TweakPC



DirectX 11.1: Microsoft plant einige Features für Windows 7

Donnerstag, 15. Nov. 2012 20:57 - [ar] - Quelle: blogs.msdn.com

Bislang ging die Meldung durch das Internet, dass Windows 8 exklusiv auf die neue Schnittstelle von Microsoft zugreifen könnte. Eine neue Nachricht bestätigt diese Information nur teilweise.

Ein neues DirectX-Update veranlasst viele Gamer auf ein neues Betriebssystem umzusatteln. Das DirectX 11.1 jedoch ausschließlich für Windows 8 erscheinen soll revidierte Chuck Walbourn in einem MSDN-Blog.

Geplant sind für Windows 7 einige Implementierungen aus DirectX 11.1, um alle Features zu Nutzen sei jedoch Windows 8 unumgänglich. Eine Liste der zu erwartenden Neuerungen für Windows 7 stellt Walbourn ebenfalls zu Verfügung:
  • ID3D11Device1, ID2D1Factory1, IDWriteFactory1, IDXGIFactory2, IWICImagingFactory2, ID3DUserDefinedAnnotation and related APIs are available. Methods that depend on WDDM 1.2 drivers or new Windows Store app APIs are not supported.
  • Improved Direct3D 11 device interoperability via ID3DDeviceContextState, including the improved interop with Direct2D/DirectWrite
  • D3D11_FEATURE_DATA_D3D9_OPTIONS feature detection
  • In addition to the new Windows 8 WIC features, this update also fixes decoding of 96bpp floating-point TIFF images.
Alle weiteren Funktionen würden jedoch das Anzeigetreibermodell 1.2 voraussetzen, welches für Windows 7 nicht vorgesehen ist.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2022 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.