TweakPC



Intel Xeon: Grantley als Nachfolger von Romley?

Mittwoch, 25. Jan. 2012 13:48 - [ar] - Quelle: Semiaccurate.com

Noch ist die Romley-Plattform nicht erschienen, da soll die Namensgebung der Nachfolgeplattform schon feststehen.

Im März, auf der Cebit 2012, wird die offizielle Vorstellung der Romley-Plattform auf Basis von Sandy Bridge-E erwartet. Die Romley-Serverplattform wird die Tylersberg-Plattform beerben. Dabei wird erwartet, dass die Romley-CPUs auch mit dem aktuellen Enthusiasten-Sockel LGA 2011 kompatibel sein werden und die Prozessoren vom Chipsatz X79  unterstützt werden.

Nach Informationen von Semiaccurate.com wird der Nachfolger der Romley-Plattform mit dem Namen Grantly beziehungsweise Grantley versehen. Eine offizielle Stellungnahme seitens Intel gibt es bislang nicht, da man vor der Veröffentlichung einer neuen Plattform ungern spezifische Details über die folgende Generation machen möchte.

Grantley wird demnach auf der Haswell-EP-Architektur basieren und im 22-nm-Verfahren hergestellt werden. Vor dem dritten Quartal 2013 wird die Plattform jedoch nicht erwartet.
Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.