TweakPC



EVGA EPower Board: Verbesserte Spannungswandler für Grafikkarten

Mittwoch, 25. Jan. 2012 13:44 - [ar] - Quelle: evga.com

Zusätzliche Spannungswandler sollen die Leistung von Grafikkarten und Mainboards verbessern.

Mit dem EPower Board von EVGA erweitert der Hardwarehersteller sein Portfolio um ein weiteres Enthusiasten-Produkt. Das E-Power Board richtet sich an Extrem-Übertakter, welche auch vor Hardware-Modifikationen nicht zurückschrecken.

Das E-Power Board bietet einen 10-Phasen-Hauptausgang und einen sekundären Ausgang mit drei Phasen. Die digitalen Spannungswandler werden über drei Sechspin-PCIe-Stromstecker mit ausreichend Strom versorgt. Die Vcore lässt sich Stufenlose im Bereich von 800 bis 2.000 mV justieren. Die vDimm bietet die Einstellmöglichkeit zwischen 1.000 bis 5.000 mV.

Für die Verwendung sind nicht nur Hardwarekenntnisse von Nöten, auch der Umgang mit einem Lötkolben ist für die Verbindung des EPower Boards erforderlich.

Durch die verbesserten Spannungswandler des EPower Boards sollen noch höhere Taktraten einzelner Hardware Komponenten erreicht werden. Das EPower Board kann über die Website von EVGA für 99,99 US-Dollar bezogen werden.

EVGA EPower Board: Verbesserte Spannungswandler für Grafikkarten
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.