TweakPC


The Witcher: Erfinder schimpfte über Erfolg der Spiele

Montag, 03. Apr. 2017 09:17 - [tj] - Quelle: eurogamer.net

Der Erfinder des Witcher-Universums bereut die vorschnelle Lizenzvergabe an CD Project.

Computerspiele sind längst kein Nischenprodukt mehr sondern eine milliardenschwere Industrie, die sich anschickt mit den traditionellen Medien wie Buch und Film zu konkurrieren. Das hat mittlerweile auch der Erfinder des Witcher-Universums, der Autor Andrzej Sapkowski erkannt. Allerdings zu spät, wie Sapkowski in einem Interview mit Eurogamer verriet. Er habe nicht an einen solch großen Erfolg der Spiele-Serie geglaubt und die Lizenz im Nachhinein viel zu günstig verkauft.

Ich war dumm genug, ihnen die vollständigen Rechte auf einmal zu verkaufen. Sie boten mir eine prozentuale Gewinnbeteiligung an. Ich sagte: 'Nein, es wird keinen Profit geben, gibt mir all das Geld mit einem Schlag! Die ganze Summe' Es war dumm. Ich war dumm genug alles in ihre Hände zu legen, weil ich nicht an den Erfolg geglaubt habe. Aber wer konnte diesen Erfolg schon voraussehen? Ich konnte es nicht.

Auch sei es für ihn schwierig, oftmals nicht als Erfinder des Universums erkannt zu werden. Stattdessen würden ihn viele Fans für einen Autor halten, der Bücher zur Spiele-Serie schreibt. Nachdem das erste Witcher-Spiel im Jahr 2007 erschien, sahen die Verleger eine Chance, ein neues Publikum für die Bücher zu gewinnen. Sie veröffentlichten die Bücher mit Bildern, die zu den Spielen passten. Das Problem verschlimmerte sich mit zunehmendem Erfolg. Wenn man die heutigen Buch-Cover sehe, würde man verstehen, warum die Leute ihn für einen Autor halten, der die Bücher lediglich zu den Spielen schreiben würde.

Es ist passiert. Ich erinnere mich an meine Reaktion. Ich kenne viele Schimpfwörter und ich habe sie alle verwendet, in vielen verschiedenen Sprachen.

The Witcher: Erfinder schimpfte über Erfolg der Spiele

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved