TweakPC



Crystal Series 280X RGB im Test (5/6)

Einbau Laufwerke

Insgesamt können fünf Laufwerke ihren Platz im Crystal Series 280X RGB finden. Standardmäßig können drei 2,5“ oder  zwei 3,5“ Laufwerke eingebaut werden.

Nun wird der 2,5“ Laufwerkskäfig entfernt und mit den gewünschten Laufwerken bestückt, maximal sind drei 2,5“ Laufwerke möglich. Wahlweise kann die Verkabelung hier schon vor dem wieder einhängen an den Mainboard-Schlitten erfolgen, so spart man sich etwas Gefrickel.

Die beiden 3,5“ Laufwerke werden dann in eine der beiden größeren Laufwerksschubladen geklemmt. Wahlweise können hier auch zwei 2,5“ Laufwerke ihren Platz finden. Die beiden 3,5“ Laufwerke sind dabei entkoppelt gelagert und auch dieser Laufwerkskäfig kann komplett entfernt werden. Wird er im 280X RGB belassen, werden die Festplatten von der Rückseite mit den Schubladen eingebaut.

Die beiden vorinstallierten LL120 RGB LED Lüfter sind im Betrieb nicht wahrzunehmen und bieten eine tolle Optik, die je nach Wunsch mit der hauseigenen Corsair-Software noch angepasst werden kann. Wahlweise können noch weitere fünf 120- oder 140-mm-Lüfter Ihren Platz im 280X RGB finden.

Zurück: Einbau: Mainboard und Co. | Weiter: Fazit
Inhaltsverzeichnis:
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2021 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.