TweakPC



AMD Ryzen: AGESA-Update für bessere RAM-Kompatibilität

Samstag, 27. Mai. 2017 09:36 - [tj]

AMD hat die finale Version des AGESA-Updates mit der Versionsnummer 1.0.0.6 veröffentlicht.

Auch drei Monate nach dem Start von AMDs Ryzen-CPUs macht nach wie vor die RAM-Kompatibilität sorgen. Nun hat AMD das Microcode-Update AGESA in der Version 1.0.0.6 final veröffentlicht, womit auch RAM-Module mit höheren Taktraten genutzt werden können. Insgesamt bietet die neuste AGESA-Version 26 neue Parameter für die Konfiguration des RAMs, wodurch sich vor allem die Kompatibilität und Zuverlässigkeit bei RAM-Modulen erhöhen sollen, die nicht den offiziellen JEDEC-Spezifikationen entsprechen. AMD nennt hier zum Beispiel Module mit Taktraten von über 2.667 MHz oder Module mit XMP2-Profilen.

AMD hatte bereits vor kurzem darauf verwiesen, dass einige der RAM-Probleme durch den inoffiziellen und nicht spezifizierten XMP-2.0-Standard hervorgerufen werden, da sich entsprechende RAM-Module nicht immer so verhalten, wie es die JEDEC-Spezifikation verlangt.

Die Änderungen in das BIOS einzuspielen und so den Kunden zugänglich zu machen, obliegt nun den Mainboard-Herstellern, was je nach Hersteller bis etwa zwischen Mitte und Ende Juni dauern kann.

AMD Ryzen: AGESA-Update für bessere RAM-Kompatibilität

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2019 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved. Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliates.