TweakPC


PlayStation 5 bringt Abwärtskompatibilität zur PlayStation 4 mit?

Donnerstag, 08. Mär. 2018 11:36 - [ar] - Quelle: psu.com

Sony hat in den USA ein Patent eingereicht, was auf eine Abwärtskompatibilität der PlayStation 5 hindeutet.

Wann die PlayStation 5 in den Handel kommen wird steht noch in den Sternen, das erste Gerücht um den Nachfolger der PlayStation 4 dürfte Besitzer der aktuellen Konsole von Sony aber dennoch freuen.

Sony hat ein Patent für die Abwärtskompatibilität von Konsolen erneuert, was darauf hindeuten könnte, dass die PlayStation 5 in der Lage sein wird PlayStation-4-Spiele abzuspielen. Insgesamt wird erwartet, dass die PlayStation 5, wie auch die Xbox One und die PlayStation 4 auf der x86-Architektur basieren wird und deutlich Ähnlichkeiten bei der Architektur aufweisen wird. Ähnlich wie die PlayStation 4 Pro könnte die PlayStation 5 ein größeres Upgrade der Konsole darstellen, ohne eine komplette Neuentwicklung zu sein.

Unklar ist allerdings ob das eingereichte Patent auch in der Praxis zum Einsatz kommen wird. Bereits bei der PlayStation 4 hat Sony ein solches Patent eingereicht, welches bedingt durch die großen Architekturunterschiede der PlayStation 3 und PlayStation 4 aber niemals zum Einsatz kam.

Bild
(Bild: Die PlayStation 4 Pro von Sony)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved