglasfelder auf Front, Oberseite sowie das gesamte linke Seitenteil wissen schon ohne verbaute Komponenten sowie Beleuchtung zu gefallen. Ansonsten besteht ein Großteil der Außenhaut dann aus weißem Kunststoff sowie Stahl. Das eigentliche Skelet des 280X RGB ist dann komplett aus Stahl gefertigt.

Die Front besteht dann neben einer weißen Kunststofffläche, die mit dem Corsair-Logo versehen wurde, aus einem Streifen leicht getöntes Hartglas, hinter diesem ist ein Corsair LL120 RGB LED bereits vorinstalliert. Hinter dem Hartglas wird außerdem ein magnetischer Staubfilter sichtbar. Dieser kann bei Bedarf, nachdem die Front abgeschnappt wurde einfach entnommen und gereinigt werden. Dahinter bietet das Crystal Series 280X RGB dann Platz für bis zu zwei 120-mm oder zwei 140-mm-Lüfter oder wahlweise die entsprechenden Radiatorgrößen. Diese ist einfach mit jeweils einigen Nasen am Gehäuse Rahmen eingeschnappt, so kann die Front leicht entfernt werden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass das Hartglas in der Front fest integriert ist, somit sollte man hier bei der Demontage der Front etwas Vorsicht walten lassen.

Auch an genügend Lufteinlässe hat Corsair beim 280X RGB gedacht, das Hartglasfenster in der Front bietet oben, unten als auch rechts eine Öffnung für Frischluft. An der linken Seite der Front sind außerdem weitere Lufteinlässe für die Lüfterplätze hinter der Front vorgesehen, auf ein 5,25“ Laufwerk muss wie bei den meisten Gehäusen verzichtet werden. Interessant ist auch, das I/O-Panel wurde von der Front entkoppelt nach oben gerichtet montiert, so gibt es bei der Demontage der Front keine Probleme.


Auf der Oberseite angekommen zeigt sich neben einer großen weißen Fläche ein weiterer Hartglasstreifen, diese wurde aber hier mit vier Rändelschrauben fixiert und kann so bei Bedarf einfach demontiert werden. Auch hier gibt es genügend Platz, um Luft aus oder einströmen zulassen. Darunter befindet sich dann der zweite vorinstallierte Corsair LL120 RGB LED sowie ein ebenfalls magnetischer und leicht zu entnehmender Staubfilter. Wahlweise können auch hier zwei 120-mm oder zwei 140-mm-Lüfter montiert werden, wahlweise auch die entsprechenden Radiatorgrößen. Das I/O-Panel, befindet sich auf der Oberseite im vorderen Bereich, direkt über der Front gut zugänglich. Dieses ist dann ausgestattet mit zwei USB 3.0 Anschlüssen, einem Power- sowie Reset-Schalter als  auch einem Audio-Eingang bzw. Ausgang.

Das rechte Seitenteil besteht dann aus weißem Stahlblech und ist mit zwei Rändelschrauben von der Rückseite fixiert. Die Rändelschrauben sind dabei mit dem Seitenteil verbunden, so gehen sie bei der Montage nicht verloren. Weiterhin befindet sich im unteren Bereich ein weißer sowie magnetischer Staubfilter, Dahinter können in der Theorie auch zwei 120- oder zwei 140-mm-Lüfter montiert werden. Entsprechend wird aber wohl mindestens eine dieser Öffnung später vom Netzteillüfter genutzt werden.


Das linke Seitenteil besteht dann komplett aus Hartglas und ist mit vier Rändelschrauben fixiert. Diese Scheibe sorgt dann später dafür, dass die eingebauten Komponenten sehr schön zur Geltung kommen.

Bei der Rückseite geht Corsair beim Crystal Series 280X RGB dann, entsprechend dem Würfeldesign einen etwas anderen Weg. Auf der einen Seite befinden sich die Ausgänge für das Mainboard sowie vier PCI-Ausgänge auf der anderen Seite der kochkante Netzteilausgang sowie eine Montageöffnung für einen der internen Laufwerkskäfige.

Auf der Unterseite befinden sich dann vier Kunststofffüßen, die für einen sicheren Stand im Betrieb sorgen. Daneben gibt es auch hier einen weißen sowie magnetischen Staubfilter, über diesem können dann optional zwei 120- oder zwei 140-mm-Lüfter montiert werden. Kommt hier ein ITX-Board zum Einsatz, kann hier auch ein weiterer Radiator mit maximal 280 mm seinen Platz finden.

Am Materialmix und auch an den Spaltmaßen sowie der allgemeinen Verarbeitung gibt es beim Crystal Series 280X RGB absolut nichts auszusetzen.

Inhaltsverzeichnis:
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.